Sicherungen TR6

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2218
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Sicherungen TR6

#16

Beitrag von Kamphausen » 01.10.2019, 08:44

ja, ja....

Die bösen Vorbesitzer! :-D

gutes Gelingen!

Peter
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7087
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sicherungen TR6

#17

Beitrag von gelpont19 » 01.10.2019, 09:09

Dieter - is doch ganz einfach - nimmste die 4. Sicherung raus und guckst, was fehlt...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1046
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sicherungen TR6

#18

Beitrag von PerseusDO » 01.10.2019, 17:44

Marschall hat geschrieben:
01.10.2019, 08:39
Toll, bei mir sind alle vier Sicherungen belegt! ...
Moin Dieter,
hi folks,
hier meine Lösung mit 6-fach-Sicherungskasten (ein 8-facher schien mir zu lang).
Zur Verschraubung paßt nur der obere Anschlußpunkt (länger als original). In den unteren habe ich die Schraube direkt eingeschraubt und am SK hinten eine Senke als "Rastpunkt" hineingebohrt, funktioniert super - und wegen des Deckels resp. dessen Entfernung MUß der Kasten leicht "geschwenkt" werden, Kupplungsgeber im Weg.
Belegung von oben aus:
Plätze 1-3/4:
TR-Standart, 3x15A. Statt Abzweigadapter im SK Plätze 2&3 hinter der Sicherung gebrückt.
(Platz 4: sollte mir beim Stammtisch irgendwer so'n Adapter hinterherwerfen, würde der frei - bin für Belegungsvorschläge offen ...)
Platz 5: ZündungsPlus, im SK von Platz 1 vor der Sicherung gebrückt, 20A, für el. B-Pumpe, Radio, USB-Steckdosen Navi/Mobil, ...
Platz 6: DauerPlus, separate/r Verkabelung/Batterieanschluß, 20A, für Radio-Ruhestrom und E-Kühlerventilator (der läuft manchmal 1-2 Minuten nach "MotorAus" an und sorgt für Luftaustausch/Kühlung unter der Haube - Kühlerpappen vorausgesetzt, sonst: "Umluft").

OD ist nachgerüstet und hat ein eigenes Relais mit 15A-Sicherung.
Lichtstrom wird diesen Winter auf RelaisSchaltung umgestrickt, 3x15A.

Frage an die Elektriker:
was passiert, wenn auf "träge" Sicherungen gewechseln würde? - Gingen dann evtl. auch Sicherungen jeweils "eine Nummer kleiner"?
Die Frage entsteht zum einen am OD, der 2 Schaltstufen hat, und dann hinsichtlich des E-KühlerVentilators, der anscheined auch einen hohen Einschaltstrom hat/zieht - oder liege ich bei letzterem falsch? (Kenlow)

20150721_114355tt.jpg

Grüße, Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vorsitzender des Vereins gegen den inflationären Gebrauch des Reflexivum.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7087
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sicherungen TR6

#19

Beitrag von gelpont19 » 01.10.2019, 18:16

PerseusDO hat geschrieben:
01.10.2019, 17:44
Frage an die Elektriker:
was passiert, wenn auf "träge" Sicherungen gewechseln würde? - Gingen dann evtl. auch Sicherungen jeweils "eine Nummer kleiner"?

Grüße, Klaus
Nein...
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast