Bremskraftverstärker zischt

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1160
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#16

Beitrag von Uriah » 08.06.2020, 14:13

Luft in der Leitung?

VG Uwe

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3081
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#17

Beitrag von runup » 08.06.2020, 15:40

..das bremssystem RICHTIG und lang genug entlüften. könnte evtl. helfen. :?:
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#18

Beitrag von Flightmode_008 » 09.06.2020, 04:58

Entlüften hatte ich eh vor.
Wird gemacht, bin sehr gespannt.

BG, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
Golfo1
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 208
Registriert: 30.08.2014, 23:00
Wohnort: 21335 Lüneburg
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#19

Beitrag von Golfo1 » 09.06.2020, 18:24

Moin Robert
War es in unserer allzeit beliebten Werkstatt?
Es wird echt Zeit das du besser betreust wirst.......

Noch 14 Tage dann ist die neue Bastelbude fertig

Gruß Uwe
TR4a Bj.1966

Ein Triumph der nicht fährt, der ist sein Geld nicht wert.
Der Fahrer der sein Triumph nicht pflegt, der geht.

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#20

Beitrag von Flightmode_008 » 10.06.2020, 09:25

Hallo Uwe,
ich kann es auch kaum abwarten, dass Eure Bastelbude fertig wird.
Zu gerne erledige diese Dinge selbst, aber die heimische Garage ist nun mal nicht für alle Arbeiten geeignet.

P.S.: Ja es ist die Werkstatt, aber bislang ist das auf Teile zurück zu führen.

Gruß, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3081
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#21

Beitrag von runup » 10.06.2020, 10:12

servus robert
bremsen entlüften in der garage geht doch, aufwand ca. max. 45 min.
personen- max. 2 und je nach tool´s eine
mfg
manfred

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#22

Beitrag von Flightmode_008 » 22.06.2020, 20:37

Es ist vollbracht!
Ordentlich entlüftet und es bremst wieder wie es soll, das Lieblingsauto.
Neuer BKV und HBZ lassen hoffentlich lange Zeit in diesem Punkt "Ruhe einkehren.
Aber irgendetwas ist ja immer....Gott sei Dank gibt es was zu "fummeln" :lol: .

Flotten Abend und danke für alle Tipps
Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#23

Beitrag von Flightmode_008 » 10.11.2020, 04:43

Hallo Zusammen,

ich muss das Thema noch einmal aufgreifen. Zur Erinnerung: Bremsservo und HBZ getauscht.
Nach mehrfachem Entlüften ist die Bremswirkung ok, aber...
Seit der Montage des neuen BKV kann ich das Bremspedal (bei laufenden Motor) sehr weit fast bis unten durchtreten. Im Gegensatz zu früher fühlt sich das eher unangenehm an.
Any ideas?

Danke & Gruß, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1428
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker zischt

#24

Beitrag von JochemsTR » 10.11.2020, 07:30

Seit der Montage des neuen BKV kann ich das Bremspedal (bei laufenden Motor) sehr weit fast bis unten durchtreten. Im Gegensatz zu früher fühlt sich das eher unangenehm an.
"unangenehm" ist ja sehr diplomatisch ausgedrückt. Du meinst also gefährlich!
Da hat sich wieder Luft eingeschlichen. Prüf mal die Verschraubungen an der HBZ. Die hast du ja gelöst gehabt....
(die Einstellung BKV zu HBZ stimmt ja?)

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1134
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#25

Beitrag von AndreasP » 10.11.2020, 10:22

Hast du noch diesen PDWA Schiebeschalter drin??
Meiner war undicht, so daß das System dort immer Luft gezogen hat. Nach dem Ausbau waren die Probleme beseitigt.
VG Andreas

Benutzeravatar
WernerTR6PI
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 396
Registriert: 06.01.2005, 00:00
Wohnort: München/Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#26

Beitrag von WernerTR6PI » 10.11.2020, 11:12

Hallo Robert,

was heißt Dein "fast bis zum Bodenblech" ? Wenn Du vorher einen defekten BKV drin hattest, ist das Gefühl zunächst, dass die Bremse zu leicht geht! Wie weit mußt Du die Bremse denn durchtreten um eine starke Bremswirkung zu haben?

Werner
TR6 PI Bj. 74 seit 1988

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#27

Beitrag von Flightmode_008 » 10.11.2020, 14:32

Hallo Jochem,

Du hast recht, die Bremse fühlt sich Schei... an.

Bei Motor aus kann ich das Pedal bis ca. 2cm vor den Teppich durchtreten, bei zweiten Tritt wird es ca. 1 cm weniger. So würde es gerade gehen.
Bei laufenden Motor geht das Pedal bis fast auf den Teppich durch, also sehr langer Weg. Zweiter Tritt wieder ca. 1 cm weniger. Nix gut!
Das System habe ich mit einem KFZ Mechaniker dreimal entlüftet und direkt danach getestet.

@Andreas, Deinem Hinweis mit dem PDWA werde ich mal nachgehen.

Irgendetwas ist da im Argen, obwohl bei Teile neu sind. Beides habe ich in einer Werkstatt einbauen lassen, wo der "Meister" selber TR 6 fährt.
Zum alten BKV ist der Unterschied echt krass. Dort hatte ich ca. halben Pedalweg.

Ich werde bei C&C nochmal fragen woran das liegen kann. Dort habe ich beides erworben.

Gruß, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1428
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker zischt

#28

Beitrag von JochemsTR » 10.11.2020, 15:30

Hallo Robert,
1. ist überhaupt ausreichend Flüssigkeit im Behälter?
2. Tropft es zwischen HBZ und BKV? 2 Mutter der HBZ/BKV lösen und das Ganze etwas nach vorne schieben. Leitungen bleiben dran.
3. zieh mal den Handbremse gut an, und dann nochmal treten. Besser? oder gleich?
4. PDWA prüfen

Aber ich tippe momentan auf Luft im System. Auch wenn es Undicht erscheint, kann sich vor allem bei der Bördelung Luft einschleichen. Prüf mal mit einem trockene Finger rund die Bördelung am HBZ. Besser wäre ein Stück blaues Werkstattpapier, da sieht man Tropfen flüssigkeit sehr gut drauf. (3 mal raten woher ich das weiß)

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 47
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bremskraftverstärker zischt

#29

Beitrag von Flightmode_008 » 12.11.2020, 21:57

Hallo Jochem,
danke für Deine Tipps.
Den Werkstattpapiertest hat der HBZ bestanden und er hat auch ausreichend Flüssigkeit.
Am WE werde ich mal die Punkte 3 & 4 angehen.

Gruß, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1428
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker zischt

#30

Beitrag von JochemsTR » 13.11.2020, 06:35

nach Punkt 3 und 4....letzte Test:
nochmal entlüften. Wenn es dann wieder besser ist, dann zieht es Luft im System. Die Bördelung am HBZ nochmal gut nachziehen.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16

Antworten

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste