Getriebeproblem im Urlaub

Zahnersatz, Kardanwelle...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#16

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Walter,

hast du dich vorsorglich dazu entschieden oder ist ein Schaden eingetreten?

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#17

Beitrag von Jacky »

Hallo,

der Wagen ließ sich noch gut fahren, aber aufgrund , auch hier gemachter Erfahrungen, habe ich mich entschieden den Wagen zurück nach Deutschland bringen zu lassen. Wir haben jetzt einen Mietwagen um Korsika zu erkunden. Die Angst, dass es irgendwann einen großen Schlag im Getriebe macht und dann gar nichts mehr geht war echt zu groß. Ich hätte den Urlaub sicher auch nicht genießen können.

Viele Grüße aus dem sonnigen Korsika
Walter
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7890
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#18

Beitrag von gelpont19 »

Schade Walter,

...ich hab dich schon schrauben sehen und das Getriebe ausgetauscht. Aber wenn du keine helfende Hand hattest ist es natürlich ne größere Anforderung...
Aber Berge mit ner normalen Alltagsdose macht auch keinen Spaß. Trotzdem schönen Urlaub.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1227
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#19

Beitrag von Berthold »

gelpont19 hat geschrieben: 19.09.2022, 12:02 Aber Berge mit ner normalen Alltagsdose macht auch keinen Spaß.
Auf Korsika gibt es doch Alternativen. Ich kann da den GR20 und die Paglia Orba (Abstecher vom GR20) empfehlen. Das macht schon Spaß und verbraucht keinen Sprit.

Gruß Berthold
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 258
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#20

Beitrag von Jacky »

Hallo Berthold,

wenn ich alleine wäre und wir nicht schon die Hotels vorgebucht hätten wäre das schon eine tolle Alternative.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3735
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#21

Beitrag von Triumphator »

Hi Walter,

einen Vorteil hast du: Du brauchst kein Licht…
(wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung).

Schönen Urlaub

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
TR3A, 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang (nicht synchronisiert), leichter Ölverlust, kein Radio (weder Becker noch Blaupunkt)
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2610
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Getriebeproblem im Urlaub

#22

Beitrag von crislor »

Berthold hat geschrieben: 19.09.2022, 12:54
gelpont19 hat geschrieben: 19.09.2022, 12:02 Aber Berge mit ner normalen Alltagsdose macht auch keinen Spaß.
Auf Korsika gibt es doch Alternativen. Ich kann da den GR20 und die Paglia Orba (Abstecher vom GR20) empfehlen. Das macht schon Spaß und verbraucht keinen Sprit.

Gruß Berthold
waren wir in unserer Jugend auch schon oben - gestört hat mich nur die Dosensammlung am Gebirgssee - bis dahin kommen die Touries auch mit Badeschlappen - weiter oben wars dann sauber. Schöner Campingplatz mitten im Wald und etwas weiter unten das Meer - besser geht´s nicht.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“