Dashcam

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5481
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#46

Beitrag von tr_tom » 05.05.2020, 07:41

Hallo Horst,

danke dir für deine Bildbeurteilung.

Ja, die X7 kann den Blickwinkel verändern; bei den gezeigten Aufnahmen steht er auf "wide" (152°). Es gibt dann noch 120° und 90°.

Das mit dem Zubehör und passen ist schwierig, da die Gehäuse der "Nachbauten" alle etwas voneinander abweichen.

Hier hilft wohl nur probieren.

Bei mir sah übrigens das Zubehörset ähnlich aus wie bei deiner Kamera.

Gruss
Thomas

PS: Kleiner Nachtrag, ein Video nun auch bei Vimeo verfügbar:

» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1750
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#47

Beitrag von hneuland » 05.05.2020, 10:38

danke Thomas für Deine Antwort. Mit der beschriebenen Bildwinkelumschaltung käme die X7 somit meinen Vorstellungen sehr nahe. Bei 90° Bildwinkel lassen sich viele Verzerrungen eliminieren. Würdest Du mir bitte noch die genaue Typbezeichnung nennen mit der ich im Netz etwas mehr erfahren kann.

Gruß Horst

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 964
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#48

Beitrag von Berthold » 05.05.2020, 13:16

tr_tom hat geschrieben:
04.05.2020, 17:08
Ich sende dir mal eine PN mit speziellen Links.

Die Videos sind absichtlich in 720p aufgenommen worden.
Danke für die Links. Die Bildqualität ist wie zu erwarten deutlich besser, unterscheidet sich aber nach wie vor sehr deutlich von 4K.

Warum verwendest Du absichtlich 720? Die Kamera kann doch sicherlich auch noch andere Formate.

Gruß Berthold

Benutzeravatar
Pingel
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 21.10.2007, 23:00
Wohnort: Waldkirchen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#49

Beitrag von Pingel » 05.05.2020, 18:41

Die GoPro's sind mir zu teuer, um ab und zu einmal einen Film aufzunehmen. Und die eigentliche Arbeit beginnt ja erst danach, beim Bearbeiten.
Darum habe ich klein angefangen und mir eine SnapCam Le gekauft. Eigentlich eine Bodycam, klein in den Abmessungen - 4x4x1,5cm - und klein im Preis - 18,90€.
Sie macht Videos in Full-HD, 1080p @ 30 fps. und 8 MP Fotos. Steuerung über WiFI. Aufnahmedauer mit einer Akkuladung sind ungefähr 1,5 Stunden.

Meine Erwartungen waren nicht sehr groß, aber die Qualität der Videos ist überraschend gut. Sicher keine Studioqualität, aber für YouTube absolut ausreichend.
Sie wird mit zwei Halterungen geliefert, eine mit Metallclip und eine mit Kameragewinde. Mit der Cliphalterung lässt sie sich einfach an der Kleidung befestigen.
Da sie so günstig ist, habe ich noch eine zweite gekauft, denn der Akku ist fest verbaut.

Ich benutze sie auf meinen Motorradtouren und hefte sie einfach an die Jacke. Da ist der Ton naturgemäß nicht sehr gut, wegen der Windgeräusche. Darum zeichne ich den Ton mit dem Smartphone und mische ihn später über den Originalton. Klappt sehr gut.

Hier noch ein Link zu einem Video auf YouTube:
Nur zwei Räder, aber die Marke stimmt ja wenigstens :-D

Edit: Im original ist das Video höher aufgelöst und ohne Artefakte. Aber die Tube skailiert die scheinbar runter.
Gruß
Uwe

If nothing goes right, go left.

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7752
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#50

Beitrag von MadMarx » 05.05.2020, 19:30

geiles video, cooler sound.....ich bin gerne mitgefahren.
ich frage mich, ob meine harley auch solche schräglagen schafft?

jetzt fehlt nur noch eine drohne, die dem motorrad folgt und man zwischen den kameras hin und her wechselen kann.

Benutzeravatar
Pingel
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 21.10.2007, 23:00
Wohnort: Waldkirchen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#51

Beitrag von Pingel » 05.05.2020, 21:58

Dankeschön. Aber das mit der Drohne würde in noch mehr Arbeit ausarten. Kennst du doch selbst, oder? Hast ja auch schon Videos gemacht.
Schau dir mal den Kanal von MotoVibes an. Der Typ macht geniale Videos, auch mit Drohne.
Gruß
Uwe

If nothing goes right, go left.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2203
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Dashcam

#52

Beitrag von pi_power » 06.05.2020, 13:52

Ja, schöner Fahrstil, wie ich finde. Immer schön auf der eigenen Spur, kein Schneiden und dennoch ganz flott. Was mich beim zusehen etwas schwindelig gemacht hat, ist, dass Du die Kamera offensichtlich vor der Brust hattest. Auf dem Helm platziert würde sie der Blickrichtung folgen bzw. die Schräglage ausblenden. Vorausgesetzt, Du hälst den Kopf in Kurven horizontal. So sieht es natürlich spektakulärer aus.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2203
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Dashcam

#53

Beitrag von pi_power » 06.05.2020, 14:00

Hier ein paar Anregungen zur Befestigung:

Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
Pingel
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 21.10.2007, 23:00
Wohnort: Waldkirchen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#54

Beitrag von Pingel » 06.05.2020, 15:40

pi_power hat geschrieben:
06.05.2020, 13:52
Ja, schöner Fahrstil, wie ich finde. Immer schön auf der eigenen Spur, kein Schneiden und dennoch ganz flott. Was mich beim zusehen etwas schwindelig gemacht hat, ist, dass Du die Kamera offensichtlich vor der Brust hattest. Auf dem Helm platziert würde sie der Blickrichtung folgen bzw. die Schräglage ausblenden. Vorausgesetzt, Du hälst den Kopf in Kurven horizontal. So sieht es natürlich spektakulärer aus.

Marc
Danke für die Blumen. Genau das ist der Grund, warum ich filme - um meinen Fahrstil zu kontrollieren. Man macht nämlich Dinge, die einem gar nicht bewusst sind. Aber so ein Film ist ein unerbittliches Beweismittel :no: . Die Kamera habe ich mit Absicht vor der Brust, um ein ruhiges Bild zu bekommen. Am Helm hatte ich sie auch, um meine Blickrichtung zu kontrollieren. War sehr hilfreich Ist aber für den Betrachter nicht so interessant finde ich, weil ja viel der Fahrdynamik verloren geht. Zumindest die, die man im Bild festhalten kann. Motorrad fahren ist ja eine Orgie von Gefühlen. Aber jetzt höre ich auf. Sonst heißt es noch Thema verfehlt... :-D
Gruß
Uwe

If nothing goes right, go left.

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1750
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#55

Beitrag von hneuland » 06.05.2020, 17:17

hallo Marc,
schönes Video! Ist wohl von einer Vortour für unser Treffen in Beilstein?
So macht selbst mir Video gucken Spaß, muss wohl vor der nächsten Tour mal ein Nachhilfeseminar bei Dir machen.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, die Cam an solchen Stellen anzubringen. Wie machst Du das mit der Stromversorgung?
Letzte Frage zu Start + Ziel - wie schaltest Du den Vierradantrieb zu...
Gruß Horst

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2203
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Dashcam

#56

Beitrag von pi_power » 06.05.2020, 19:57

Hallo Horst,

stimmt, war eine der Probefahrten zu unserem TR-Freunde-Mosel-Jahrestreffen in Beilstein, aufgenommen mit GoPro Hero3. Stromversorgung hat die GoPro über einen Mini-Akku im Gehäuse und steuern geht über's iPhone. Kein Hexenwerk, als Halterungen habe ich Saugnapf und Klemmen, je mit Schwanenhalz benutzt. Kann man teilweise ganz gut sehen, wenn der Schatten die Schwanenhalz-Befestigung vor die Kamera wirft. Und der Trick im Gelände war, nicht in der Spur, sondern oben auf der Grasnabe und am Rand zu fahren. Dennoch hing Einiges an Gras unterm Auto.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7752
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#57

Beitrag von MadMarx » 08.05.2020, 07:01

pi_power hat geschrieben:
06.05.2020, 14:00
Hier ein paar Anregungen zur Befestigung:

könnte es sein, daß deine kamera in der halterung klappert?
wenn ich meine action cam verwende, dann lege ich einen kabelbinder um die kamera, um sie mit dem halterahmen zu fixieren.
das vermindert die klappergeräusche.

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7752
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#58

Beitrag von MadMarx » 08.05.2020, 07:07

Pingel hat geschrieben:
05.05.2020, 21:58
Dankeschön. Aber das mit der Drohne würde in noch mehr Arbeit ausarten. Kennst du doch selbst, oder?
naja, meine rennvideos sind im prinzip fertig, wenn ich von der strecke komme.
ich mache nur noch die einleitung (titel) dazu.

danke für den link, der hat mut....auf den sträßchen so flott zu fahren.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2203
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Dashcam

#59

Beitrag von pi_power » 08.05.2020, 09:31

Stimmt, der Sound ist furchtbar. Das war eine der ersten Testaufnahmen mit der GoPro und wie das oft mit so Spielzeug ist, landet es schnell wieder in der Versenkung. Da habe ich, wen ich mich recht erinner, mit den beiden Gehäuse-Deckeln rumprobiert. Der Eine ist offen, eben für Sound, der Andere Geschlossen. U.a. auch um damit zu tauchen. Das Geklapper ist, glaube ich, dem Schwanenhalz geschuldet. Die Vibrationen des Halses lassen sich nicht vermeiden und gelangen wahrscheinlich bis ins Gehäuse. Aber den Tipp mit dem Kabelbinder werd' ich mal ausprobieren. Wenn ich das Teil wieder ausgegraben habe.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5481
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam

#60

Beitrag von tr_tom » 08.05.2020, 18:38

Hallo,

hier noch ein Full HD Video von meiner Hausstrecke, leider von Youtube "zerschreddert":



Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste