Getriebeproblem im Urlaub

Zahnersatz, Kardanwelle...

Moderator: TR-Freunde-Team

Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Getriebeproblem im Urlaub

#1

Beitrag von Jacky »

Hallo,

wir sind mit unserem TR4A gerade auf dem Weg nach Korsika.
Leider klackert unser Getriebe seit ca. 100 km im 1., 2. und 3. Gang bei langsamer Fahrt im Schubbetrieb. Sobald ich auskupple oder beschleunige ist das Klackern weg. Gefühlt kommt es aus Richtung der Schaltkulisse. Das Getriebe lässt manchmal auch schlecht schalten. Hat einer eine Idee, was das sein kann.
Da ich keine andere Wahl habe fahre ich morgen mal weiter nach Savona. Mal sehen, ob es schlimmer wird.

Fragende Grüße
Walter
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7890
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#2

Beitrag von gelpont19 »

Moin Walter,

...das was nur im 1. 2. und 3. Gang aktiv ist, ist das Vorgelege mit seinen fragilen Nadellagern. Im 4. Gang ist der Kraftschluss nur über die Eingangs und Ausgangswelle. Also am Vorgelege vorbei... ob es das nun ist, ist nicht 100%ig. Vielleicht meldet sich Afshin - schöne Reise trotzdem.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#3

Beitrag von Jacky »

Hallo Win,

vielen Dank.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#4

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Walter,

Wie Win schreibt. Ab jetzt so wenig wie möglich schalten und behutsam fahren, damit du damit noch zurück kommst, es sei denn du hast einen Trailer Rückhol Service.

Viel Glück und schöne Urlaubstage. :o

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#5

Beitrag von Jacky »

Hallo,

Sind eben noch locker 2000 km, davon sehr viele Bergstrecken.
Wenn alles schief geht muss der ADAC ran. Hoffentlich nicht.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#6

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Walter,

2.000 km würde ich damit nicht mehr fahren.

Ich hatte im 3. Gang im Schubbetrieb ein Rasseln im Schalthebel.
Ansonsten war alles normal.
Ich habe dann das Öl abgelassen und die ersten Zähne kamen raus.

Ich habe mich dann um Reparatur gekümmert und das Getriebe ausgebaut. Es hat bis zum Schluß funktioniert.

So sah es dann zerlegt aus und das Gehäuse war auch beschädigt.
Die äußere Vorgelegewelle war gebrochen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#7

Beitrag von Jacky »

Hallo,

das beruhigt mich jetzt nicht wirklich.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1678
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#8

Beitrag von Marschall »

Mache doch mal einen Kurztrip zu Afshin nach Schwäbisch Gmünd ... VG, Dieter.
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2093
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#9

Beitrag von JochemsTR »

Mache doch mal einen Kurztrip zu Afshin nach Schwäbisch Gmünd ... VG, Dieter.
jetzt 700 km wieder zurück fahren hilft nicht weiter....ich vermute, Walter möchte ein paar beruhigende Wörter lesen....ich befürchte aber, dass das nicht geht.

Walter, viel Erfolg! Ich hoffe es klappt trotzdem!

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#10

Beitrag von Jacky »

Hallo Jochem,

vielen Dank.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7890
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#11

Beitrag von gelpont19 »

Walter - 2.000 Km am Berg schaffste damit nicht. Ausserdem leidet der Getrieberest unter den Spänen. Falls es das Vorgelege ist, ist Ersatz (die Hohlwelle) rar.
Wenn de nich allein unterwegs bist lass dir ein Ersatzgetriebe (Afshin? ) nach Sardinien schicken - Hoteladresse? Mit 4 Händen ist das gewechselt an einem sonnigen Vormittag... und du kannst denn Urlaub geniessen - und hast ein Ersatzgetriebe...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3735
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#12

Beitrag von Triumphator »

..mit der App vom TR Register UK lässt sich eine Werkstatt finden…
In den App Stores unter „TR Register“ zu finden…

Alles Gute

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
TR3A, 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang (nicht synchronisiert), leichter Ölverlust, kein Radio (weder Becker noch Blaupunkt)
Benutzeravatar
BayernTR7
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 906
Registriert: 10.11.2007, 00:00
Wohnort: Mainburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#13

Beitrag von BayernTR7 »

Wenn Du ADAC- Mitglied bist. Rufe dort an, schildere Dein Problem und die helfen Dir aktiv bei der Suche nach einer spezialisierten Werkstatt. Ich habe da recht gute Erfahrungen in Frankreich gemacht als bei meinem TR7 ein Radlager anfing laut zu werden. Musste nur klarstellen, dass es sich um einen Oldtimer handelt mit entsprechenden Anforderungen.

Eine Muttersprachlerin hat da im Hintergrund auch immer wieder abgecheckt ob die in Frage kommenden Werkstätten das Problem auch erkannt haben und machen können. Hat mir damals sehr geholfen.
Mit triumphalen Grüssen aus der Holledau

Peter

Tr(i)umph ist die Seele des Spiels
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#14

Beitrag von Jacky »

Hallo,
vielen Dank für Eure Tipps. Der TR4 fährt leider huckepack nach hause.

Viele Grüße
Walter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3305
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#15

Beitrag von Kamphausen »

Na das ging ja schnell, war aber leider zu befürchten

Beileid

Peter
Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“