Verschenkung im Markt

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3383
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Verschenkung im Markt

#1

Beitrag von Triumphator »

Im Markt werden Alfin Type Bremstrommeln offensichtlich aus Frust verschenkt.
In der Anzeige kann man lesen, dass die Produkte verändert wurden (poliert und lackiert). Damit entspricht das Produkt nicht mehr dem Lieferzustand.
Dr in Deutschalnd liefernde Händler wird mit großer Sicherheit nicht direkt beim Hersteller einkaufen, sondern bedient sich einer der Großhändler.
Dieser wird die Produkte vom Hersteller beziehen.

Der Reklamationsweg wäre der folgende:
Das Produkt beim Händler reklamieren. Dieser muss wiederum bei seinem Großhändler reklamieren und dieser muss dann zu Hersteller.

Wenn nun offensichtliche nicht reversible Veränderungen am Produkt vorgenommen wurden, dann wird die Sachlage nicht einfacher, auch wenn davon auszugehen ist, dass die gemachten Veränderungen nicht Ursache des Reklamationsgrunds waren.

Offensichtlich wurde dieser Weg nicht eingeschlagen oder verweigert.

Deshalb wäre es in der Sache fördernd, wenn sich die Betroffenen zu Wort melden würden. Es lässt sich nämlich zu einer Anzeige und den darin enthaltenen Vorwürfen keine Stellungnahme erstellen.

Beste Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
Sinan
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 311
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Verschenkung im Markt

#2

Beitrag von Sinan »

Naja, finde ich auch nicht gut..... zumal dieser Händler (scheinbar Mausbach) zugänglich ist.

Limora ist auch richtig kulant, dort kann auch kaufen, aber kurzer Preisscheck wäre sinnvoll.
Ein Typ am Telefon dort ist ein echter runup, den erkenne ich an der Stimme und klick ihn weg.

Leute mit Mut zur Verzweiflung reklamieren mit/in England, aber dafür sind mir die Nerven dann doch zu schade.

Der neue Trend wäre Moss Frankreich, aber das macht scheinbar schon ein kleinerer Händler bei Köln.

Der Reklamationsweg wäre der folgende:
Das Produkt beim Händler reklamieren. Dieser muss wiederum bei seinem Großhändler reklamieren und dieser muss dann zu Hersteller./i]

Ich habe mal bei Bastuck eine Benzinpumpe (30€) gekauft, montiert (kann man nicht falsch montieren), und der Hebel der an die Nocke geht,
war innnerhalb von 5 min in der Ölwanne gelegen, weil abgebrochen. Vorschlag von Bastuck war, er schickt das zum Hersteller, dann sehen wir weiter.
Gut dann gebe ich die Benzinpumpe zurück (14 Rückgaberecht). Nein, das geht auch nicht weil kaputt. Aber bei mir waren etliche Sachen von Bastuck kaputt, die immer eine Heidenarbeit mit sich brachten, eigentlich war alles Mist. Kontakte nicht nicht zünden, Overdrivehebel mit defektem Innenleben und so weiter,
einiges was etliche Stunden schrauben zusätzlich erzeugt hat. Bei meinen Kontakten mit Profis aus der Triumph-Szene komme ich mir wie General Custer am Little Big Horn vor..... genau das bringen Gespräche mit Händlern und Werkstätten




Gruß Sinan
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 331
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschenkung im Markt

#3

Beitrag von TR6-72 »

Die Qualität von Teilen unserer TRs ist ja immer mal wieder Thema. Der Sketch aus Sinans Post bringst dann auf den Punkt, wie die Reklamation ablaufen kann.

Aber man darf nicht übersehen wie preiswert die Teile angeboten werden.

Denkt mal an den Ersatzteilpreis einer original PI Benzinpumpe. Wollte in Anbetracht der überschaubaren Lebensdauer keiner wirklich bezahlen. Also auch NOS Teile sind nicht immer eine Alternative.

Ich habe mir angewöhnt bei teuren oder "kritischen" Teilen die Schrauber meines Vertrauens zu befragen, da die doch eine Menge mehr TR Erfahrung haben. Aber auch das ist keine Garantie.

Ich stelle fest, dass die auch hauptsächlich bei L aus B und B aus L kaufen.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“