Welche Batterie kaufen?

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2665
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#46

Beitrag von runup » 16.03.2020, 17:28

..... : :giveup und für einen tr... reichen 65 ah (drehstrom lima)
immer in fahrtrichtung ..aft looking forward
bat pol. minus=links
plus= rechts
mfg

Benutzeravatar
TR155PS
Profi
Profi
Beiträge: 1614
Registriert: 28.04.2005, 23:00
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#47

Beitrag von TR155PS » 17.03.2020, 05:51

... an der Spritzwand die Pole zu haben ist sehr unvorteilhaft. Aber was will man machen, wenn die Auswahl der passenden Batterien sehr beschränkt ist.

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1178
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Batterie kaufen?

#48

Beitrag von JochemsTR » 17.03.2020, 06:21

Mein jetzigen Batterie hat die Pole vorne, also NICHT am Spritzwand und Plus am Beifahrer Seite: 250 x 170 x 175 mm (LxBxH) mit 70Ah
Passend wäre Exide EA755 Premium mit 260 x 174 x 222 mm. Ich weiß nur nicht ob die 222 mm höhe passt.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
TR155PS
Profi
Profi
Beiträge: 1614
Registriert: 28.04.2005, 23:00
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#49

Beitrag von TR155PS » 17.03.2020, 06:29

Hallo Jochem,

ich denke, die Höhe 222 mm und Pole nach vorne ist mindestens kritisch.
Welche hast Du denn verbaut, Masse und AH-Zahl hören sich gut an.

LG
Stefan

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1178
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Batterie kaufen?

#50

Beitrag von JochemsTR » 17.03.2020, 07:03

Rocket BAT070LDN....Stahlgruber ist Händler...kann aber diese Variante dort nicht mehr finden...
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1178
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Batterie kaufen?

#51

Beitrag von JochemsTR » 17.03.2020, 07:07

Stahlgruber Artikel 192 1704 mit 269 x 174 x 226mm und 70Ah....wenn der passt gib mir bescheid bitte, ansonsten muss ich auf Exide umsteigen

edit: bei x1-autoteile.de findet man noch den BAT070LDN für ca. 90€. Aber die Abmessungen haben sich geändert. Also sind es die 269 x 174 x 226 mm.
https://www.x1-autoteile.de/index.php?s ... rtNr=80375

sogar passend für TR5 und Ferrari :-D

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
TR155PS
Profi
Profi
Beiträge: 1614
Registriert: 28.04.2005, 23:00
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#52

Beitrag von TR155PS » 17.03.2020, 07:52

... die sind alle sehr hoch, über 220 mm!
Das ist knapp mit der Haube bezüglich Kurzschluss, oder bin ich zu ÄNGSTLICH?

Meine (Banner) hat 175 mm Höhe.

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1178
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Batterie kaufen?

#53

Beitrag von JochemsTR » 17.03.2020, 08:27

Ich würde mal versuchen die verfügbare Höhe zu ermitteln....
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
TR155PS
Profi
Profi
Beiträge: 1614
Registriert: 28.04.2005, 23:00
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#54

Beitrag von TR155PS » 17.03.2020, 10:00

Bei geschlossener Haube :-)

Trial and error mit Lego-Bausteinen; zum Beispiel machbar.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2665
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#55

Beitrag von runup » 17.03.2020, 11:46

....die richtige batterie... :genau: ... bier und chips..
..das ist ein grosses :kopfklatsch .. problem
:party1

Benutzeravatar
TR155PS
Profi
Profi
Beiträge: 1614
Registriert: 28.04.2005, 23:00
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#56

Beitrag von TR155PS » 17.03.2020, 11:50

Das Problem scheint vor Deinem Monitor zu sitzen :-)

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2665
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#57

Beitrag von runup » 17.03.2020, 12:15

.... ich hatte noch nie ein problem, die richtige batterie zu kaufen bzw. zu finden.
auch schraube und fahre ich noch selbst.... und DU...??
mfg und habe die ehre
:wave:

Benutzeravatar
TR155PS
Profi
Profi
Beiträge: 1614
Registriert: 28.04.2005, 23:00
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche Batterie kaufen?

#58

Beitrag von TR155PS » 17.03.2020, 12:20

:-)

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3144
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Batterie kaufen?

#59

Beitrag von Gyula » 17.03.2020, 13:53

Hallo Stefan,

warum nimmst du nicht die Exide Premium EA 770 (oder auch eine andere mit den Polen nach hinten gerichtet)?
Die hat optimale Abmessungen und passt auch gut.
Bei mir sind die Pole hinten, seit ich den TR6 habe (20Jahre). Die Polklemmen sind bei mir voll isoliert!
Ich habe mir das im TR - Buch von Pigott angesehen. Da ist die Batterei mal so und msl so eingebaut (TR 2 - TR -6).
Viel Glück bei der Wahl!

LG
Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
Timm
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 112
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Batterie kaufen?

#60

Beitrag von Timm » 17.03.2020, 14:29

Varta Batteriefinder, der kennt sogar TRs:
https://www.varta-automotive.de/de-de/battery-finder

Ist aber gar nicht so wichtig, ich hatte mal in einer Notlage die alte (eigentlich zum wegwerfen austauschen bestimmte) Mini-Batterie aus einem Citroen Visa, ca 40 Ah, in den TR6 gehängt. Das funktioniert jetzt schon seit 3 Jahren gut. Der TR braucht nicht viel Saft, eher Verständnis, Leidensfähigkeit und Sprit.

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste