Bremse rattert, Lenkrad flattert

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Antworten
Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2034
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Bremse rattert, Lenkrad flattert

#1

Beitrag von pi_power » 05.06.2019, 14:49

Hallo

Grundsätzlich ist die Bremsleitstung bei meinem TR6 sehr gut, sie lässt sich gut dosieren, bremst auf beiden Seiten gleich gut und der TR stellt sich beim bremsen wieder gerade. Wenn ich aber Bergab bei relativ hohem Tempo stark bremse, rattert es, dass das Lenkrad flattert. Das Fahrwerk ist neu eingestellt, daher meine Vermutung, dass eventuell die Gewinde/Verbindung der Vertical-Links (Achsschenkelträger) zu den Schwenklagern ausgelutscht sein könnte, oder die Bremsscheiben Riefen haben. Ich hatte noch keine Zeit das zu prüfen, aber vielleicht kennt ja jemand das Problem und weiß, woran es noch liegen könnte.

Gruß Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
cargo400
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 31
Registriert: 03.07.2013, 23:00

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#2

Beitrag von cargo400 » 05.06.2019, 16:19

Hallo Marc,
die Bremsen wirken ja auf beide Seiten gleichmassig,sonst wuerde der Wagen ja zu der einen oder anderen Seite ziehen.Das leiche gilt fuer
evtl.schadhafte Dreieckslenker Lager.
Ich denke es koennen nur eiernde Bremsscheiben sein.
Beim Bremsen werden ja die Raeder gebremst,waehrend alle anderen Massen weiter nach Vorne draengen,also werden alle, auch weiche
Gummilager gleichmaessig rueckwaerts belastet und haben bei ebener Strasse auch keinen Grund zum Flattern.
Viel ERfolg beim Suchen
Juergen

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2033
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#3

Beitrag von Kamphausen » 05.06.2019, 18:52

Hi Marc

Ließ mal https://www.at-rs.de/beitrag/items/brem ... bbeln.html und dort den Abschnitt über heißrubbeln...

Hast du Brembo-Scheiben & Beläge?

Nach der ein oder anderen Gewaltbremsung durfte ich schon öfters beim Motorrad Scheiben wechseln..immer bei massiven Scheiben (SR500, Kawa Z1100GP...)
Die waren ausgeglüht - oder so...

Peter

PS: Geh mal mit der kleinen Flex (Topfbürste) über die Scheiben....Ist ja schnell erledigt, wenn die Räder eh mal ab sind... nn die Räder eh mal ab sind...

Benutzeravatar
Sascha
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 265
Registriert: 02.08.2004, 23:00
Wohnort: Lüchow
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#4

Beitrag von Sascha » 05.06.2019, 19:34

Moin Marc, …..kommt mir irgendwie bekannt vor :-?
prüf mal deine Bremsbeläge ob die konisch/schief abgenutzt sind.....dazu gleich wie die Bohrungen in den Belägen aussehen die Sicherungsstifte sollten auch nicht eingelaufen sein.
Oder tausch die um einfach um zu Probieren ob sich was ändert.
Gewaltbremsungen kommen bei Marc ja nicht in Frage :-D

Die Info´s von Peter & Juergen ja auch zutreffend sein.

Liebe Grüsse aus Lüchow auch an Conny
Sascha

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2034
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#5

Beitrag von pi_power » 06.06.2019, 07:55

Danke für die Tipps, ich werde mir dann wohl mal die VA-Bremse vornehmen. Dem Hinweis, dass sich hier durch Hitze was verändert haben könnte, gehe ich nach, denn bei nahezu jeder Ausfahrt in die Eifel kommt es bei Serpentinen-Abfahrten zum Fading durch Hitze. Das kündigt sich an, indem die Bremsleistung langsam abnimmt. Man kann sich vorstellen, was für eine thermische Belastung da stattfindet und riecht es auch. Die Beläge wollte ich 'eh wechseln, habe hier neue Greenstuff liegen, dabei werde ich mir die Scheiben genau ansehen und eventuell durch Gelochte ersetzen.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2495
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#6

Beitrag von Triumphator » 06.06.2019, 08:18

...durch Löcher wird die Auflagefläche verringert und Bremsenstaub setzt diese zu. Löcher bringen nur etwas bei innenbelüfteten Scheiben.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2033
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#7

Beitrag von Kamphausen » 06.06.2019, 11:39

@Marc: Noch mal die Frage: Hast Du Brembo-Scheiben drauf? War seiner Zeit ja die Empfehlung vom Doktorschlosser...gegen wärme hilft das aber auch nicht....
Auch das rumbohren (Scheibe lochen) oder ritzen ("slotted") hilft nicht richtig....wenn einer "vented rotors" vertragen kann, dann Du...
leider stellt EBC die passenden Scheiben nciht mehr her und läßt sich auch nciht erweichen, noch mal ne Serie aufzulegen....

Bleibt nur der Umbau auf Toyota Cressida oder ähnliches... (http://www.tiggersavage.com/tr6_brake_install.htm)

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2033
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#8

Beitrag von Kamphausen » 06.06.2019, 12:33

Gerade noch mal gesucht...Carid.com hat angeblich noch welche von den RK199 von EBC:
https://www.carid.com/1975-triumph-tr6- ... 87550.html

die und nen Satz Spacer vom Ford Capri 2.9i und gut iss...dann gibt´s auch kein Fading mehr

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2034
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#9

Beitrag von pi_power » 06.06.2019, 16:18

Nix Brembo, sowas habe ich nur am Mopped! Sind die herkömmlichen Billigscheiben mit Kuhmistbelägen verbaut. Innenbelüftete mit Monsterzangen sind mir momentan zu teuer, von welcher Marke auch immer. Werde nach unserem Urlaub alles in Ruhe checken und wahrscheinlich ATE-Beläge mit neuen herkömmlichen Scheiben, oder einfache gelochte/geschlitzte Scheiben montieren. Ein Tipp eines guten Freundes ist, die Schmutzbleche an der Bremse wegzulassen, um die Hitze besser abführen zu können.

So, bin dann mal im Urlaub
Gruß Marc
Hauptsache Frisur hält!

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1075
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#10

Beitrag von AndreasP » 06.06.2019, 16:41

pi_power hat geschrieben:
06.06.2019, 16:18
. Ein Tipp eines guten Freundes ist, die Schmutzbleche an der Bremse wegzulassen, um die Hitze besser abführen zu können.
Die Bleche halte ich auch für völlig überflüssig. Dann müßte man am Motorrad ja 2 Bleche pro Bremsscheibe haben.

VG Andreas

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2206
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#11

Beitrag von runup » 08.06.2019, 17:05

servus marc
ein vorschlag von mir.
...keine greenstuff, wenn stuff dann red.
oder.. brake pads von MINTEX .....MGB633
gruss
manfred

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 721
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#12

Beitrag von yxc » 09.06.2019, 07:50

...wenns symmetrisch beim Bremsen rubbelt, dann werden sich die Scheiben infolge zu hoher Temperatur gewellt haben. Das passiert entweder bei billigem Guss oder wirklich exzessiver bremserei...
Abhilfe ist nur durch Wechsel von Scheiben und Belägen zu erreichen. Möglichst markenware...
Darin ist auch der Vorteil von toyota bremsenmaterial zu sehen, auch nicht innenbelüftet: die (Material) Auslegung erfolgte für deutlich schwerere Autos...

Vg Jürgen

Benutzeravatar
beaver
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 437
Registriert: 14.04.2007, 23:00
Wohnort: Michelstadt/Odenwald
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bremse rattert, Lenkrad flattert

#13

Beitrag von beaver » 11.06.2019, 11:58

Standschaden?

Wenn die Kisten bei feuchtem Wetter etwas länger abgestellt wurde, kann es zwischen Belag und Scheibe zu Spaltkorrosion bzw. Pitting kommen. Dieser "Lochfras" äussert sich dann in einem Ruckeln beim beherzten Bremsen.

Gruss,
Thomas

Antworten

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast