Bekomme keinen Gang eingelegt?

Zahnersatz, Kardanwelle...
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5517
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#46

Beitrag von tr_tom » 13.03.2020, 07:37

... noch ein weiteres Foto:
Kupplungszylinder-TR4A_IMG_2394.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
UweK
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 97
Registriert: 15.06.2005, 23:00
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#47

Beitrag von UweK » 13.03.2020, 07:37

Hallo Duck,

Ich hatte nach der Restauration meines 4ers ein ähnliches Problem: Kupplung trennte erst schlecht dann gar nicht mehr, das fängt beim Rückwärtsgang an. Im Ergebnis längerer Suche nach dem Fehler stellte sich die Kombination zweier Ursachen heraus. Kupplungshydraulik trotz Neuteilen verlor zwar keine sichtbare Flüssigkeit (dann hätte man es ja schneller lokalisieren können), baute aber im System nicht genug Druck auf. Vermutlich also eine Dichtung im Geber inkontinent. Fies war, dass als zweite Ursache die Schweissnaht des Ausrückhebels auf der Welle gebrochen war. Beim Treten des Pedals bewegte sich am Ende der Hebel, aber die Welle drehte nicht (mehr ). Auch das ein Neuteil. Habe dann die Hydraulik erneuert und die Schweissnaht nachgeschweißt, seitdem ist Ruhe. Vielleicht hilft Dir das.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7297
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#48

Beitrag von gelpont19 » 13.03.2020, 09:09

HansG hat geschrieben:
12.03.2020, 22:11
Hallo,
bei meinem TR4AIRS war der Nehmer immer schon in Fahrrichtung vor der Trägerplatte montiert, so wie es im WHB den Seiten 2.103 und 2.106 abgebildet ist, also nicht so wie auf dem Foto von Tom oder Win sondern so
IMG_2833.JPG
Bei 4er ist die Stange einstellbar um damit die Einstellung des Kupplungsspiels vorzunehmen...
Moin Hans,

...das erstaunlich, würde heissen, dass die Montagepos. beim 4er und 6er unterschiedlich sind - o.k. es gibt auch unterschiedlich lange Schubstangen.
clutch slave mount manual.jpg
Inzwischen denke ich aber, dass der Defekt woanders liegt. Zweithäufigste Ursache ist unzureichende Entlüftung bzw. Bruch der konischen Vierkantschraube, der die Ausrückachse mit der Gabel verbindet, die das Ausrücklager führt. Um das festzustellen muss das Getriebe raus.

win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
HansG
Profi
Profi
Beiträge: 1367
Registriert: 24.04.2005, 23:00
Wohnort: Wachtberg TR4A IRS 1965
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#49

Beitrag von HansG » 13.03.2020, 11:56

gelpont19 hat geschrieben:
13.03.2020, 09:09
das erstaunlich, würde heissen, dass die Montagepos. beim 4er und 6er unterschiedlich sind
Win ... und beim 3er wird der 🎩 laut WHB wie beim 6er auch hinter die Trägerplatte montiert, mit einstellbarer Schubstange wie beim 4er, muss man das verstehen?🤔🙄
Gruss aus dem Ländchen Hansgerd

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3167
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#50

Beitrag von Gyula » 13.03.2020, 12:56

Hi!

Manche erinnern sich noch, wie lange ich mit dem Entlüften meiner Kupplung herumgespielt habe.
Einen Geber - und einen Nehmerzylinder habe neu gekauft, aber die Kupplung hatte immer nach einer kurzen Probefahrt wieder Luft.
Dichtungen habe mehrmals getauscht. Das System hat aber nie Flüssigkeit verloren.

Nun habe ich nach dem x - ten Dichtungssatz eine Dichtung bekommen, welche deutlich strammer im Nehmerzylinder hin und her glitt.
Das war es! Der Nehmer hat offensichtlich beim Auskuppeln Luft gezogen, also während sich der Kolben zurückzog.

Aber hast du die Ausrückgabel schon zweifelsfrei ausgeschlossen?

In der Zwischenzeit hättest du das Getriebe schon mehrmals aus - und einbauen können...

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2423
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#51

Beitrag von Kamphausen » 13.03.2020, 13:15

Ich hab beim Spitfire keine Lust auf das Gehampel mit dem Entlüften gehabt und bei ausgebautem Nehmer "entlüftet"...
So kann man diesen runter hängen lassen, sodass alle Luft durch die Leitung entweichen kann...
Vor der Montage ein mal zusammen gedrückt, damit die Luft in den Vorratsbehälter geschoben wird, hat man so eine super knackige Kupplung...

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
duck914
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 16.02.2020, 10:14
Wohnort: Schwalmtal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#52

Beitrag von duck914 » 13.03.2020, 13:17

Endlich ist das Problem gelöst :-)

Ich hatte den Zylinder in Fahrtrichtung hinter dem Halter eingebaut, also doch nicht wie TR TOM. Der Gabelweg ist mit ca. 4cm sehr groß, so dass ich die Stange ohne Spiel eingebaut habe.
Jetzt funktionierts es jedenfalls und der Sommer kann kommen.

Vielen dank für Eure Unterstützung! Vor allem die Fotos waren sehr hilfreich. Gibt es ein digitales Werkstatthandbuch?

Schönes Wochenende und viele Grüße
Marko
Citroen 2CV, Porsche 914, Porsche 993, Mercedes R129, Mercedes W140, Triumph TR4
ex. Volvo 240 Turbo, 68`C3 Corvette, Mercedes R129, Mercedes CL 420

Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3167
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#53

Beitrag von Gyula » 13.03.2020, 13:24

Hi!

Gabelweg 4 cm??????????
US -TR6 -Bj. 74 - 9,5:1 - 280° NW - Triple Su HS6 - orig. Zündverteiler mit Bosch Elektronik
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2876
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#54

Beitrag von Triumphator » 13.03.2020, 13:55

zur allgemeinen Verwirrung:
Service Manual TR 3 und Haynes TR2-TR4a:
AA78BF40-16F1-4BC9-B0DF-AC7BE160018B.jpeg
Querschnitt durch die Automobiltechnik TR4:
8E59F810-6370-4233-9A98-DB9BC994D93C.jpeg
18EF925A-C79C-45B0-830E-4C4DFD01BF84.jpeg
Grüße

Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7800
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#55

Beitrag von MadMarx » 13.03.2020, 14:08

so ist das korrekt:

Bild

Benutzeravatar
duck914
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 16.02.2020, 10:14
Wohnort: Schwalmtal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#56

Beitrag von duck914 » 13.03.2020, 14:26

so funktioniert es aber bei mir nicht, warum auch immer?
Da der Vorbesitzer sehr kreativ war, habe ich keine Ahnung was noch so umfunktioniert wurde.
Erstmal freue ich mich mit dem TR zu fahren
Citroen 2CV, Porsche 914, Porsche 993, Mercedes R129, Mercedes W140, Triumph TR4
ex. Volvo 240 Turbo, 68`C3 Corvette, Mercedes R129, Mercedes CL 420

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7297
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#57

Beitrag von gelpont19 » 13.03.2020, 15:14

...ach - is das elektrische Problem schon erledigt ?

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 346
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#58

Beitrag von re-hiker » 13.03.2020, 17:48

Guten Abend Marko

Sende mir eine PN mit deiner Mailadresse. Schönes Wochenende und gute Fahrt.

Robert

edit: diesen Beitrag wurde durch Moderator editiert.

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2423
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#59

Beitrag von Kamphausen » 14.03.2020, 01:03

MadMarx hat geschrieben:
13.03.2020, 14:08
so ist das korrekt:
"Korrekt" ist immer abhängig vom verbauten Nehmerzylinder (Lage der Befestigungsohren) und der Länge der Schubstange in Verbindung mit dem verbauten Ausrücklagertyp...
Aber das wird Marko auch noch erfahren....

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
duck914
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 16.02.2020, 10:14
Wohnort: Schwalmtal

Re: Bekomme keinen Gang eingelegt?

#60

Beitrag von duck914 » 14.03.2020, 16:09

IMG_20200314_122717.jpg

So sieht es jetzt aus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Citroen 2CV, Porsche 914, Porsche 993, Mercedes R129, Mercedes W140, Triumph TR4
ex. Volvo 240 Turbo, 68`C3 Corvette, Mercedes R129, Mercedes CL 420

Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste