Entlüftung der Bremsen

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Benutzeravatar
batcave
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 665
Registriert: 11.06.2005, 23:00
Wohnort: Oberursel
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entlüftung der Bremsen

#31

Beitrag von batcave » 19.05.2020, 08:34

...Druck ist ja bekanntlich Kraft mal Fläche, deshalb fliegt der TR6 Deckel eben aufgrund der deutlich größeren Fläche im Vergleich zB zum TR 3 auch schon bei deutlich niedrigeren Drücken ab...

Viel Erfolg

Achim

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7763
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Entlüftung der Bremsen

#32

Beitrag von MadMarx » 19.05.2020, 11:26

ich habe diverse möglichkeiten zum entlüften.
meine bevorzugte ist, 0,4 bar druck auf den HBZ und mit dem fuß langsam pumpen.
So ein vakuum ding habe ich auch, aber damit gibt es immer das problem, daß am gewinde des entlüftungsnippels vorbei, luft in den kontrollschlauch gesaugt wird.
ich kann dann nicht sagen, ob die luft draußen ist, oder nicht....deshalb mit moderater druckluft auf den HBZ.

Antworten

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste