TR6 Getriebeausbau

Zahnersatz, Kardanwelle...
Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 140
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#16

Beitrag von Sinan » 26.01.2019, 18:23

Hallo,
ich besitze leider kein Werkstatthandbuch und muss ein Getriebe einbauen. Der Wagen ist schon soweit auseinander und der Motor liegt auch draussen.
Gibt es ein deutschen WHB?

Gruß Sinan

Benutzeravatar
Julius
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 59
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#17

Beitrag von Julius » 26.01.2019, 19:28

Hallo Sinan

WHB gibt es deutschsprachig.

...das Buch macht auch Sinn wenn man,wie ich,das Getriebe nur aus u.einbauen will,
und nicht selbst zerlegen will/kann.
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5364
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Getriebeausbau

#18

Beitrag von tr_tom » 27.01.2019, 07:47

» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#19

Beitrag von Kamphausen » 27.01.2019, 08:38

Jetzt hab ich aber mal ne Frage: Die englischsprachige Welt wird nicht von BMW und den deutschen Händlern in der Luft zerrissen und bis auf´s letzte Hemd verklagt, wenn man das PDF online stellt?
Ist ja sogar ne *.EU Seite...

Ich würd mal sagen, die machen da mal garnix....auch nicht bei der deutschen Version...schlicht, weil´s BMW als Rechteinhaber nicht interessiert und die anderen keine Handhabe haben......
Klar, das die Teilehändler erzählen, sie hätten dafür was bezahlt...aber allein schon die unterschiedlichen Versionen, die man kaufen kann zeigen mir doch, das die jeder selber drucken läßt...

Es müssen schließlich keine Triumph-Vertragswerkstätten mehr geschützt werden...Triumph/BMW verkauft die WHB´s selber nicht mehr und den Teilehändlern kann doch nur daran gelegen sein, wenn möglichst viele Leute selber schrauben und bei Bastuck, Limora und Co. ihren Kram kaufen....

Ich respektiere den Wunsch vom Betreiber dieser Seite, das solche Files hier nicht angeboten oder nachgefragt werden....aber irgend eine rechtlich relevante Begründung gibt´s in Bezug auf´s deutsche Werkstatthandbuch nicht...

Da die öffentliche Diskussion also hinfällig ist, möge sich, wer sich zu dem Thema austauschen möchte, bei mir per PN melden....

Peter
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2954
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#20

Beitrag von Schnippel » 27.01.2019, 08:40

Moin,

an der Stelle möchte ich mal wieder dran erinnern, das Werkstatthandbücher ohne Zweifel ganz sicher eine Hilfe sind.
Allerdings sind die für Menschen geschrieben, die eine Berufsausbildung zum KFZ Mechaniker haben.
Da steht also z.B. nicht drin, wie man ein Lager aufzieht oder eine Bremsleitung biegt und verlegt und was man dabei ganz speziell beachten muss.
Oder wie hier beim Thema Getriebe aus/einbau gibt es ein paar wichtige Dinge,die findet man nicht im Werkstatthandbuch
Somit können auf einmal sehr große Probleme entstehen.
Munter bleiben
Ralf

PS: Man kann ein TR Getriebe auch nach unten ausbauen.
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück.

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 140
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#21

Beitrag von Sinan » 27.01.2019, 09:20

Ich müsste jetzt nur noch wissen, wie ich an ein deutschsprachiges WHB komme.......Danke

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2954
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#22

Beitrag von Schnippel » 27.01.2019, 10:13

Moin,

TTS Mausbach in Köln.

Munter bleiben
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück.

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#23

Beitrag von Kamphausen » 27.01.2019, 10:25

Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 140
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#24

Beitrag von Sinan » 27.01.2019, 17:38

Ok, vielen Dank an alle, Link bekommen, PDF gefunden

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2463
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#25

Beitrag von runup » 27.01.2019, 18:37

servus sinan
in der bucht (I bäää) wird ein deutschsprachiges mit ca 500 seiten... werkstatthanbuch angeboten.
unter der nr. 223303187621
gruss
manfred

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2101
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#26

Beitrag von pi_power » 02.12.2019, 14:19

Mein Getriebe muß auch zum Abdichten raus. Habe das zwar schon mal gemacht, wegen Kupplungserneuerung, aber das ist schon eine Weile her. Frage: muss der Anlasser dazu immer ausgebaut werden?

Gruß Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2463
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#27

Beitrag von runup » 02.12.2019, 15:06

servus marc
zum getriebe ausbau müssen alle befestigungsschrauben um die getriebeglocke entfernt werden.
somit auch die am anlasser.
anlasser etwas in den motorraum ziehen und ablegen.
beachte ... vorher immer batt. abklemmen und wenn das getriebe ausgebaut ist, ... nich auf dem wasserkasten ablegen.
mfg

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1407
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#28

Beitrag von Marschall » 04.12.2019, 08:19

Leute bleibt wieder einmal bitte sachlich!!!
Viele Grüße,
Dieter.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2101
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#29

Beitrag von pi_power » 04.12.2019, 08:53

Also im WHB, 37.20.01 Blatt 1 (Getriebe Ausbau) steht nix von Anlasser raus. In der Theorie auch einleuchtend, da ja Schwungrad samt Kupplungsautomat unangetastet bleiben. Was sagen denn die Profis?

Gruß Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
batcave
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 648
Registriert: 11.06.2005, 23:00
Wohnort: Oberursel
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Getriebeausbau

#30

Beitrag von batcave » 04.12.2019, 09:10

..die Befestigunggsschrauben vom Anlasser gehen nach meiner Erinnerung durch die Getriebeglocke.

..und beim Einbau des Getriebes das zentrieren mit den Passtiften nicht vergessen!

Viel Erfolg

Achim

Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast