Kabelfarben original, aber woher?

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
seidelswalter
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 932
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Kabelfarben original, aber woher?

#1

Beitrag von seidelswalter » 17.12.2017, 12:18

1-britishhwiring.jpg
Hi Freunde der OriginalRestauration, Car Builder solutions (CBS) hat sie alle, sie stehen im Katalog auf Seite 149, oder aber natürlich online
auch gibt es eine Tabelle mit den Belastbarkeiten der verschiedenen Kabelquerschnitte (148)
der color code steht zwei Seiten (149) weiter, aber ich denke, den haben die meisten von uns
hier die Adresse:
https://www.carbuildersolutions.com/uk/
Frohe Weihnachten und an gudn Rudsch
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2019 ist mein 46ster Geburtstag :wave:

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 676
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelfarben original, aber woher?

#2

Beitrag von dakwo74 » 17.12.2017, 12:47

....und in DE kaufe ich Kabel und Zubehör bei
https://www.autoteile-plauen.de/

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 270° - 2 x ZS - Phoenix - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1754
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelfarben original, aber woher?

#3

Beitrag von Kamphausen » 17.12.2017, 14:04


Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 269
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kabelfarben original, aber woher?

#4

Beitrag von re-hiker » 22.12.2017, 20:38

Guten Abend

Ich beziehe die Kabel, wenn ich nicht direkt an einer Ausstellung in England einkaufe, von "Kabel Schmitt" Meterware in den meisten Farbkombinationen erhältlich und reelle Preise auch beim übrigen Elektro- und Verkabelungsmaterial. Den gibts sicher auch auf eurer Seite des Rheins.

Robert

Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 97
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelfarben original, aber woher?

#5

Beitrag von tr_driver » 04.08.2018, 13:08

Ist schon 'ne Weile her , dass das hier aktuell war.
Aber evtl. kann ich auch einen Tip geben.
Da man manchmal zig Farben benötigt ( nicht unbedingt für englische Fz. ) , kann eine Kollektion doch in's Geld gehen.
Ich bin zum Schrotter meines Vertrauens gefahren und habe mir etliche Kabelbäume gekauft.
Daheim habe ich sie zerlegt und anschliessend die Kabel gereinigt.
Billiger geht's nicht. :lol:
TR 6 , Spitfire , MB W108

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5087
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelfarben original, aber woher?

#6

Beitrag von tr_tom » 04.08.2018, 15:30

tr_driver hat geschrieben:
04.08.2018, 13:08
Ist schon 'ne Weile her , dass das hier aktuell war.
Aber evtl. kann ich auch einen Tip geben.
Da man manchmal zig Farben benötigt ( nicht unbedingt für englische Fz. ) , kann eine Kollektion doch in's Geld gehen.
Ich bin zum Schrotter meines Vertrauens gefahren und habe mir etliche Kabelbäume gekauft.
Daheim habe ich sie zerlegt und anschliessend die Kabel gereinigt.
Billiger geht's nicht. :lol:
Was kostet denn so ein Kabelbaum?

Wie reinigst du die Kabel?

Gruss
Thomas

PS: Die Fragen sind ehrlich gemeint...
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 97
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabelfarben original, aber woher?

#7

Beitrag von tr_driver » 04.08.2018, 18:04

Hi Thomas.
Bei meinem Schrotter kosten sie 2 € / Stck.
Reinigen mit warmen Prilwasser.
Hat immer hingehauen.

Gruss
Tilo
TR 6 , Spitfire , MB W108

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste