"Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Antworten
Benutzeravatar
Stoneleigh
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2020, 18:21
Danksagung erhalten: 4 Mal

"Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#1

Beitrag von Stoneleigh » 14.10.2020, 07:30

Hallo TR Freunde ,

...ich schon wieder :wave: - eben Newbie :drive:

Habe nun endlich einen Stellplatz über unseren Oldieclub gefunden. Es soll eine große trockene und beheizte ? Halle sein, wo schon mehrere Oldies stehen.
Am Freitag schaue ich mir alles an und werde wohl einen Mietvertrag unterschreiben. Von November bis einschließlich März soll mein TR4 dort "schlafen".
Vielleicht gehe ich mal im Winter hin und streichele ihn :( :kopfklatsch .....

Was empfehlen die TR4 Experten an Vorbereitungen für den Winterschlaf .....
Was mir empfohlen wurde :

1. Faltverdeck schließen - richtig ?
2. Reifendruck erhöhen auf ca. 3 bar - richtig ?
3. Gründlich reinigen -wachsen ok

Auch sprach man von Volltanken wegen Rostschutz im Tank...tanke Super plus. Ist zusätzlich etwas nötig z.B. für den Motor ?
Für Hinweise wäre ich dankbar

Gruß Heinz-Jürgen
Was ist zynisch?
Zynisch ist, dass Gott der Schildkröte einen CW-Wert von 0,3 mitgegeben hat.

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2536
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#2

Beitrag von Kamphausen » 14.10.2020, 08:51

Verdeck schließen :top:
Reifendruck hoch :top:
Voll tanken :top:
Batterie abklemmen und - wenn Du hast - an nen passendes Ladegerät hängen ...

Frostschutz prüfen

Zusätzliche Chemie in den Tank find ich überflüssig....aber ich fahr auch den Winter durch, so lang kein Salz auf der Straße ist...

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....

Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 549
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: "Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#3

Beitrag von Drolli » 14.10.2020, 09:57

Moin,
vor dem Abstellen den Motor auf Betriebstemperatur heiß fahren,
Gruss Carl

Benutzeravatar
ovw
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 43
Registriert: 01.07.2020, 13:29
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: "Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#4

Beitrag von ovw » 14.10.2020, 10:39

Ich würde den Wagen, auch wenn er drinnen steht, noch abdecken. Möglichst mit einem Material welches kein Kondenswasser auf der Innenseite bildet.

Grüße

Oliver

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3037
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#5

Beitrag von Triumphator » 14.10.2020, 12:04

...3 bar in die Reifen, 0,5l Zweitaktöl VOR dem Volltanken in den Tank.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 665
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#6

Beitrag von Fuzzy » 14.10.2020, 16:34

Wenn der letzte Ölwechsel schon länger her ist und/oder die Brühe recht schwarz ist, dann würde ich noch einen Ölwechsel machen.
Ein paar Spritzer Öl durch die Kerzenlöcher in den Brennraum spritzen und von Hand durch drehen, schadet auch nicht.

Beides kann helfen, dass sich dort weniger ablagert und dass die Kolbenringe schön beweglich bleiben.


Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Mathias013
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 35
Registriert: 19.10.2014, 23:00
Wohnort: Bonne / F
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: "Winterschlaf" meines Triumph TR 4A IRS

#7

Beitrag von Mathias013 » 15.10.2020, 14:48

Hallo zusammen,
Ich mache es etwa wie hier beschrieben: https://www.autobild.de/klassik/artikel ... 39077.html
Beispiel Fotos sogar teilweise mit einem TR6

Bis bald,
Mathias (013)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste