Selfmade

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1665
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Selfmade

#16

Beitrag von Kamphausen » 17.02.2016, 22:57

Schöne handwerkliche Arbeit....

Aber wofür braucht man das? Darum?

Würd so was: https://www.ebay.de/itm/121744278786 auch gehen?

Wenn (Moos-)Gummi verwendet wird: arbeitet die Batterie dann nicht unter dem Klemm-Winkel und scheuert sich selbst durch?

Peter

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Selfmade

#17

Beitrag von Derfel » 15.03.2016, 19:23

Weiter gespielt :-D :

Bilderrätsel:
Wer kennts? :-?
Bild

Hab am WE wieder gespielt und ..... hoppla :genau: Das sieht ja aus wie der Pelz meines TR6. :yes:
Habe ich dann sofort gleich mal eingebaut. Tatsächlich, der passt.
Den Teppich lies ich natürlich gleich drinnen.


Bild

5m² Teppich



Gruß Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Selfmade

#18

Beitrag von Derfel » 15.03.2016, 19:28

Kamphausen hat geschrieben:Schöne handwerkliche Arbeit....

Aber wofür braucht man das? Darum?

Würd so was: https://www.ebay.de/itm/121744278786 auch gehen?

Wenn (Moos-)Gummi verwendet wird: arbeitet die Batterie dann nicht unter dem Klemm-Winkel und scheuert sich selbst durch?

Peter


Hey Peter: Haben ist besser wie brauchen :party1 ,
Außerdem ist Selfmade angesagt, ein Einzelstück :party1



Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Selfmade

#19

Beitrag von Derfel » 19.03.2016, 18:01

Sodela
Heute mein Bodenblech-Interieurproject gefinisht.
Dabei habe ich noch Diverse Kleinigkeiten (z.B. den Schalter für die Scheibenwaschanlage, LÜfterschalter, u.a.) repariert.
Jetzt steht noch der Ölwechsel an, neue Zündkerzen kriegt er noch, neuen Keilriemen hat er schon, Räder drauf und bei Gelegenheit eine Garagen-Party (mein Wagen und Ich) :party1

Aber was mich am meisten Fasziniert an unseren Autos ist: wie Simpel das alles aufgebaut ist, wie schön man doch an die meisten Teile rankommt.


Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Selfmade

#20

Beitrag von Derfel » 02.08.2016, 14:03

Hallo Freunde;

Habe mal wieder gebastelt :-D


Und zwar habe ich diese Upgradet-Fulcrum- Dingsda-Lagerbolzen, bei denen bei mir der Innere Kotflügel aufgeflext wurde :( , damit der reinpasst.
Sieht nicht sehr schön aus. Da habe ich mir gedacht, ich setze einfach solche abdeckkästen drauf. Diese wurden anmodiliert, geschweißt, lackiert (der Farbton paßt nicht ganz, egal), und mittels Gewindenieten angeschraubt.
Nun kann ich bei bedarf diese Kästen wegmachen, um an die Lagerböcke zu kommen.

Vorne rechts ohne Abdeckung:
Bild


Vorne rechts mit Abdeckung:
Bild


Vorne links mit Abdeckung:
Bild



Sinnvoll oder nicht, egal
Es sieht auf jedenfall aufgeräumter aus und wahrscheinlich kommt auch weniger Schmutz an den Luftfilter vorne rechts.


Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2813
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Selfmade

#21

Beitrag von Schnippel » 02.08.2016, 14:31

Hallo

da hast du recht,jetzt kannst du einmal pro Woche nachschauen ob sie noch da sind.

Manchmal........ach egal. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Munter bleiben
Ralf
Zuletzt geändert von Schnippel am 02.08.2016, 15:30, insgesamt 2-mal geändert.
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1834
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: z.Zt. Liederbach a.Taunus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Selfmade

#22

Beitrag von runup » 02.08.2016, 14:59

Roman...... Du alter "DERFEL" :kopfklatsch
......Moosgummi......( unter dem Batteriekasten/Radkasten) zieht doch Feuchtigkeit. Oder :?:

:party1
Gruß aus FS

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Selfmade

#23

Beitrag von Derfel » 02.08.2016, 16:15

Dieses "Moosgummi" ist von einem Glaser, das nimmt der zum Auflegen von Glasscheiben, um Unebenheiten zu Überbrücken.
Denke nicht das es Wasser zieht. :-?

... aber ich werde es beobachten, versprochen :kiss:

Gruß
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Selfmade

#24

Beitrag von Derfel » 18.09.2017, 16:41

Hallo,
Neues Teil aus meiner Kategorie "Selfmade"
" Kofferraum Rückwand"


Kofferraum.jpg


Simples Teil.
Der Karton war eingerissen und flatterte nur noch gegen den Tank.
  • Einfach die alte Abdeckung als Schablone benutzen und auf eine dünne (leichte) Furnierplatte abzeichnen.
  • Aussägen und die Schraubenlöcher anpassen (was sich als etwas umständlich zeigte)
  • Neue Blechmuttern an die Befestigungslaschen der Karrosserie anbringen
  • den neuen Deckel mit Sprühkleber und Kunstleder überziehen.
  • Die untere Abschlußkante über der Reserveradmulde habe ich aus Edelstahlblech zu einem dünnem "U" gekantet und 3 mal vernietet, um einen sauberen optischen Abschluß zu erzielen und als Streifschutz (z.B. beim entnehmen des Reservereifen).

Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast