Zeitgenössisches Radio

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#46

Beitrag von Sinan » 11.09.2020, 10:40

IMG_1297.JPG
IMG_1298.JPG
Stimmt, hier liegt noch ein Radio von meiner Pagode, Bj. 1963 das geht schon bis 108 MHz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Ghund
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 26.01.2020, 18:12
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#47

Beitrag von Ghund » 11.09.2020, 14:47

tr_tom hat geschrieben:
11.09.2020, 05:48
Ghund hat geschrieben:
10.09.2020, 17:27
Alternativ gibt es auch diese Blenden für das Köln

Radio.JPG

Gruss G.Hund
Hallo,

du fährst einen TR4A?

Wie hast du das mit den Lautsprechern gelöst?

Gruss
Thomas
Hallo Thomas,

der Vorbesitzer hat die lautsprecher vorne im Fußtraum außen montiert.

Ist nicht perfekt aber ich kann mit leben.
20200911_153305.jpg
Gruss Ghund
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
WernerTR6PI
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 377
Registriert: 06.01.2005, 00:00
Wohnort: München/Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#48

Beitrag von WernerTR6PI » 11.09.2020, 14:55

Sinan hat geschrieben:
11.09.2020, 10:40
IMG_1297.JPGIMG_1298.JPGStimmt, hier liegt noch ein Radio von meiner Pagode, Bj. 1963 das geht schon bis 108 MHz
Sehr schönes Radio - für den TR braucht man aber eine "UNIVERSAL" Front. Die sind leider selten!
TR6 PI Bj. 74 seit 1988

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7403
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zeitgenössisches Radio

#49

Beitrag von gelpont19 » 11.09.2020, 17:04

Ghund hat geschrieben:
11.09.2020, 14:47

der Vorbesitzer hat die lautsprecher vorne im Fußtraum außen montiert.
Ist nicht perfekt aber ich kann mit leben.
Gruss Ghund
...is das ein fliegender Teppich ? Sooo schöne Farben.... :genau:

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#50

Beitrag von Sinan » 12.09.2020, 09:36

WernerTR6PI hat geschrieben:
11.09.2020, 14:55
Sinan hat geschrieben:
11.09.2020, 10:40
IMG_1297.JPGIMG_1298.JPGStimmt, hier liegt noch ein Radio von meiner Pagode, Bj. 1963 das geht schon bis 108 MHz
Sehr schönes Radio - für den TR braucht man aber eine "UNIVERSAL" Front. Die sind leider selten!
Kann nur der TR5 Fahrer bezahlen

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2519
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zeitgenössisches Radio

#51

Beitrag von Willi49 » 13.09.2020, 09:25

So sieht mein Becker Mexiko TR aus, Blende und Knöpfe habe ich selbst geklöppelt. Das Gerät hat schon einen elektrischen Sendersuchlauf, dieser zieht satte 3A also wird gedreht oder mit den zwei Stationstasten bedient. Das Teil wurde wohl in der 70ern gebaut. "TR" ist doch passend.
Willi
Radio.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#52

Beitrag von Sinan » 13.09.2020, 10:11

Das von Willi sieht originell aus, wenn original nicht erstrebenswert ist, dann wenigsten liebevoll und detailverliebt.

Ich habe auch lange überlegt, ob ich den Overdrivehebel am Lenkstock abschaffe.
Eine lächerliche Befestigung derselben..... 2 minikleine Schrauben in einer echt dämlichen Kunststoffkonstruktion.
Den Blinker habt ihr doch auch am Lenkstock befestigt, da setzt man sich hin und zeichnet einen Taster im
vorderen Teil des Schaltknaufs und gut ist.
Aber wenn das britische Elend plant, weiss man nicht was zu erst bricht, Hebel oder Kabel.

Gruß Sinan

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#53

Beitrag von Sinan » 13.09.2020, 10:26

Noch ne Frage, wie schliesse ich die Lautsprecher an, Reihe oder Parallel?
Die Rede ist vom Blaupunkt Köln S, mono.

Danke Sinan

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2519
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zeitgenössisches Radio

#54

Beitrag von Willi49 » 13.09.2020, 11:48

Moin Sinan,
danke für die netten Worte. :heilig:
Wie alles Geschmacksache.
Parallel schalten.
Der OD Schalter stammt übrigens vom Citroen avant traction ist ein Zugschalter, reicht für ein KKW Notaus.
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3220
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zeitgenössisches Radio

#55

Beitrag von Gyula » 13.09.2020, 11:51

Hallo Sinan!
Guck mal bei den Lautsprecheranschlüssen.
Das sind drei Löcher, LS 1 und LS 2, sowie Masse.

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2945
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#56

Beitrag von runup » 13.09.2020, 12:53

:giveup... ja, das ist schon eine grosse herausforderung, ein radio incl. lautsprecher aus dieser zeit(zeitgemäß)
in betrieb zu nehmen.
ich hoffe es klappt.

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#57

Beitrag von Sinan » 13.09.2020, 15:59

Hallo Gyula,
an der Endstufe sehe nur LS1 kein LS2. Die "Original" Radiomobile Speaker haben 3Ω.
Das Blaupunkt Köln hat eine Ausgangsleistung von 5 Watt an 4Ω, demzufolge sollen diese 4Ω nicht unterschritten werden.
Richtig wären, 2 Lautsprecher a 8Ω parallel oder 2 Lautsprecher a 2Ω in reihe.
Ich glaube in reihe wäre richtig. Das ganze geht auch parallel, aber irgendwann wäre die Endstufe am Ende.

Irgendwo ein Denkfehler?

Gruß Sinan

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3220
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zeitgenössisches Radio

#58

Beitrag von Gyula » 13.09.2020, 16:30

Hallo Sinan,

zeig mal ei Photo von der Seite, wo der LS angeschlossen wird, würde ich gerne sehen....
Es ist egal ob Serie, oder parallel.
Es ist immer eine Fehlanpassung.
Beides probieren und was subjektiv für dich besser klingt.

Parallel LS plus an plus, minus an minus.
Serie plus an minus zusammenschalten.

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#59

Beitrag von Sinan » 13.09.2020, 20:44

Hier 3 Fortos

1. Endstufe von der Seite
2. Lautsprecher, wahrscheinlich "original"
3. Rückseite Blaupunkt Köln

Man beachte die raffinierte Montage des Lautsprechers.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 185
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zeitgenössisches Radio

#60

Beitrag von Sinan » 14.09.2020, 07:40

Guten Morgen,
ich neige zu oberen Verschaltung. Serie(Reihe) sind es 6Ω, und parallel 1,5Ω
Die Endstufe hat doch keinen Spass an parallel.

Gruß Sinan

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste