A Od

Zahnersatz, Kardanwelle...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 887
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

A Od

#1

Beitrag von redflitzer »

Moin zusammen. Mein OD schaltete immer sehr hart ein so das ich natürlich immer die Kupplung benutzt habe. Seit heute schaltet es nach einer gefühlten Sekunde sanft . Muss ich mir Sorgen machen? Was sagen die Experten. Danke im voraus.
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
Damidduweisswasbescheidiss!
TR 4, 1962
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 308
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: A Od

#2

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Peter,

dazu gibt es eine Information.
lobo hat geschrieben: 10.10.2007, 15:12 Hallo Martin
Ich hatte auch das Problem, dass der OD brachial hart geschaltet hat nach der Revision!
Ich habe die Schaltgeschwindigkeit des OD reguliert, indem ich den Hebel so einstellte, dass ihn der Selenoid nur noch 2-3mm in die Feder zieht, also das Ventil weniger öffnet. Durch den Druck des Oels geht Dieses dann ganz auf, aber sanfter!
Mit etwas Geduld und ev. einige male Nachstellen geht das gut!

Good Luck
Lobo
Ich hoffe das hilft.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
Afshin72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 425
Registriert: 18.04.2005, 23:00
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: A Od

#3

Beitrag von Afshin72 »

Hallo Peter,
solange der OD schaltet, brauchst du dir keine Sorge zu machen.
Speziell bei A OD kann man die Härte des Schalten in gewissen Maßen einstellen, indem man den Hebel entsprechend einstellt.

Viele Grüße
Afshin
Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2566
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: A Od

#4

Beitrag von Willi49 »

Moin Peter,
mein Nomensvetter hat hier ausf. beschrieben. Lesen lohnt, hat mir auch beim A OD sehr geholfen.
https://tr-freun.de/phpBB3/viewtopic.ph ... 37df4ae1f6
Gruß
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 887
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: A Od

#5

Beitrag von redflitzer »

Moin zusammen.
Danke für die Beiträge. Ich werde mich mal drunter legen und prüfen ob alles noch fest ist.
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
Damidduweisswasbescheidiss!
TR 4, 1962
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 887
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: A Od

#6

Beitrag von redflitzer »

Moin zusammen. Heute habe ich die Einstellung überprüft und sauber eingestellt. Ist alles wieder wie es soll. Es hatte sich wohl leicht auf der Welle verstellt.

Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
Damidduweisswasbescheidiss!
TR 4, 1962
Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“