Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Benutzeravatar
lavaux
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 119
Registriert: 04.06.2010, 23:00

Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#1

Beitrag von lavaux » 01.10.2018, 13:19

Alle vier Kolben sind im Bremssattel fest(gerostet). Habe bis jetzt nur die vier Bremsplatten und Antidröhn Bleche entfernt. Dann auf einer Seite wieder die Bremsplatten eingeschoben. Auf der anderen Seite 7mm dicke Scheiben eingelegt und dann Bremspedal ein paar mal betätigt. Beide Kolben kamen heraus, aber ich kann sie nicht mehr einschieben. Mit welchem Trick kann ich die vier Kolben entfernen zum Ersetzen? Ich denke, wenn die Bremssättel auf der Werkbank sind, dann kriegt man die Kolben ohne Hydraulik nicht mehr heraus.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#2

Beitrag von Triumphator » 01.10.2018, 13:34

..Bremssättel ausbauen und auf die Werkbank. Einen Nippel entsprechend ändern, dass er in eine Fettpresse passt.
Dann mit Fett herauspressen. Aufpassen, wenn der Druck hoch genug ist, geht‘s rund. Deshalb alles mit einem grossen Tuch abdecken.
Bremssättel müssen danach peniblest gereinigt werden. Neuen Dichtsatz und wenn möglich Edelstahlkolben verwenden und künftig
öfter die Bremsflüssigkeit wechseln oder Silikon einfüllen. Dann müssen aber alle Dichtungen (Radbremszylinder, Kupplungsgeber- und Nehmerzylinder und HBZ) ersetzt werden. Montage mit der blauen ATE Paste.

Viel Erfolg


Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7452
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#3

Beitrag von MadMarx » 01.10.2018, 14:41

alternativ kann man ein 5mm holzbrettchen zwischen die kolben legen und mit druckluft die kolben herauspusten.
falls danach noch einer festhängt, sattel zerlegen.

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2264
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#4

Beitrag von S-TYP34 » 01.10.2018, 14:46

NIEMALS MIT DRUCKLUFT !!!!

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 662
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#5

Beitrag von yxc » 01.10.2018, 16:00

...das kann ich nur bekräftigen!
Vg Juergen

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6808
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#6

Beitrag von gelpont19 » 01.10.2018, 16:31

...das geht auch mit Druckluft, man muss es nur vorsichtig handeln... Zange in Schraubstock einspannen. Einen Kolben / Seite festsetzen, Lappen dazwischen und los...
Zur Sicherheit kann man ja ne kleine Holzkiste oder nen stabilen Karton drüberstülpen.
Der Nachteil bei Prozedere mit Fettpresse ist, dass Fett zurück bleibt...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 662
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#7

Beitrag von yxc » 01.10.2018, 16:44

..klar kann man auch vorsichtig über die Autobahn laufen.

Es ist nicht gut, ohne den Wissensstand, bzw. handwerkliches Geschick und Erfahrung des Anderen zu kennen, Tipps zu verteilen, die u.U. ins Auge gehen können, bzw. gegen gute handwerkliche Praxis verstossen.


VG
Jürgen

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#8

Beitrag von Triumphator » 01.10.2018, 17:57

...wen man die Sättel richtig reinigt, bleibt kein Fett zurück.
Druckluft ist sau gefährlich. Meisten treffen die fliegenden Teile nicht Reparaamateur....

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6808
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#9

Beitrag von gelpont19 » 01.10.2018, 18:00

Jürgen - man sollte auch vorsichtig über nen Zebrastreifen laufen... ;D

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1010
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#10

Beitrag von AndreasP » 01.10.2018, 19:15

Wenn der ganze Mist zusammengerostet ist, wird auch die Bohrung im Sattel dementsprechend aussehen.
Ein neuer Ersatz kann dann die passende Alternative sein.
VG Andreas

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#11

Beitrag von Triumphator » 01.10.2018, 19:32

idR. sind die Kolben im Bereich des Quadrings korrodiert. Nur dort klemmt es. Da ist der Sattel noch kein Schrott.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
beaver
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 422
Registriert: 14.04.2007, 23:00
Wohnort: Michelstadt/Odenwald
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#12

Beitrag von beaver » 01.10.2018, 20:06

mit dickflüssigem Öl randvoll machen, dann Nippel drauf und mit der Fettpresse nachpressen. sollte den Kolben mühelos rausbringen. Wird auch bei Kolbenfressern im Motorrad- bzw. Landmaschinenbereich so gemacht.

Das Öl drückt sich einfacher in die Ritzen als Fett und hilft so beim Ausgleiten.

Druckluft würde ich vermeiden - Berstdruckprüfungen usw. werden nie mit Luft gemacht, da die sich bekanntlich komprimiert und dann wieder ausdehnt - Flüßigkeiten sind da weniger bis gar nicht gefährlich.

Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 267
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#13

Beitrag von seidelvc69 » 01.10.2018, 21:06

Hi Lavaux, du bist doch auf dem richtigen Weg. Die Kolben bekommt man am Besten hydraulisch aus
den Bremssätteln heraus. Und das am Einfachsten eingebaut im Auto. Dort sind sie schon fixiert und haben auch den
hydraulischen Anschluss. Wenn der eine festsitzende Kolben herausgedrückt ist muss er wieder leicht hineingeschoben
werden und mit einem passend dicken z.B. Holzstück gehalten werden sodass der gesamte Druck jetzt auf den anderen
festsitzenden Kolben wirkt. Falls der Druck nicht ausreicht muss das System erst nochmal entlüftet werden.
Die Bremssättel können dann äußerlich entrostet und gereinigt werden und das Wichtigste sind die Zylinderlaufflächen.
Ich habe mir da einen kleinen Winkelantrieb für die Bohrmaschine besorgt und mit einem Bürstenaufsatz diese Kolbenlaufflächen gut sauber bekommen. Mit Luftdruck kann man die Kanäle durchblasen. Die Bremssättel auseinanderschrauben wollte ich unbedingt vermeiden.
Die Anschlüsse für Bremsschlauch und Entlüftungsnippel habe ich mit der kleinen Dremelbürste gereinigt und die Bremssättel
zum Schluss mit einem hitzebeständigen Auspufflack eingesprüht.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Dieter
Zuletzt geändert von seidelvc69 am 01.10.2018, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 662
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#14

Beitrag von yxc » 01.10.2018, 22:02

@win: ..ja der Zebrastreifen..genau den meine ich...gute Praxis...

VGg Jürgen

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1313
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Wie kriegt man festsitzende Kolben aus dem Bremssattel. TR4

#15

Beitrag von Marschall » 02.10.2018, 08:25

Hallo Lavaux,
falls Du die Bremszangen zerlegen möchtest - neue Dichtringe bekommst Du hier: http://www.ldparts.co.uk/shop/shop.php? ... 6fade08779
VG, Dieter.

Antworten

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste