Intervallschalter

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 154
Registriert: 16.10.2010, 23:00

Intervallschalter

#1

Beitrag von TRDAS1966 » 31.07.2017, 12:29

Hallo an alle,

Fahrzeug TR4 A:

Ich möchte gern für den Scheibenwischermotor einen Intervallschalter einbauen.

Ein Selbstbau der Elektronik wie schon im Forum vorgestellt kommt für mich in infrage.

Ich suche ein fertiges Gerät, das irgendwie zwischen Schalter und Wischermotor
eingebaut wird. Z. B. von Hella.

Ggf. ist der Intervallschalter auch gleichzeitig Ein-/Ausschalter.

Gibt es eine solche Lösung?

Wäre für Tipps dankbar.

Gruß
Norbert R. aus D.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6634
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Intervallschalter

#2

Beitrag von gelpont19 » 31.07.2017, 17:07

https://www.hella.com/MicroSite/soe/site ... LLA_DE.pdf

Seite 53 bis 54 - du brauchst noch einen Trigger in Form eines Tasters. Die Spannungsversorgung über den geschalteten Plus führen. Es gibt natürlich ausgiebige Schaltungen, die es gestatten das Pause / Arbeitsverhältnis zu verändern.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5039
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Intervallschalter

#3

Beitrag von tr_tom » 31.07.2017, 17:08

TRDAS1966 hat geschrieben:
31.07.2017, 12:29
Hallo an alle,

Fahrzeug TR4 A:

Ich möchte gern für den Scheibenwischermotor einen Intervallschalter einbauen.

Ein Selbstbau der Elektronik wie schon im Forum vorgestellt kommt für mich in infrage.

Ich suche ein fertiges Gerät, das irgendwie zwischen Schalter und Wischermotor
eingebaut wird. Z. B. von Hella.

Ggf. ist der Intervallschalter auch gleichzeitig Ein-/Ausschalter.

Gibt es eine solche Lösung?

Wäre für Tipps dankbar.

Gruß
Norbert R. aus D.
Hallo Norbert,

meinst du wirklich, dass man das braucht?

Die beiden Standard-Wischgeschwindigkeiten sind meiner Meinung nach völlig ausreichend, da die Wischer selbst nur eine Alibi-Funktion haben.

Aber es gibt hier einiges auf dem Markt:

Hella für 2CV:
https://www.franzose.de/de/Citroen-2CV/ ... /ANR14198/

Bosch für Volvo
https://www.buttkereit-onlineshop.de/sho ... roid=32184

Trabant-Lösung
https://www.ebay.de/itm/Schalter-Wischer ... 2478163433

VW Käfer
https://www.vw1302.de/a2/1302dok/technik ... ktrik.html

Hella für Mercedes
https://forum.mercedesclub.de/index.php/ ... C3%BCsten/

Bild

Bausatz von Vellemann


usw.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1031
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Intervallschalter

#4

Beitrag von PerseusDO » 31.07.2017, 17:22

TRDAS1966 hat geschrieben:
31.07.2017, 12:29
... Intervallschalter einbauen. ...
Hallo Norbert,

es gibt soetwas und ich empfinde es als ausgesprochen beruhigend bei Nieselregen, nicht dieses "Dauer-hin-und-her", macht ja voll kirre! Intervalle stufenlos zwischen 2-20/25 Sekunden; zudem schont es Wischerblätter und -Motor - vom Abrieb der Frontscheibe gar nicht zu reden ... ;D
Schau mal hier, Seite 19 oben:
https://www.hella.com/ePaper/Elektrik/Re ... cument.pdf

Ich hatte das Teil in einer meiner Schrottgurken vor Urzeiten montiert und vor dem Kompostieren wieder ausgebaut und seitdem im Keller rum(f)liegen.
Der Schaltplan war verlorengegangen. Aber auf Nachfrage bei Hella mit der aufgedruckten Serien-/Teilenummer wurde mir ein neuer elektronisch zugesandt - fand ich sehr kundenfreundlich! - Versuch soetwas mal mit Indien- oder Chinateilen.

Ich habe den Schalter in meinem 6er in der Dashboardsterbe im Luftdüsenhalter unterhalb des bei mir verbauten 2-Stufen-Schalters montiert (ein Loch in der Strebe im Halter für den Stellknopf/Kontermutter - fertig!); ist so gut erreichbar und macht keine "Schäden" an sichtbaren Teilen.
Weiterer Vorteil: Strom/Verschaltung kommt von den "offiziellen" (Zu-)Leitungen des Standartschalters (Versorgung/geschalteter Wischermotorstrom). Auf diese Weise bleibt der Stromkreis auf der gleichen Sicherung (falls vorhanden) und die (Zusatz-)Verkabelung bleibt "lokal begrenzt" (nachvollziehbarer "Salat"). Elektronisch einfach parallel geschaltet; heißt: O-Schalter "überlagert", wenn eingeschaltet.

Wie ich im Einzelnen verkabelt habe, weiß ich nicht mehr (schon Jahre verbaut und kein "Nachbehandlungsbedarf") - aber mit Schaltplan und Meßgerät wirst Du das hinbekommen; sind in meiner Erinnerung 2 Kabel und eine Brücke am I-Schalter, evtl. 1x Masse (weiß ich aber auch nicht mehr - wäre aber elektronisch logisch, Steuerstrom fürs Poti).

Keine große Sache, halt nur fummelig hinterm Dashboard. Viel Spaß beim Basteln.

MfG, Klaus

Drehknopf links unter dem Stoßschutz in Höhe Zündschloß,
sogar besser erreichbar als der O-Schalter!
DSCF2377cc.JPG

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5039
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Intervallschalter

#5

Beitrag von tr_tom » 01.08.2017, 04:47

Tipp von Klaus

Hella 5WA 001 871-041
Hella 5WA 001 871-041.jpg
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1665
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Intervallschalter

#6

Beitrag von Kamphausen » 01.08.2017, 06:10

Antworten zum Intervallrelais gab´s ja genug...
Tip von mir: Besorg Dir noch ne Flasche "Rain-X"....Hab auf den 370km Regenfahrt zum Hamburger Jahrestreffen genau 2 Wischintervalle benötigt...

Das Zeug ist leicht zu verarbeiten und ab Landstraßentempo braucht man schlicht keinen Scheibenwischer mehr....

Peter

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2812
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Intervallschalter

#7

Beitrag von Schnippel » 01.08.2017, 07:35

Hallo

das kann ich bestätigen !
Regelmäßig aufgetragen prima Präparat.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 154
Registriert: 16.10.2010, 23:00

Re: Intervallschalter

#8

Beitrag von TRDAS1966 » 01.08.2017, 09:04

Hallo an alle,

danke für die Rückmeldungen.

Kaufe jetzt das Teil von Hella.
Erstaunlich sind doch die Preisunterschiede.

Bzgl. des Mittels für die Frontscheibe, kann ich die positven Erfahrungen nur bestätigen.

Besonders gut beim MG TC mit der fast senkrechten Scheibe und den Scheibenwischern
(der Motor versieht seinen Dienst nur seeehr langsam).

Aber vor ein paar Tagen Ausfahrt in einr Gruppe, teilweise leichter Miselregen bis Starkregen
bei geringem Tempo. Da nutzte der Film auf der Scheibe auch nichts. Also laufend
Scheibenwischer ein/aus. Und hier ist ein Intervallschalter sicherlich nützlich.

Gruß
Norbert R. aus D.

Benutzeravatar
BayernTR7
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 785
Registriert: 10.11.2007, 00:00
Wohnort: Mainburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Intervallschalter

#9

Beitrag von BayernTR7 » 01.08.2017, 10:42

Hallo Norbert,

Für den TR7 und TR8 gab es eine Nachrüstlösung, später auch Serie mit einem in die Wischerschalter Verkabelung eingeschleiftem Relais (Triumph TR7 Intermittent Wiper Relay AAU7087). Zur Zeit bei den bekannten Händlern nicht verfügbar, soll aber wieder aufgelegt werden.

Ist dieses eingebaut, schaltet man durch ziehen am Wischerhebel (kurzer Impuls) das Intervall ein und durch erneute ziehen wieder aus. Das funktioniert ganz gut, auch wenn es am Anfang gewöhnungsbedürftig ist. Das funktioniert auch bei anderen TR z.B Spitis. Zum Einbau muss man lediglich die Steckerkombination des TR7 oder SD1 an geeigneter Stelle in die Leitungsführung einbauen. Das ermöglicht auch eine einfache Rückrüstung (Relais ausbauen und nun lose Steckerenden zusaammenstecken.

Vielleicht ist das auch für dich geeignet.

Im Netz gibt es Fundstellen mit Schaltplänen
https://www.triumphexp.com/phorum/read.php?3,1264596
https://www.team.net/TR8/tr8cca/wedgelab ... _delay.htm
https://herald-tips-tricks.wikidot.com/e ... ontrollers

Anscheinend gab es so etwas ähnliches auch im Porsche 944
Mit triumphalen Grüssen aus der Holledau

Peter

Tr(i)umph ist die Seele des Spiels

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast