Geräusch,Kupplung oder Getriebe?

Zahnersatz, Kardanwelle...
Antworten
Benutzeravatar
Jochen
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 352
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Geräusch,Kupplung oder Getriebe?

#1

Beitrag von Jochen » 28.02.2005, 23:15

Hallo zusammen,

Ich vernehme bei meinem TR ein mahlendes Geräusch im Leerlauf.Bei kaltem Motor ist es etwas lauter,ganz weg ist es fast nie.Beim Auskuppeln verschwindet es.Bereits vor geraumer Zeit hab ich mal im TR-Register Forum danach gefragt; Vorgelegewelle bzw. deren Nadellager eingelaufen lautete dort die Ferndiagnose.(typischer TR-Getriebedefekt).sollte alsbald repariert werden ansonsten droht Getriebeschaden.

Was mich jetzt etwas verunsichert hat,war ein Beitrag in einem englischen Forum ,in dem als Verursacher eben dieses Geräusches das

Ausrücklager der Kupplung beschrieben wird

Tja,und jetzt möchte ich halt mal die Meinung der alten Hasen in diesem Forum erfahren......





Gruß

Jochen
je älter ich werde,desto schneller war ich früher.

Benutzeravatar
Sascha
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 271
Registriert: 02.08.2004, 23:00
Wohnort: Lüchow
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Geräusch,Kupplung oder Getriebe?

#2

Beitrag von Sascha » 28.02.2005, 23:46

Hallo Jochen, aus dem meinem bauch tönt "ausrücklager"

die parameter sprechen irgendwie dafür.

einen Tipp: mach dir mal eine checkliste

z.b. stand dein tr länger,tritt das geräusch im stand auf,oder nur während der fahrt,während schub betrieb, u.s.w.?



als beruhigung, kein thema: kupplung wird mal während der tagesschau gewechselt,solche tr-schrauber soll es geben.



gruss

sascha

Benutzeravatar
sixpack
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4619
Registriert: 01.06.2004, 23:00
Wohnort: Die große Ruhrstadt
Danksagung erhalten: 3 Mal

Geräusch,Kupplung oder Getriebe?

#3

Beitrag von sixpack » 01.03.2005, 01:41

Vorgelege, Ausrücklager, Ausrücklagerwelle eingelaufen (außen links und rechts an der Glocke) im Verbund mit gebrochenem Sicherrungsstift der Ausrückgabel, und die beiden "Gabellager" die links und rechts in das Ausrücklager greifen. Alles Verschleißstellen die sich summieren bis nichts mehr geht. Das Getriebe muß raus! Dann erst mal Bestandsaufahme machen. Das Getriebe kann man ja mal zu V. Herrman nach Essen bringen und mal auf dem Prüfstand hauen um zu gucken ob es noch Geräusche macht. Verpflichtet ja zu nichts ...

Benutzeravatar
AchimNeugebauer
ORGA-Team Wildeshausen
Beiträge: 243
Registriert: 30.09.2004, 23:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Geräusch,Kupplung oder Getriebe?

#4

Beitrag von AchimNeugebauer » 03.03.2005, 21:24

Bei meinem TR gab es auch einmal so ein Geräusch, war das Pilotlager

was sich mitgedreht hat .

Gruß Achim

Benutzeravatar
2fast4gran
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 84
Registriert: 18.09.2004, 23:00
Wohnort: Hamm/Westfalen
Kontaktdaten:

Geräusch,Kupplung oder Getriebe?

#5

Beitrag von 2fast4gran » 20.03.2005, 23:07

Hallo Jochen,



das ist das Ausrücklager ! Hört sich unschön an, ist aber nicht wirklich dramatisch. Ignorier?s einfach und schmeiß?es beim nächsten Kupplungswechsel gleich mit raus.



Gruß aus Hamm



Rolf
Ich bin für Tempo 100, 200 und 300!

Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste