Brünieren von Kleinteilen

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bibo
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 534
Registriert: 26.05.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Brünieren von Kleinteilen

#1

Beitrag von Bibo »

Hallo,

acht Kleinteile möchte ich schwarz brünieren lassen. Kennt jemand einen Betrieb der diese Arbeit übernehmen kann?
Danke für Eure Hinweise.

Gruß
Bibo
Benutzeravatar
962c
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 337
Registriert: 23.06.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#2

Beitrag von 962c »

… geht gut mit

https://www.ebay.de/itm/321774151733?mk ... 99a070993e

anschließend mit

https://www.thegundogaffair.com/de/jagd ... gJFtfD_BwE

behandeln.

Die Teile sollten vor den Arbeitsgängen entrostet und entfettet werden, ggf. mit Zitronensäure bearbeiten.

Ballistrol ist meist im Industriehandel um die Ecke erhältlich, die gezeigten Beispiele sind nur zur Demo des Produktes.
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3176
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#3

Beitrag von S-TYP34 »

Noch Erinnerung aus meiner Lehrzeit vor 61 Jahren.

Es gibt auch noch das Schwarzbrennen,wie folgt:

Das Bauteil auf 650-800°von dunkelblau bis orange gleiochmäßig erwärmen
geht mit einem Campinggasbrenner
dann schnell in Öl werfen.
das kann von Rapsöl über olivenöl oder auch Motoröl sein.

Bitte nur im Freien ausführen und mit passender Schutzkleidung!!!

Harald
Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1700
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#4

Beitrag von Marschall »

Frage doch mal einen Büchsenmacher. Waffen werden schon seit langem brüniert - früher meist mit Streichbrünierung, heute mit Tauchbrünierung.
Viel Erfolg,
Dieter.
Benutzeravatar
Nordbjoern
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 19
Registriert: 17.11.2019, 13:01
Wohnort: Kisdorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#5

Beitrag von Nordbjoern »

Firma ROT Rickert Oberflächentechnik e.K. in Norderstedt (rot-galvanik.de)
Vom Chromatieren, Vernickeln, Eloxieren,etc. und Brünieren machen die eigentlich alles an Oberflächenbehandlungen von Metalloberflächen.
Top Arbeit und ein guter Typ.
Benutzeravatar
TR6US76
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 232
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Sölden
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#6

Beitrag von TR6US76 »

Hallo Bibo,
mir ist das Mittel zum Selbst - Brünieren unter dem Begriff "Stahlätztinte" bekannt.
Gruß Seraphin
Benutzeravatar
Bibo
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 534
Registriert: 26.05.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#7

Beitrag von Bibo »

Danke. Ich werde mich umhören.

Gruß
Bibo
Benutzeravatar
re-hiker
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 537
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Brünieren von Kleinteilen

#8

Beitrag von re-hiker »

Guten Abend

Als Waffenzubehör gibts es Streichbrünierungen in beinahe schwarzem blau, blau und braun. Ich habe das Produkt jeweilen in den USA gekauft um die selbst gefrästen und von Hand fertig bearbeiteten Colt Vorderlader Revolver zu brünieren. Resultat perfekt wenn die Vorarbeiten richtig gemacht werden. Oberflächen metallisch blank, entfetten, meine Wahl war Bremsreiniger, abreiben und trocknen lassen, Brünierung gleichmässig mit Wattestäbchen auftragen, allenfalls nachkorrigieren, mit Wasser abwaschen, trocknen und mit Ballistol abreiben. Die ersten der Colt sind unterzwischen über vierzig Jahre alt und noch immer kein Rost.

Für Kleinteile bis zu einer gewissen Grösse preiswert und gut. Vorteil, die Brünierung ist nur dort wo sie gebraucht wird. Industriell, rein ins Bad und dann wieder raus. Orte wo die Brünierung nicht erwünscht ist müssen mit einem speziellen Schutzlack abgedeckt werden. Das war für mich der Grund zur Streichbrünierung zu greifen.

Viel Erfolg, Robert
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“