TR6 Getriebeausbau

Zahnersatz, Kardanwelle...
Benutzeravatar
Julius
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid

TR6 Getriebeausbau

#1

Beitrag von Julius » 24.01.2019, 16:38

Hallo zusammen!

...bei meinem 6er muß mal ein Blick ins Getriebe geworfen werden.
Geht der Ausbau nach unten oder nur mit Motorausbau? :idea:
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3661
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#2

Beitrag von Eckhard » 24.01.2019, 17:46

Julius hat geschrieben:
24.01.2019, 16:38

Geht der Ausbau nach unten oder nur mit Motorausbau? :idea:
Der Ausbau des Getriebes geht nach oben OHNE den Motor ausbauen zu müssen. Noch ein Tip: besorg dir ein Werkstatthandbuch, das ist sehr hilfreich

Grüße
Eckhard

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2352
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Getriebeausbau

#3

Beitrag von Triumphator » 24.01.2019, 21:09

...nach untern erfordert grössere Arbeiten mit Säge oder Trennschleifer....
:giveup :weg
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3661
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#4

Beitrag von Eckhard » 24.01.2019, 22:07

Triumphator hat geschrieben:
24.01.2019, 21:09
...nach untern erfordert grössere Arbeiten mit Säge oder Trennschleifer....
:giveup :weg
...und wir kennen mindestens einen TR-Freund der es geschafft hat das Getriebe nach unten zu entnehmen :weg

Eckhard

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2084
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#5

Beitrag von runup » 24.01.2019, 22:45

servus
zb. sitze raus,die vorderen teppiche raus, radiokonsole raus, getriebetunel..... usw..usw... :idea:
mit einem :genau: wartungshandbuch wird dir geholfen.
als oldtimer-schrauber ist ein whb.... ein mussssss.
habe die ehre
:wave:

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1953
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Getriebeausbau

#6

Beitrag von Kamphausen » 25.01.2019, 06:25

Hallo Julius

Guck mal in deinen Posteingang: ucp.php?i=ucp_pm

Neben nem Werkstatthandbuch brauchst du auch den passenden Kabelplan am besten in DinA3 Bunt ausgedruckt in der Garage an der Wand hängend:
http://www.advanceautowire.com/tr2506.pdf

Zu Deiner Frage: Ich mach´s immer so:

Fahrzeug auf Böcke
Sitze raus (von den Sitzkonsolen abschrauben)
Radiokonsole raus
Getriebetunnel raus
hintere Getriebeauflage lösen
Kardanwelle von Getriebe lösen
Motor abstützen/aufhängen
Getriebeglocke vom Motor lösen (incl. Kupplungsnehmerzylinderhalteblech
Rollwagenheber unter die Glocke!
Getriebe nach hinten ziehen....Vorher noch den Innenraum durch nen Holzbrett schützen, auf dem man das Getriebe aus dem Wagen ziehen kann...

Einbau in Umgekehrter Reihenfolge....

Schrauben ordentlich weg sortieren...gerade die Passschrauben Kardanwelle sind wichtig...

Kardanwelle/Getreibeausgang soltest Du vorher mit nem weißen Edding oder so markieren, wie die saßen....

Peter

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2084
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#7

Beitrag von runup » 25.01.2019, 10:55

:top: ... :party1 ...julius, jetzt brauchst du kein :genau: WHB mehr :!:
:geschlossen: :?:
:popcorn

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2280
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#8

Beitrag von S-TYP34 » 25.01.2019, 14:51

runup hat geschrieben:
25.01.2019, 10:55
:top: ... :party1 ...julius, jetzt brauchst du kein :genau: WHB mehr :!:
:geschlossen: :?:
:popcorn

Hallo Julius
Weil Peter Dir auf Deine Frage richtig geantwortet hat,
und nicht wie der Moderator und anderer nicht zielführend nur drumm herumm geschrieben hat.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2084
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#9

Beitrag von runup » 25.01.2019, 15:05

julius...... aufpassen :!:
:giveup fast vergessen.... du brauchst kein eigenes WHB, es gibt im FORUM ein lebendes WHB.. :erster ..S-TYP34
kleiner Tipp....schick IHM am besten immer eine PN :idea: (dann freut er sich)
:popcorn

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2352
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Getriebeausbau

#10

Beitrag von Triumphator » 25.01.2019, 15:54

Ei Harald, ä bissle Schbass muss sei... :-D
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Julius
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid

Re: TR6 Getriebeausbau

#11

Beitrag von Julius » 25.01.2019, 16:55

Daaanke!

Garnicht so schwer,wenn es gut erklärt ist :klatsch:

...und ein Späßle am Rande schadet auch nicht! :party1
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3661
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#12

Beitrag von Eckhard » 25.01.2019, 19:29

#2 lesen !!!

Ich bleibe bei meiner Aussage. Ein WHB ist absolut notwendig wenn man das Getriebe zerlegen will. Ausbau ist der erste Schritt. Zerlegen und nachher wieder zusammenbauen erfordert schon Wissen und Können und ist erheblich aufwändiger

Diese Entscheidung ob kaufen oder nicht muss jeder selbst überdenken

Eckhard

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2084
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#13

Beitrag von runup » 25.01.2019, 19:52

jaaaa.. eckard, du hast ja soooo recht :klatsch:
aber was macht man, wenn man ein WHB hat und zwei hände mit 10 daumen :?:
:genau:
,,, genau... S-TYP34 eine PN schicken
:-D

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1953
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 Getriebeausbau

#14

Beitrag von Kamphausen » 25.01.2019, 22:11

runup hat geschrieben:
25.01.2019, 19:52
jaaaa.. eckard, du hast ja soooo recht :klatsch:
aber was macht man, wenn man ein WHB hat und zwei hände mit 10 daumen :?:
Dumpfsinn in´s Forum tippen? :-?

Werkstatthandbuch hat er übrigens schon längst...

Peter

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2084
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: TR6 Getriebeausbau

#15

Beitrag von runup » 25.01.2019, 23:23

kamphausen,... du hast es ihm bestimmt vorbei gebracht, wer dich als freund hat kann sich bestimmt glücklich schätzen :-D
gscheidhaferl 4 ever.... gell, bist scho a gscheider bua.
servus :popcorn

Antworten

Zurück zu „Getriebe und Overdrive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste