TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

Kühler, Wasserpumpe, Kühlflüssigkeit, Schläuche, Thermostat, Heizung...
Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3674
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#1

Beitrag von Eckhard » 23.01.2019, 17:55

Gerade eben hatte ich Besuch eines TR8 Fahrers der über Umwege an meine Adresse kam. Er hat folgendes Problem, siehe Überschrift

Es handelt sich um ein Fahrzeug Bj.1980 das er von der Witwe eines verstorbenen Professor´s med. gekauft hat. Laut Aussage soll der Motor nur 135 PS bringen ??? nur nebenbei

Von einer Werkstatt die nicht auf alte Technik spezialisiert ist kam die Aussage es müsste am Thermostat liegen. Das war es dann. Der neue Besitzer, also der Fragesteller hat leider gar keine Ahnung und ist ratlos. Eine andere Werkstatt meinte es müsste am Thermostat-Regler liegen. Aber niemand will Hand anlegen und tätig werden. Nach einigem Nachbohren beim Besucher kam dann heraus dass der E-Ventilator nicht läuft. Das Fahrzeug selbst steht in einer Garage ca.10 Km entfernt. Bevor ich mir das Ganze anschaue sollte ich einige Infos haben um dem Mann zu helfen. Wenn es eine Kleinigkeit ist tue ich das gerne. Leider kenne ich den Achtzylinder-Motor nur vom Anschauen

Meine Fragen
Gibt es einen Thermostat-Regler ? War das dann original oder nachgerüstet ?

Wo sitzt das dann ggf.das Teil ?

Es gibt bestimmt ein WHB in deutsch das er sich anschaffen sollte

Der neue Besitzer würde sich freuen wenn es weitergeht und ihm geholfen wird. Leider will er vom Internet und alles was damit zusammenhängt gar nichts wissen. Habe deshalb zugesagt mich erstmal zu informieren und die ersten Schritte zu tun

Eckhard

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1053
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#2

Beitrag von AndreasP » 23.01.2019, 18:01

Hallo Eckhard,
>Gibt es einen Thermostat-Regler ? < Das sollte mich wundern. Alle Fahrzeuge die ich kenne, incl Ami V8, haben einen stinknormalen Thermostaten.
VG Andreas

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1561
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#3

Beitrag von hneuland » 23.01.2019, 18:30

hmm, 8-Zylinder kenn' ich auch nicht. Aber wenn ein E-Ventilator verbaut ist, muss der über einen Thermostaten geschaltet werden. Üblicherweise baut man so'n Teil in den Rücklauf zum Kühler. Das dürfte hier kaum anders sein.
Horst

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2132
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#4

Beitrag von runup » 23.01.2019, 19:16

... bau doch das thermostat aus und lass den motor laufen.
wenn e-lüfter nicht "anspringt" dann schliess IHN kurz, wenn e-lüfter im "eimer" 8-O
dann evtl. aus dem eimer wieder "rausholen" und neuen kaufen.
:popcorn

Benutzeravatar
Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1970
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#5

Beitrag von Kamphausen » 23.01.2019, 19:26

Vom TR8 gab´s ja unterschiedliche Version....
Mit Vergaser, mit Einspritzung...Mit und ohne Klimaanlage....

letzteres hatte Auswirkung, ob nen mechanischer Lüfter mit Visco-Kupplung oder ein elektrischer verbaut wurde....

https://rimmerbros.com/ItemList--Triump ... ing--m-252 hast Du Dir schon angeschaut?

Wird der Motor auch bei den aktuellen Temperaturen heiß? Dann ist das Thermostat fest...

Ich würd ihn erst mal laufen lassen und schauen, welche Schläuche warm werden....

Ne Visco-Kupplung zieht auch erst an, wenn warm ist....-> warmer Fahrtwind....Der Thermoschalter für den (Serien) E-Lüfter sitzt oben links am Kühler...

Evtl ist der neue Besitzer aber nur "unerfahren" mit alten Anzeigen und denkt, die Wassertemp-Anzeige müssen genau so stur in der Mitte stehen, wie bei seinem aktuellen Wagen....

Ansonsten hat auch der TR8 den blöden 10Volt Regler für Temp- und Tankanzeige, der bekanntlich gern dazwischen grätscht...

Peter

PS Meint ihr Thermostat (Regelt Kühlwasserfluß) oder Thermoschalter (Schaltet Lüfter)?

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7512
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#6

Beitrag von MadMarx » 24.01.2019, 00:54


Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6918
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#7

Beitrag von gelpont19 » 24.01.2019, 09:35

Moin zusammen,

...der Thermostat - Regler ist so was, wie ein weisser Schimmel. Thermostaten egal ob im Bügeleisen oder Kfz gehören zur Gruppe der 2-punktregler (manchmal 3-pkt.regler) und sind preisgünstig.
Ist ein E-Lüfter verbaut, braucht der einen Regler mit Sensor im Schlauch - meist im Kühlerrücklauf zum Block. Diese Regler haben meist ein "Stellglied" in Form eines Potis, mit dem der Ansprechpkt. verändert werden kann. Die besseren haben einen Rastschalter, der zuverlässiger ist, als das Poti, aber auch teuerer. Allesamt arbeiten Lastseitig (zum Lüfter) über ein Relais, was wiederrum dem 2-pkt. Regler entspricht. Wie schon hier geschrieben würde ich in dem Fall auch eine Brücke über den Relaisausgang schalten. Bzw. den Lüfter direkt an Spannung legen.
Wenn der dauernd läuft geht nix kaputt.
Sollte das Ganze schon über einen Viscolüfter laufen hilft wohl nur der Austausch, da der (in diesem Fall 3-pkt.Regler) Bestandteil der Baugruppe Lüfter ist. Zur Erklärung den Link nehmen.

https://kfz-tech.de/Biblio/Kuehlung/ViskoluefterZ.htm

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
berkur
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 14
Registriert: 26.08.2017, 18:42
Wohnort: Großkrotzenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#8

Beitrag von berkur » 24.01.2019, 11:06

Moin,
ich hatte vor zwei Jahren auch den Eindruck, dass bei meinem gerade erworbenen TR8 die Kühlung nicht richtig funktioniert.

Aber zuerst einmal ein paar grundsätzliche Anmerkungen auf die Fragen von Eckhard.
Für den TR8 gibt es kein deutsches Werkstatthandbuch. Der TR8 wurde ausschließlich für den amerikanischen Markt produziert.
Der TR8 hat von Haus zwei elektrische Lüfter, keinen Viscolüfter, es sei denn, da wurde nachträglich etwas geändert.

Die Kühlung wird über zwei Stufen geregelt. Im Motorblock ist ein mechanischer Thermostat eingebaut, der ab einer Temperatur von 82 Grad den Weg zum Kühler frei gibt. Unter 82 Grad wird die Kühlflüssigkeit nur innerhalb des Motorblocks umgewälzt. Am Kühler selbst befindet sich ein Messfühler. Dieser startet über einen Relaissatz ab etwa 93 Grad den ersten Lüfter und schaltet ab 108 Grad den zweiten Lüfter zu.

Nähere Infos gibt es hier: https://www.triumphwedgeowners.org/tr8- ... rcuit.html
Die Einspritzer - und Vergasermodelle sind unterschiedlich beschaltet.

Ich hatte zuerst das mechanische Thermostat ausgetauscht, was für TR8-Verhältnisse relativ einfach von statten ging. Aber das hat an dem Verhalten der Kühlanzeige nichts geändert.
Dann habe durch überbrücken der entsprechenden Relaiskontakte getestet, ob die elektrischen Lüfter laufen, was sie taten.
Nächster Schritt war ein Überprüfung mit Hilfe eines Infrarot-Thermometers (gibt es im Baumarkt für unter 20 Euro). Motor angelassen. Temperatur am Thermostat gemessen und am Kühlschlauch zwischen Thermostat und Kühler.
Bei etwa 82 Grad am Thermostat hat dieses offenbar geöffnet, da die Temperatur im Kühlschlauch rapide anstieg (die war vorher auch schon bei 50 - 60 Grad durch Wärmeübertragung vom Motorblock. Danach habe ich die Temperatur am Kühler gemessen. Bei um die 100 Grad sprangen beide Lüfter an. Sollten sie eigentlich nacheinander tun, aber das sollte nicht das Problem sein. Fazit: alles in Ordnung.

Fehlermöglichkeiten sind also am mechanischen Thermostat, am Messfühler am Kühler und am Relaissatz.
Der Thermostat ist handelsüblich und leicht austauschbar. An den Messfühler kommt man nur schlecht ran und keine Ahnung ob der lieferbar ist. Eine Alternative ist es es , den Schlauch aufzuschneiden und ein Zwischenstück mit einem Messfühler einzusetzen (gibt es als Reparatursatz).

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. Weitere Fragen beantworte ich gerne.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6918
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#9

Beitrag von gelpont19 » 24.01.2019, 11:58

...noch ne Ergänzung...
Falls Relais oder Sensor defekt sind... das ganze Gerödel gibt es als Set bei timms in Duisburg. Das Relais kann man sicher abziehen und extern testen...
Dieses Set läuft in meinem Karren seit ca. 5 J. einwandfrei - ohne mech. Lüfter, ist also Sommer erprobt. Die Hella Relais schalten auch beide Lüfter zusammen, wenn der Einschaltstrom nicht über 40 A geht...
Elektr Thermostat.jpg
win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3674
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#10

Beitrag von Eckhard » 25.01.2019, 19:59

Hallo Bernd,
dein sehr ausführlicher und guter Bericht werde ich ausdrucken und dem TR8 Fahrer übergeben. Das Problem wird sein dass er noch keine Werkstatt gefunden hat die mit diesem Wissen das unbedingt notwendig ist um der Sache auf die Schliche zu kommen

Schade dass du rund 200 Km entfernt daheim bist. Ich bin überzeugt dieses Problem lässt sich auf die Schnelle Art nicht lösen. Der TR8 ist ein Exote. Wenn jemand eine gute Werkstatt-Adresse im Großraum Heilbronn hat werde ich sie gerne weitergeben

Vielen Dank Bernd für deine Mühe. Werde berichten wenn es etwas Neues gibt. Ich selbst schaue mir das Ganze an um mir selbst ein Bild zu machen. In die Tiefe gehe ich nicht

Möglicherweise hat Harald S-TYP34 Lust dazu ?

Grüße
Eckhard

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2132
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#11

Beitrag von runup » 25.01.2019, 21:24

only just 4 info
eine möglichkeit. https://www.petrol-garage.de
(bitte keine danksagung) :no:
:popcorn

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6918
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#12

Beitrag von gelpont19 » 26.01.2019, 09:17

Eckhard hat geschrieben:
25.01.2019, 19:59
Ich bin überzeugt dieses Problem lässt sich auf die Schnelle Art nicht lösen. Der TR8 ist ein Exote. Wenn jemand eine gute Werkstatt-Adresse im Großraum Heilbronn hat werde ich sie gerne weitergeben

Grüße
Eckhard

Moin Eckhard,
...also der TR8 is auch nur ein Auto... Bernd hat ja die Problematik auf 2 Punkte geschrumpft. Den mech. Thermostat so überprüfen, wie er es gemacht hat kriegste auch hin. Messgerät wirste haben...

Ventilatoransteuerung : die werden über 2 Relais geschaltet, die man abziehen kann und mit nem Netzteil überprüfen kann. 12 V an die Spule und es muss klacken. Messgerät ohmsch an die Ausgangskantakte, muss zwischen 0 (durchgeschaltet) und unendlich (offen) wechseln. Funktioniert das bleibt nur die Sensoranschaltung. Da würde ich mich nicht lange mit beschäftigen sondern das mit dem Set von timms (oder vergleichbare) tauschen. Vorher Rohrdurchmesser feststellen.
Vielleicht nochmal zu dem verbauten Sensor : Eine Chance besteht darin, wenn der Sensor eine von aussen zugängliche Verstellung hat (z.B. Poti) das nur das Bewegen desselben die Fkt. wiederherstellt. (Korrosion) ...allerdings nicht für lange...
Eckhard - das schaffst du ... :kiss:

win

P.S. offenbar gibt es zwei TR8 Varianten EFI (Electronic Fuel Injection) und die Carb. Version. Die Anschaltung der Ventilatoren ist aber ähnlich. Bei der EFI Var. sind das die Relais 10+11 + 13.
Bei der carb. Var. 109 + 106 + 116. Welche Vers. hat er denn ?
Kühlkreislauf TR8 EFI.JPG
Kühlkreislauf TR8 carb.JPG
Im einfachsten Fall wäre es die Sicherung (oben links) die "Welle" in Vio/pink (amerikanische Darstellung für Sicherungen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von gelpont19 am 26.01.2019, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
BayernTR7
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 812
Registriert: 10.11.2007, 00:00
Wohnort: Mainburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#13

Beitrag von BayernTR7 » 26.01.2019, 10:16

Guten Morgen Eckhard,

erst einmal zu der Frage nach der Motorleistung. Je nach Liefergebiet hatte der TR 8 133 PS oder 148 PS ( USA Prospekt TR8)

Du schreibst nicht welche Konfiguration der Motor hat EFI oder Vergaser. Ist er wirklich original oder hat er wie viele Amis schon ander Vergaser drangepappt.
Ist es ein Vergaser kann das Heißwerden auch an ausgeschlagenen Vergaserwellen oder falsch eingestellten Vergasern liegen. Also auch mal bei einer Fahrt auf der er heiss wird das Kerzenbild kontrollieren. Sind Waxstatst verbaut und der Motor wurde für das Einstellen nicht richtig warm gefahren, dann wird das Gemisch bei betriebswarmen Motor sehr stark abgemagert. Sind dann auch noch die Drokawellen ausgeschlagen, zeiht er auch noch Falschluft und das Gemisch magert weiter ab. Folge ist, dass der Motor sehr schnell v.a. im Innerstadtverkehr heiss wird. Da hilft dann auch kein noch so guter Kühlkreis.
Also wenn der Thermostat aufmacht, heisst der Kühler bei betriebswarmen Motor allmählich wärmer wird, sollte man sich diese Baustelle ansehen.

Es könnte auch nur an der Anzeige liegen. Hier gibt es einen Artikel dazu http://www.team.net/TR8/tr8cca/wedgelab ... sender.htm
Mit triumphalen Grüssen aus der Holledau

Peter

Tr(i)umph ist die Seele des Spiels

Benutzeravatar
Eckhard
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3674
Registriert: 13.02.2005, 00:00
Wohnort: Wüstenrot TR6 PI in Einzelteilen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#14

Beitrag von Eckhard » 26.01.2019, 15:53

Hallo Peter,
danke erstmal. Es handelt sich um ein Fahrzeug mit 135 PS. Der Thermostat wurde erneuert wie mir der Besitzer erzählte. Ihm ist aufgefallen dass bei der Besichtigung der Kühlerdeckel oder der Ausgleichsbehälter-Deckel offen war ???

Der TR war nur rund einen KM von meinem Zuhause daheim. Niemals gesehen oder gehört obwohl mein Sohn fast gegenüber wohnt. Er, mein Sohn, hätte mich mit Sicherheit informiert dass hier ein weiterer TR läuft und er selbst zwei Oldies besitzt

Der Kaufpreis lag bei 15 000 €

Bei Gelegenheit werde ich mir den Wagen mal anschauen

Zum Thema Werkstatt. Es gibt natürlich in Heilbronn Oldie-Werkstätten und Händler. Ein Riesenproblem wird sein dass der neue Besitzer keine Ahnung von Technik hat.....

Es war ein Spontankauf 8-O

Wie schon geschrieben werde ich weiter berichten

Viel Grüße nach Bayern

Eckhard

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2132
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: TR8 wird nach kurzer Fahrt heiß

#15

Beitrag von runup » 26.01.2019, 17:02

...es reicht doch, wenn die werkstatt ... ahnung von der technik hat :!:
:popcorn

Antworten

Zurück zu „Kühlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast