Zündverstellkurve 4-Zyl. TR3 und TR4

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 179
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Zündverstellkurve 4-Zyl. TR3 und TR4

#1

Beitrag von TRDAS1966 » 05.05.2019, 13:47

Hallo,
meine Frage:
Wie ist die Zündverstellkurve bei den 4-Zyl.-Motoren,
Nockenwelle Kent 280 Grad.
Fand im Triki nichts.
Wäre für ein Diagramm dankbar.

Gruß
Norbert R. aus D.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7034
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündverstellkurve 4-Zyl. TR3 und TR4

#2

Beitrag von gelpont19 » 06.05.2019, 08:13

Moin Norbert,

...da sich bisher keiner gemeldet hat - versuch ich es mal. Die Kent hat wahrscheinlich (wie bei der für den 6er) asymetrische Überschneidung ? - wichtig ist dabei das timing mittels Kette genau nach Herstellervorgaben zu absolvieren. Dafür Basis ist das korrekte Feststellen des TDC.
Um mit der NW eine Leistungssteigerung zu erreichen wäre die weitere Voraussetzung eine Erhöhung der Kompression.
Wenn man aus dem Rennlager keine Infos über die ZZP bekommt ? - ist das vorsichtige Herantasten an die optimale Zündkurve sinnvoll. Leider hab ich kein WHB vom 4er. Schätze aber, dass man bei max. Verstellung von 25° nix falsch macht. Chris - Mad Marxs - kann da sicher mehr zu sagen. Funk ihn mal an...

Ansonsten ist diese Seite vielleicht noch hilfreich :

http://tr4a.weebly.com/ignition.html#

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5274
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündverstellkurve 4-Zyl. TR3 und TR4

#3

Beitrag von tr_tom » 06.05.2019, 15:23

» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7034
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zündverstellkurve 4-Zyl. TR3 und TR4

#4

Beitrag von gelpont19 » 06.05.2019, 16:58

...mit den Daten von Tom haste ja schon ne ganze Menge Info. Mit den 25° Max. Verstellung lag ich nicht ganz verkehrt... um aber wenig Leistung liegen zu lassen, ist in dem Zusammenhang die Verdichtung wichtig. Sonst hat die cam nur den Glamourfaktor ;D
Falls du die 123tune verwendest - immer zwei Kurven programmieren, mit dem Schalter während der Fahrt wechseln, die bessere behalten und die nächste laden.
Die nächste hätte dann 1 - 2° in allen Punkten mehr (oder weniger) - darauf achten, dass kein Hochgeschwindigkeitsklingeln einsetzt - dann einen Gang zurück fahren.
Die besten startparameter haben sicher crislor oder mad Marx - einfach mal per PN anschreiben...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast