TR4A Tagesfahrlicht

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 161
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

TR4A Tagesfahrlicht

#1

Beitrag von TRDAS1966 » 18.10.2018, 14:24

Hallo an alle,

bei unserem letzten Clubabend wurde das Thema Tagesfahrlich und Nachrüstung für unsere TR´s besprochen.

Einige haben dies bei Ihren TR3, TR4 und TR6 nachgerüstet, Teile von Phillips.

Ich plane auch die Umstellung. Dabei stellt sich mir die Frage, ob ich nicht ein LED-Leuchtmittel
in die seitlichen Lampen des TR4A einbauen kann. Dann fahre ich mit Standlicht, aber ausreichender
Leuchtkraft. Mit wäre es dann egal, dass auch die Rücklichter eingeschaltet sind.
Und ich hätte weniger Probleme mit der Schaltung.

Gibt es passende LED-Leuchtmittel?

Wie ist Eure Meinung dazu?

Reicht dies aus?

Gruß
Norbert R. aus D.

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5119
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#2

Beitrag von tr_tom » 19.10.2018, 04:47

TRDAS1966 hat geschrieben:
18.10.2018, 14:24
Hallo an alle,

bei unserem letzten Clubabend wurde das Thema Tagesfahrlich und Nachrüstung für unsere TR´s besprochen.

Einige haben dies bei Ihren TR3, TR4 und TR6 nachgerüstet, Teile von Phillips.

Ich plane auch die Umstellung. Dabei stellt sich mir die Frage, ob ich nicht ein LED-Leuchtmittel
in die seitlichen Lampen des TR4A einbauen kann. Dann fahre ich mit Standlicht, aber ausreichender
Leuchtkraft. Mit wäre es dann egal, dass auch die Rücklichter eingeschaltet sind.
Und ich hätte weniger Probleme mit der Schaltung.

Gibt es passende LED-Leuchtmittel?

Wie ist Eure Meinung dazu?

Reicht dies aus?

Gruß
Norbert R. aus D.
Hallo Norbert.

du meinst die kleinen Lämpchen vorne in den seitlichen Elementen?

Das habe ich schon getestet, man kann dort LEDs verbauen, sie sind aber nicht hell genug, weil es für diese Fassungen keine HighPower-LEDs gibt.

Daher habe ich zusätzlich unter der Stoßstange welche montiert mit HighPower-LEDs.

Gruss
Thomas
TR4A - Begrenzungsleuchte links LED - 02.jpg
TR4A - Begrenzungsleuchte links LED - 01.jpg
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
camello
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 36
Registriert: 24.02.2013, 00:00
Wohnort: Seon, Schweiz
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#3

Beitrag von camello » 19.10.2018, 14:39

Meiner Meinung nach brauchen Autos mit Chromstossstangen kein Tagfahrlicht. An meinem 3er ist genug glänzendes Metall. Das reflektiert heller als jedes Tagfahrlicht.
Fahrzeug: TR3A Bj. 1959
Webmaster https://www.swisstrclub.ch

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2225
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#4

Beitrag von Triumphator » 19.10.2018, 15:01

...diese LEDs sind wasserdicht verbaut mit einer zentralen Befestigungsschraube (ca. M10).
Sehr hell!
E2CC7DEC-209D-4368-89B2-BFE83DFA476F.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1083
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#5

Beitrag von Uriah » 19.10.2018, 19:23

Solche Veränderungen an der Beleuchtungsanlage entsprechen alle nicht der Strassenverkehrszulassungordnung und sind zumindest mit Bussgeld belegt. Unter Umständen erlischt auch die Betriebserlaubnis des KFZ mit allen weiteten Folgen. Dies gilt insbesondere auch für Leuchtdioden.

Nur als Hinweis, nicht zum bangemachen. Muss jeder selbst wissen welche Risiken er sich und seinem Umfeld zumutet.

Unabhängig davon ist verkehrspolitisch das Tagfahrlicht nicht umunstritten. Es lenkt die Aufmerksamkeit auf die entsprechenden KFZ zu Lasten von Fussgängern etc.

Grüsse
Uwe
https://www.tuev-nord.de/de/privatkunde ... ahrzeugen/

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2906
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#6

Beitrag von Schnippel » 20.10.2018, 07:51

camello hat geschrieben:
19.10.2018, 14:39
Meiner Meinung nach brauchen Autos mit Chromstossstangen kein Tagfahrlicht. An meinem 3er ist genug glänzendes Metall. Das reflektiert heller als jedes Tagfahrlicht.
Gut das das nur deine Meinung ist.
Ich fahre jedenfalls mit keinem Fahrzeug mehr ohne Licht auf die Strasse !!
Und das schon seit vielen Jahren.

Es gibt an Tagfahrlicht Leuchtmittel die verschiedensten ZUGELASSENEN Varianten.
Der KFZ Fachhandel hilft dort weiter.

Auf das Ihr IMMER FRÜH gesehen werdet

Ralf
Zuletzt geändert von Schnippel am 20.10.2018, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1083
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#7

Beitrag von Uriah » 20.10.2018, 08:53

Die einfachste, effektivste und legale Möglichkeit:

Auch am Tag mit Ablendlicht fahren😃

Ist einleuchtend, oder?

Grüsse
Uwe

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2906
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#8

Beitrag von Schnippel » 20.10.2018, 08:57

....möge dem Einen oder Anderen mal ein Licht aufgehen.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1153
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland.........TR6 1972
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#9

Beitrag von TR6Chris » 20.10.2018, 09:36

Hallo zusammen

Licht ist immer gut und besser gesehen zu werden.

Tagfahrlicht wird jedoch am Tag einfach noch besser gesehen, da es einfach heller strahlt als normales Ablendlicht.

Man sollte daher immer die Lichtquelle wählen, die zu Wetter-, Tages- und Jahreszeit passt.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 427
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#10

Beitrag von ts27952 » 20.10.2018, 17:58

@Uriah #5: Es gibt durchaus TFL mit der entsprechenden Zulassung - diese dürfen an jedes Fahrzeug angebaut werden. Dabei gibt es Regeln (Abstand vom Boden, von der Seite, von der Mitte...) und sie müssen gedimmt/ ausgeschaltet werden, wenn das Abblendlicht an ist.

@Uriah #7: Bei einer 19A-DC-LiMa wird das schwierig auf Dauer.... und selbst wenn die LiMa das noch "packt" läuft sie konstant an der Leistungsgrenze. Diese Lösung geht nur mit einer Aufrüstung auf die Drehstrom-LiMa

@ Norbert #1: Einfach so stärkere Birnen in die Standlichtfassung geht nicht... laut StVO

Ich habe mit (zugelassene) kleine, runde TFLs unter die Stoßstange beim 3er gesetzt (in einer vertikalen Linie mit den Scheinwerfern / Blinkern). Das ist zulassungstechnisch OK - gab aber auch schon Diskussion mit dem TÜV wegen H-Kennzeichen (TFL ist nicht in der Liste der erlaubten Aufrüstungen aufgeführt - obwohl er zugab, das dies sinnvoll sein kann).

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: "Südfrankreich 2017" & "Schwarzwald-Vogesen 2018" ohne Probleme !

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1083
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4A Tagesfahrlicht

#11

Beitrag von Uriah » 20.10.2018, 20:00

ts27952 hat geschrieben:
20.10.2018, 17:58
@Uriah #7: Bei einer 19A-DC-LiMa wird das schwierig auf Dauer.... und selbst wenn die LiMa das noch "packt" läuft sie konstant an der Leistungsgrenze. Diese Lösung geht nur mit einer Aufrüstung auf die Drehstrom-LiMa

Gruß, Johannes
Du kannst also keine längere Zeit in der Dämmerung/Dunkelheit mit einem TR3 fahren? Erst recht nicht mit Fernlicht? Dann würde ich die Lima aber auf jeden Fall umrüsten und lieber auf das Tagfahrlicht verzichten.

Grüsse
Uwe

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste