Blinkerkontrolle Dauerlicht

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Blinkerkontrolle Dauerlicht

#1

Beitrag von maetes » 09.11.2020, 18:15

Hallo zusammen,
ich habe mich am Wochenende mal meines Blinkers angenommen. Die Blinkerkontrollleuchte tat es nicht. Erste Ursache: Kabel baumelt rum und die Fernlichtkontrolle ist auf die Blinkerkontrolle geschaltet. Fernlichtkontrolle wieder an den Tacho angeklemmt, Kabel wieder dran gemacht: Nix. Kabel durchgemessen. Scheint durchgängig. Blinkrelais? eingebaut ist ein Lukas mit 42 W, der TR4A braucht aber 47 W wegen der Seitenblinker. Also neues (Lukas-Style) Blinkrelais besorgt und eingesteckt: Halleluhja, die Blinkerkontrolle läuft. Dafür leuchtet sie jetzt aber dauerhaft und unterbricht beim Blinken. Blinker tut es wunderbar.... Hat da jemand eine Idee zur Problemlösung?
Danke und Grüße
Martin

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#2

Beitrag von maetes » 16.11.2020, 15:14

Nur für die Nachwelt, falls jemand mal diesen Thread ausgräbt: Das neue Relais war kaputt....

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#3

Beitrag von maetes » 25.11.2020, 17:22

Mmmmmh. Jetzt habe ich ein neues elektronisches Relais eingebaut. Zündung eingeschaltet, alles läuft wie es soll. Blinker, Kontrollleuchte, prima. Aber nur, solange der Motor nicht läuft. Bei laufendem Motor flackert der Blinker in verschiedenen Frequenzen. Hatte das schon mal jemand?

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7456
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#4

Beitrag von gelpont19 » 26.11.2020, 09:52

Moin Martin,

...miss mal die Spannung zw. Klemme B und Masse - dann zw. Klemme L und Masse während der Motor läuft. Schalter betätigt - Richtung egal.
Du hast ein Relais für Masse an Minus ???

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#5

Beitrag von maetes » 26.11.2020, 09:57

Danke für den Tipp. Mache ich, sobald ich den TR4A wieder hier habe.....
Das mit dem Relais ist eine interessante Frage. Da es ein nagelneues elektronisches ist, gehe ich davon aus. Das wird aber doch ohnehin nur auf der Plus-Seite eingebaut und ist selbst nicht geerdet oder sehe ich das falsch?

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7456
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#6

Beitrag von gelpont19 » 26.11.2020, 16:03

Martin - selbst bei chinesischen Relais mit Lucas Aufkleber ist ne Beschreibung dabei. Jedes elektrische Kfz Element braucht plus und minus. Bei Lampen etc. ist die Polarität der Masse egal. Bei elektronischen Relais nicht... Selbst bei Elementen, die ein Kunstst. Gehäuse haben ist eine Verbindung zur Masse notwendig.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#7

Beitrag von maetes » 26.11.2020, 16:44

Danke Win. Da stehe ich jetzt auf dem Schlauch. Abgesehen davon, dass bei keinem meiner bisher gekauften Relais eine Beschreibung bei war: Die Dinger werden in einen Sockel gesteckt und haben drei Beinchen: Eins geht zum Zündstrom, eins zum Pluspol der Kontrollleuchte, eins zum Blinkerschalter. Wo soll denn da noch Masse hin?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3082
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#8

Beitrag von runup » 26.11.2020, 16:45

:genau: könnte helfen
praxishandbuch
oldtimer- elektrik... isbn: 9783958435889
heel verlag
ca 25,00 euro
mfg

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#9

Beitrag von maetes » 26.11.2020, 16:53

Schadet bestimmt nicht....

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1005
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#10

Beitrag von Berthold » 26.11.2020, 17:30

maetes hat geschrieben:
26.11.2020, 16:44
Wo soll denn da noch Masse hin?
Das Original Relais hat keine Masse, daher findest Du auch nichts im Plan und auch keinen Anschluss. Bei der früheren Funktionsweise mit Bimetall ist auch keine Masse erforderlich. Es fließt Strom durch einen Draht der um das Bimetall gewickelt ist. Der Draht erwärmt sich und dadurch auch das Metall dabei verbiegt sich das Bimetall und schaltet den Kontakt, der den eigenen Stromkreis unterbricht. Dadurch kühlt das Bimetall wieder ab und bewegt sich wieder in die Ausgangslage und das Spiel beginnt von neuem. Aber wie soll eine elektronische Schaltung ohne Masse funktionieren? Natürlich kann man einen Kondensator parallel zur Schaltung schalten der eine gewisse Spannung puffert. Und 5 Volt reichen für die Elektronik. Aber wie sicher funktioniert das? Wenn ich kein Bimetallrelais mehr bekommen könnte würde ich immer ein Relais mit Masseanschluss bevorzugen. Und dann auch nur eines aus Großserienproduktion eines bekannten Autozulieferers und kein Chinaschrott vom Oldtimerversand.

Gruß Berthold

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#11

Beitrag von maetes » 26.11.2020, 17:42

Danke an alle. Dass ein elektronisches Relais einen Masseanschluss braucht, leuchtet mir jetzt auch ein. Leider hat es definitiv keinen. Warum funktioniert es dann aber ohne Masseanschluss einwandfrei, wenn der Motor nicht läuft? Aber ich will das Forum jetzt nicht durch simple Grundverständnisfragen nerven. Ich probiere mal alles durch, wenn mein Wagen wieder da ist....

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7456
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#12

Beitrag von gelpont19 » 26.11.2020, 18:08

...mach doch mal ein Foto von dem Relais und stell es ein... kann sein, dass sich das Relais den minus über die Kontrollleuchte sucht, dann wenn Motor gestartet mit der höheren Betriebsspannung instabil wird... nur eine Möglichkeit. Raten bringt uns nicht weiter...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5655
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#13

Beitrag von tr_tom » 27.11.2020, 06:41

Hallo Martin,

wo hast du es gekauft?

Bestellnummer o.ä. helfen vielleicht auch weiter...

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
DietmarA
Profi
Profi
Beiträge: 1180
Registriert: 02.06.2004, 23:00
Wohnort: Nauheim TR6, Bj.74
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#14

Beitrag von DietmarA » 27.11.2020, 11:09

Bist du sicher, dass der dritte Kontakt bei dem elektronischen Relais auf die Kontrollleuchte gehört? Könnte da Masse dran gehören? Und die Leuchte gehört an das Kabel zum Blinkerschalter eingebunden.
Stell doch mal die Pinbeschriftung hier ein.

Benutzeravatar
maetes
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blinkerkontrolle Dauerlicht

#15

Beitrag von maetes » 27.11.2020, 12:55

Ich habe das Relais in der Bucht gekauft: Relais
Darin steht: Kontaktbelegung L = Schalter (49a), P = Kontrolllampe, X = Batterie + (49)
Und dann habe ich mir einfach nix weiter gedacht. Wins Vermutung #12 scheint mir aber recht plausibel. Nur hat das Ding einfach keinen Erdungsanschluss.
Hilft alles nix: Sobald der Wagen wieder hier ist, versuche ich es nochmal mit einem mechanischen Relais....

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste