Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
Stoneleigh
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 46
Registriert: 23.08.2020, 18:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#1

Beitrag von Stoneleigh »

Hallo TR Freunde ,
gestern , während einer schönen Eifelrundfahrt hörte ich vermeintlichen Steinschlag .
Im Leerlauf hörte sich der Motor auch anders an: zusätzliches schäpperndes Geräusch :?

Ich sah , das die LIMA Befestigung am Motor( Spannbügel oben) locker war . Es fehlte die Schraube bzw der Schraubenkopf. :o

Das ist jetzt in 2 Jahren das 2. Mal und war schon einmal bei einer bei Inspektion in der Werkstatt aufgefallen und repariert bzw. modifiziert worden.
Irgendwie scheint zu viel Power auf der Verschraubung zu sein oder Vibrationen.
Mein Oldie Freund hat mir jetzt die alte Schraube herausgeholt und ersetzt mit einer 8.8 Schraube und einer Mutter mit "Vinyl Sperre" und die Keilriemenspannung eingestellt.. :sweat:
Das schäppernde Geräusch ist weg
Was sollte ich trotzdem checken , bzw. erneuern lassen damit das nicht noch ein 3. Mal passiert und die LIMA Lager verrecken ?
Ein Werkstattbesuch scheint wohl unausweichlich, da mein Oldie Freund meinte die Befestigungen der LIMA unten sollten geprüft werden...

Beste Grüße Heinz-Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was ist zynisch?
Zynisch ist, dass Gott der Schildkröte einen CW-Wert von 0,3 mitgegeben hat.
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#2

Beitrag von Hannes66 »

Welche Schraube hat sich denn gelöst, die, wo der Spannhebel an der Wasserpumpe befestigt ist, oder die am anderen Ende?
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#3

Beitrag von Hannes66 »

Auf dem zweiten Bild ist ein Kreuz zu sehen. Also die Schraube an der Wasserpumpe.
Diese ist zu kurz, so kann die selbstsicher Mutter nicht ihre Arbeit vollrichten. Es sollten mindestens zwei Gewindegänge herausgucken.
Da die Mutter sehr nahe am Auslasskrümmer sitzt, würde ich keine Nyloc-Mutter (Kunststoff) verwenden,
sondern eine selbstsichernde Mutter ganz aus Metall nehmen. DIN 980 aus VA bis 400°C. Gibt es bestimmt auch für Zollgewinde.
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#4

Beitrag von S-TYP34 »

Die Befestigungsschraube für den Spannbügel
ist eine 5/16" UNC-Schraube die auf der Wasserpumpengehäuseseit
mit einer 1/2 hohen 5/16" Mutter gekonntert wird.

Auf der anderen Spannbügelseite ist normal auch eine 5/16"
Schraube mit einer etwas größeren U-Scheibe verbaut
und diese Schraube wird auch mit einer 5/16" Mutter gesichert.

Harald

Die abgebildete Lima ist keine originale C40 !
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
Stoneleigh
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 46
Registriert: 23.08.2020, 18:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#5

Beitrag von Stoneleigh »

Hallo TR Freunde,

recht vielen Dank für Eure Hinweise.....

Allerdings ist ja der Kopf der Schraube (gegenüber der Mutter) abgebrochen ..was könnte die Ursache sein ?

@ hannes_06 Du schreibst
Diese ist zu kurz, so kann die selbstsicher Mutter nicht ihre Arbeit vollrichten. Es sollten mindestens zwei Gewindegänge herausgucken.
Gibt es den flachere Muttern , denn es ist ja kein Platz um 2 Gewindeumdrehungen rauskommen zu lassen ? Könnte die Ursache des Abbrechens des Schraubenkopfes die Lockerung der Mutter sein ?

@ S-TYP34 -Du schreibst
Die Befestigungsschraube für den Spannbügel
ist eine 5/16" UNC-Schraube die auf der Wasserpumpengehäuseseit
mit einer 1/2 hohen 5/16" Mutter gekonntert wird.
Werde mal sehen wo ich diese Schrauben herbekomme - habt Ihr ggf. einen Link ?

Beste Grüße Heinz-Jürgen
Was ist zynisch?
Zynisch ist, dass Gott der Schildkröte einen CW-Wert von 0,3 mitgegeben hat.
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#6

Beitrag von Hannes66 »

Hallo Heinz-Jürgen,
auf dem Foto kann man das nicht so genau erkennen.
Ich dachte man hat Platz bis zum Krümmer. Ist die Ecke vom Motorblock im Weg? Beim TR6 ist das anders gelöst.
Ist in dem Gehäuse von der Wasserpumpe Gewinde oder ein Durchgangsloch, so dass die Schrauben mit der Mutter fixiert wird?
Wenn ich die Aussage von Harald richtig verstehe, dann müsste dort ein Gewinde sein und die Schraube wird mit der Mutter gekontert, dass heißt, du brauchst eigentlich keine selbstsichernde Mutter.
Die Info vom abgerissenen Kopf wäre vorher hilfreich gewesen. Ursache ist eine Überdehnung der Schraube.
Möglich durch zu hohes Drehmoment beim Anziehen oder eine Schraube mit zu geringer Gütefestigkeit.

Gruß Hannes
Benutzeravatar
bkhe
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 11.01.2007, 00:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#7

Beitrag von bkhe »

hallo,
im untersten bild sieht es aus als ob der befestigungsbügel nicht in der flucht mit dem gehäuse läuft.
so ist der schraubenkopf einseitig belastet und wird dann ein dauerbruch.
wie sieht denn der rest vom schraubenstummel aus?
ich kann mich auch täuschen, habe keinen tr4a oder anschauungsmodell.
gruß
Karlheinz
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#8

Beitrag von S-TYP34 »

@Heinz-Jürgen
Solche Schrauben u.Muttern habe ich,
(muss man mit 73 und 49 Jahren an TR-Erfahrung haben),
wo bist Du zu Hause.

@Hannes 66
Bei UNC Schrauben ist die Kerbwirkung größer
daher brechen diese Schrauben bei Überdehnung
oder Wenn der Bügel nicht richtig fest sitzt.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#9

Beitrag von Hannes66 »

@ Harald
Damit hast du ja meine Aussage bestätigt
Die Ursache ist unabhängig vom Gewindetyp die gleiche.

Karl Heinz hat ja eigentlich gefragt wie er das in Zukunft vermeiden kann. Mein Vorschlag wäre es mit einer hochfesten Schraube der Güteklasse 10.9 zu versuchen. Die gibt es auch in 5/16" in UNC. Die hat 1/3 mehr Zugkraft als eine 8.8er Schraube, somit tritt die Kerbwirkung erst bei höheren Kräften auf.
Wenn man die Ursache für das Abscheren der Köpfe nicht kennt, kann man sie so vielleicht vermeiden.

Grüße aus dem Pott
Hannes
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3592
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#10

Beitrag von runup »

:genau: wenn man sich auf dem bild, die lima halterung und die selbst sichernde ...falsche mutter, die fehlenden mind. zwei restl. gewindegänge anschaut???
glückwunsch, zu dieser werkstatt :klatsch:
mfg
vom ammersee
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#11

Beitrag von S-TYP34 »

Zur Ergänzung:
Dass das ganze etwas sicherer wird.

Man kann aber auch einen 5/16" Stehbolzen nehmen,
es gibt Stehbolzen mit 5/16" UNC- Gewinde auf der einen Seite
mit einem kurzen Bund und auf der anderen Seite 5/16" UNF-Gewinde.

Habe ja genug Anschauungsmatterial und werde das mal zusammen stellen
so wie man es auch machen könnte und Bilder machen.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#12

Beitrag von S-TYP34 »

So jetzt gibt`s Bilder über das originale Material das ich habe.
---mit Untertitel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3592
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#13

Beitrag von runup »

frage,..ist diese halbe mutter,..selbstsichernd?? wenn nicht, fehlt der federring und das gewinde ist zu kurz.
und das ist sch...
mfg
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2903
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#14

Beitrag von S-TYP34 »

@Manfred
da ist nix sch...e
denn im Wasserpumpengehäuse ist ein 5/16" UNC Gewinde drin,
mit der Schraube wird erst der Bügel fest geschraubt
und dann wird mit der halben Mutter gekontert.
Da an dieser Stelle keine Vibrationen auftreten braucht man keinen Federring oder Sesi-Mutter.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3385
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine Halterung Spannbügel TR4A

#15

Beitrag von Triumphator »

....deswegen reicht auch eine flache Mutter....

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“