BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

Scheibenbremsen, Trommelbremsen, Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Hydraulik...
Benutzeravatar
wankelspider
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 172
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 471107 Brummelbach
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#31

Beitrag von wankelspider » 15.11.2020, 09:27

Mir persönlich gefällt dieses rot anmalen der Sättel nicht am TR3, an meinem Audi R8 sieht es dagegen top aus

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1428
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#32

Beitrag von JochemsTR » 15.11.2020, 09:37

Zur Oberflächenbeschichtung gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Nickelschicht
2. Verzinken (20-25 um) und dann lackieren.

Gelb verzinkte Variante ist zwar günstig aber mit der Zeit blüht der Zink aus und es gibt dann die korrosionsfördernde Flecken. Deswegen lackieren.

Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 719
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#33

Beitrag von Fuzzy » 15.11.2020, 10:59

Hi,
galvanisch Nickel oder chemisch Nickel?

Bei chemisch Nickel können relativ große Schichtdicken erreicht werden, aber dann musst du alle Bohrungen abdecken. >>>da wird nicht beschattet, da sind dann sonst auch auch alle Bohrungen beschichtet.


Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 719
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#34

Beitrag von Fuzzy » 15.11.2020, 11:05

Noch was,
ich habe meine entrostet, gereinigt und angemalt.
Muss ja nicht unbedingt in rot sein. Würde ja auch in gelb, grün oder blau gehen .... :lol:
Scherz bei Seite, geht ja auch in schwarz oder silber.

Bei einem Stehzeug reicht das auf jeden Fall und bei einem öffters gefahrenen Fahrzeug da schau mer mal.
Aber ich bin da bei Harald: im Bedarfsfall einfach ausbessern.
Oder auch nicht, der Bremsleistung ist das egal.


Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
wankelspider
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 172
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 471107 Brummelbach
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#35

Beitrag von wankelspider » 15.11.2020, 11:21

Fuzzy hat geschrieben:
15.11.2020, 11:05
Noch was,
ich habe meine entrostet, gereinigt und angemalt.
Muss ja nicht unbedingt in rot sein. Würde ja auch in gelb, grün oder blau gehen .... :lol:
Scherz bei Seite, geht ja auch in schwarz oder silber.

Bei einem Stehzeug reicht das auf jeden Fall und bei einem öffters gefahrenen Fahrzeug da schau mer mal.
Aber ich bin da bei Harald: im Bedarfsfall einfach ausbessern.
Oder auch nicht, der Bremsleistung ist das egal.


Gruß,
Jörg
Poppiges anmalen der Sättel an einem Oldie sieht für mich halt unpassend aus, schwarz oder silber ist für mich okay. Kann jeder machen wie er will. Haraldel braucht wohl etwas mehr Farbe im Leben :P:baeh: :P:baeh: :P:baeh: im Hesseländle isses ja so grau

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2680
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#36

Beitrag von S-TYP34 » 15.11.2020, 11:36

Brauche diese Farbtupfer als Aufmunterung
über das was man hier so ab und zu liest. :kopfklatsch

Auch Nickel wird wo Feuchtigkeit eindringen kann,
besonders an Dichtflächenkanten,
von Rost unterwandert!

Anmerkung:
nicht nur 250/6er -- TR 2-4A Benzinpumpen werden
auch aussortiert u. überarbeitet
der Rest ab in die Tonne.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
TR674
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 390
Registriert: 05.09.2014, 23:00
Wohnort: Vikersund
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#37

Beitrag von TR674 » 15.11.2020, 11:47

Hallo.
Kennt jemand eine Quelle fuer Federringe , die die Schutzgummis der Kolben am Sattel festhalten mit eckigem ( wie original ) anstatt der jetzt ueblichen mit rundem Querschnitt?
Gruesse, Marius

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1428
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: BREMSZANGEN ÜBERHOLEN

#38

Beitrag von JochemsTR » 15.11.2020, 13:14

Hallo Marius,
einfach Peter Müller (Girling.de) anschreiben. Reagiert flott und ist Profi. Er hat mir den Tipp bezüglich Beschichtung gegeben. Der weiß schon was er tut.
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16

Antworten

Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste