Lackierung Heck TR6

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...
Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 127
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Kontaktdaten:

Re: Lackierung Heck TR6

#16

Beitrag von Truemphchen » 06.12.2018, 09:23

Hallo Horst,

aber bei dem Prospekt in #7 von Reiner ist auch kein früher TR6PI abgebildet,
sondern es müßte schon ein 70 er oder 71er Baujahr sein,
denn er hat schon das Lenkrad mit den Lengschlitzen, die ersten hatten das gelochte,
und der Prospekt ist Englisch, und der TR6 PI ist auch ein Engländer rechts gesteuert,
also könnte das schon stimmen daß nur die europäischen Auslieferungen kein schwarzes Heck hatten!!

Grüße Robert!
der dem Triumph Virus verfallen ist ;))!!!!

Benutzeravatar
TRdry
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 333
Registriert: 26.04.2005, 23:00
Wohnort: Bad Salzuflen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lackierung Heck TR6

#17

Beitrag von TRdry » 06.12.2018, 09:57

Bei meinem RHD PI CR28xx build 8.73 war im Originalzustand Heck und Scheinbenrahmen schwarz lackiert. Der Wagen war als Export, RHD gekennzeichnet und zwischen 1973 und 1976 im Eigentum eines Offiziers der British Army of the Rhine (BAOR, Britische Rheinarmee) der damals in Detmold stationiert war. Mattschwarz war in den 70-er Jahren im Trend. Man sagte auch dass das der durch Verwirbelung am TR6 besonders über dem Auspuff entstehende Dreck am dunklen Heck nicht so auffällt.
Tom
Perfection is achieved, not when there is nothing left to add, but when there is nothing left to take away.

Benutzeravatar
altana
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 124
Registriert: 01.12.2009, 00:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Lackierung Heck TR6

#18

Beitrag von altana » 06.12.2018, 12:30

Hallo, noch eine Ergänzung: In der Markt Nr 7/1989 stellt der Autor den TR6 als letzten Vertreter der klassischen englischen Roadster vor und beschreibt als eine der Modifikationen u.a. das "mattscharze Heck" und nach der Kaufberatung von Motor Klassik Ausgabe 10/1994 unterschied sich der TR 6 bei seiner Vorstellung 1969 von seinen Vorgängern u.a. durch das senkrechte "eingeschwärzte Heck".
Wir haben das Thema im Sommer d.J. bei einigen Treffen schon mal durchgekaut. Es hat schon interessiert. VG Rainer

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1390
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lackierung Heck TR6

#19

Beitrag von hneuland » 06.12.2018, 12:51

tja,
bleibt wohl nix anderes übrig - müssen wir wohl weiter im Ungewissen leben und sterben...
Horst
PS - original oder nich - mir gefällt der schwarze A... beim TR6 sowieso nich. Erinnert mich an das rote Hinterteil vom Pavian :weg

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1883
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lackierung Heck TR6

#20

Beitrag von Kamphausen » 06.12.2018, 14:20

Tja...so unterschiedlich sind die Geschmäcker..

Ich hab diese Jahr extra Heck und Scheibenrahmen auf schwarz umlackiert...

Peter

Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast