Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...
Antworten
Benutzeravatar
TRsex
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 57
Registriert: 06.08.2005, 23:00
Wohnort: Schwäbisch Hall
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

#1

Beitrag von TRsex » 07.10.2018, 18:36

Hallo,

ich habe bei der Kontrolle der Vorderache einen Riss an der Aufhängung vom unteren hinteren Dreickslenker, linke Seite, entdeckt. Siehe Bild. So wie der Riss sich weiterentwickelt hätte, Ansätze sind sichtbar, wäre das nicht mehr lange gutgegangen. Das andere Teil auf dem Bild ist ein Reparaturteil von Limora zum einschweissen, was inzwischen geschehen ist.



VG

Gerhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2264
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

#2

Beitrag von S-TYP34 » 07.10.2018, 19:18

Da war das obere 90°abgekanntete Teil vorne nicht richtig verschweißt!
Habe des Öffteren bei Rahmenreparaturen nur halbe Schweißnähte gesehen,
kommt von Elektrodenschweißungen mit Schlackenestern.
Bei solchen Schweißungen kommt der Spruch:
Loch an Loch und hält doch...nur wie lange.

Es kann auch an der oberen Aufnahme für den oberen Querlenker Passieren!!(...Bilder...)

Gruß

me Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2926
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

#3

Beitrag von Schnippel » 08.10.2018, 05:55

Moin,

dieser Schaden tritt sehr gerne durch zu starken Festziehen der Muttern ein.
Dazu kommen zu kleine Unterlegscheiben und dicke Einstellblech-Pakete.
Den Rest machen dann die unterschiedlichen Krafteinleitungen.
Diese Risse können von innen (Motorseite) früh erkannt werden.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 278
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

#4

Beitrag von re-hiker » 09.10.2018, 07:22

Guten Morgen

Voll einverstanden mit Ralph, immer wieder sind nur Unterlegscheiben in Mutterngrösse verbaut. Ich bin selbst schon beim bremsen 90° rechts in ein Feld abgeflogen. Schweissnaht war schön aber nur geklebt.
Bei einer Reparatur macht es Sinn anstelle der Unterlegscheiben eine 4 bis 5 mm starke Platte einzupassen. Voraussetzung ist natürlich dass das Reparaturteil sauber, von einem der das beherrscht, mit Schutzgas eingeschweisst ist.

Wie Ralf erwähnt ist es wichtig bei der Gelegenheit alle Schweissstellen an der vorderen Aufhängung zu kontrollieren. Die Risse sind deutlich zu sehen. Das sollte eigentlich Teil der Winterinspektion bei abgenommenen Rädern sein.

Danke Ralph für deine jeweilen kurzen und prägnanten Kommentare.

Robert

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 415
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

#5

Beitrag von Derfel » 09.10.2018, 14:08

Schweißstellen an der vorderen Aufhängung (Siehe Beitrag):
viewtopic.php?f=17&t=14295&hilit=federdom#p153516
Diese stellen hatten bei mir Haarrisse.

Evtl. muß man Farbe, Fett, Dreck oder sonst was wegmachen um diese Risse im Ansatz zu sehen. :genau:
Diese Schlacke-Nester sind u.U. überlackiert.


Also bitte genau hinschauen !!!!! :genau: :genau: :genau:



Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 415
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Rahmenbruch TR 6 vordere Radaufhängung

#6

Beitrag von Derfel » 09.10.2018, 20:45

Kleiner Nachtrag;

Schaut mal meinen vorderen Rahmen-Querträger unter dem Motor an.
Schweißnaht Querträger unterm Motor a.jpg
Schweißnaht Querträger unterm Motor.jpg
Schweißnaht Querträger unterm Motor c.jpg
Schweißnaht Querträger unterm Motor d.jpg
Da war noch Schlacke im Spalt die ich mühselig mit einem Schraubenzieher und einer Stahlbürste heraus popelte.


Gruß
Roman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste