Schwingen Stahlkonstruktion

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Antworten
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3442
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Schwingen Stahlkonstruktion

#1

Beitrag von Schnippel »

Hallo,

In den USA hat es jemand endlich mal gewagt.
www.rat-co.com/tr-4a-5-250-6-products/r ... rm-project

Munter bleiben
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn. Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit stark eingeschränkt .
Hättet ihr noch Bock, auf diesen Narzissten einzugehen ?
05/2021
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1803
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#2

Beitrag von JochemsTR »

Schön! Gefällt mir.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 469
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#3

Beitrag von re-hiker »

Guten Abend Ralf

Danke für die Info, ich kenne Tony noch aus der Zeit als ich für einen US Grosskonzern gearbeitet habe. Rat-Co macht auch die diversen Universell anpassbaren Gaskabel für TR's. US Dollars 600,- das sind etwa € 540,- eigentlich ein guter Preis. Wenn ich was brauche melde ich mich bei Tony.

Danke nochmals und Grüsse aus Buchs,

Robert
Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1618
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#4

Beitrag von Marschall »

Interessante Lösung eines alten Problemes! Danke für die Info! Dieter.
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1311
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#5

Beitrag von Fuzzy »

Ja das ist eine cooles Projekt. :top:
Aber welches "alte Problem" ist gemeint?

Für das Überholen der Gewinde gibt es Lösungen und was ist beim Rest verkehrt?
Von zu langen Teleskopdämpfern mal abgesehen.

Oder habe ich was übersehen?
Gruß,
Jörg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3442
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#6

Beitrag von Schnippel »

Fuzzy hat geschrieben: 07.11.2021, 09:37 Ja das ist eine cooles Projekt. :top:
Aber welches "alte Problem" ist gemeint?

Für das Überholen der Gewinde gibt es Lösungen und was ist beim Rest verkehrt?
Von zu langen Teleskopdämpfern mal abgesehen.

Oder habe ich was übersehen?
Moin,
noch nie etwas von Rissen in den Schwingen gehört ???

Munter bleiben
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn. Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit stark eingeschränkt .
Hättet ihr noch Bock, auf diesen Narzissten einzugehen ?
05/2021
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1311
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#7

Beitrag von Fuzzy »

Na klar, aber die waren mir bis dato nur bei falscher Behandlung z.B. falscher Dämpferlänge bekannt.

Hast du evtl. noch andere Beispiele?

Habe hier mehrere Sätze liegen. Mir ist bis jetzt nichts aufgefallen.
Wo sind die kritischen Stellen?
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8164
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#8

Beitrag von MadMarx »

hmmm....da müßte man mal die spannungen und kerbfälle entlang der wöhlerkurve nachrechnen, ob diese konstruktion haltbar ist.
da ist ne menge torsion vorhanden.

jedenfalls ein konstruktiver fehler sticht mir sofort ins auge.
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2570
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#9

Beitrag von crislor »

MadMarx hat geschrieben: 07.11.2021, 10:05 hmmm....da müßte man mal die spannungen und kerbfälle entlang der wöhlerkurve nachrechnen, ob diese konstruktion haltbar ist.
da ist ne menge torsion vorhanden.

jedenfalls ein konstruktiver fehler sticht mir sofort ins auge.
Mir würde eine Konstruktion, ähnlich der Ducati-Rahmen gefallen - aber ist doch gut, dass es einer gewagt hat. Wenn´s im Rechner entstanden ist, sollte eine Finite-Elemente-Berechnung ja auch kein Problem sein. Dann weiss man genau, wo die Schwachtellen sitzen. Ich habe noch Ersatz und tue mir das momentan nicht auch noch an. Habe genug Baustellen.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2890
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#10

Beitrag von Kamphausen »

crislor hat geschrieben: 07.11.2021, 15:04
Mir würde eine Konstruktion, ähnlich der Ducati-Rahmen gefallen - aber ist doch gut, dass es einer gewagt hat. Wenn´s im Rechner entstanden ist, sollte eine Finite-Elemente-Berechnung ja auch kein Problem sein. Dann weiss man genau, wo die Schwachtellen sitzen. Ich habe noch Ersatz und tue mir das momentan nicht auch noch an. Habe genug Baustellen.
Für mich sieht das eher danach aus, als wenn sich jemand ne Lehre gebaut hat und dann lustig drauf los gebraten wurde....

Sowas in der Richtung, wie Canley das vorn für den Spitti anbietet :

https://www.canleyclassics.com/?product ... -wishbones

fände eher mein Interesse....

Ansonsten die Alu-Dinger regelmäßig Kontrollieren und bei Bedarf schweißen lassen:
https://www.straightsix.de/doku.php?id= ... k#schwinge

Peter
Grüße Peter

TR-Schrauben ist wie Schach. Nur halt ohne Würfel.

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....
Benutzeravatar
TR74Pi
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 180
Registriert: 26.03.2007, 23:00
Wohnort: Rastede
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#11

Beitrag von TR74Pi »

Ich würde es ja schön finden, wenn jemand die BMW E30 Schwingen in einer Lehre umschweißen und TÜVen könnte. Aber das träume ich ja nur.... :kopfklatsch
Viele Grüße
Carsten
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3450
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#12

Beitrag von Triumphator »

…man könnte die Schwingen mittels Lasersintern herstellen (3D Druck)

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1311
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#13

Beitrag von Fuzzy »

Könnte man, dürfen dann aber incl. zzsätzlicher Bearbeitung wahrscheinlich so viel, wie ein günstiger neuer Kleinwagen kostet.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2570
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Schwingen Stahlkonstruktion

#14

Beitrag von crislor »

Triumphator hat geschrieben: 27.11.2021, 14:32 …man könnte die Schwingen mittels Lasersintern herstellen (3D Druck)

Grüße

Wolfgang
für weniger Geld kannst Du die dann neu gießen lassen - für Metalldruck sind die Dinger echt zu groß. Wir lassen laufend kleinere Teile drucken....
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“