Covid 19 (corona)

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 460
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Covid 19 (corona)

#271

Beitrag von Rallye78 » 24.06.2020, 15:05

@Berthold: ich versuche, es kurz zu halten:
Und vielleicht kannst Du mal versuchen, nicht nur selektiv zu lesen.
Diese Schwarz/Weissbetrachtung, also Menschenleben gegen unser Wirtschaftsleben und unsere Existenz, führt zu überhaupt nix. Es geht um Verhältnismässigkeit, d.h. Es gibt auch Grauzonen dazwischen und die Politik muss versuchen, möglichst viele Interessen und Ziele unter einen Hut zu bringen. Und um eine Meinung zu verstehen, muss man auch mal die Perspektive wechseln und Andersdenkende respektieren und tolerieren.
Und auch der des Schnellschusses unverdächtige Wolfgang Schäuble hat schon vor längerer Zeit erklärt, dass nicht jedes einzelne Menschenleben jegliche Massnahme des Staates rechtfertigt. Aber auch das hatte ich schon gesagt.
Und bitte komm nicht schon wieder mit so dummem Zeug „in den letzten 10 Jahren genug verdient“ etc., das ist sehr individuell, branchenabhängig und wie lange jemand schon am Start ist, ob Alleinerbe und was weiss ich.

Wenn sich jeder an einfache Regeln wie Abstand und Mundschutz hält, dann braucht es nicht solch rein aktionistischer Massnahmen wie die Kreise Gütersloh/Warendorf deutschlandweit, ja europaweit zu ächten und zu kasernieren. Meiner Meinung nach Schwachsinn, denn Du siehst Deinem Nächsten im Lokal oder im Baumarkt nicht an, ob er aus Gütersloh kommt oder ob er infiziert ist.
Ich bin zu jeder Diskussion bereit, ob persönlich oder telefonisch -aber des Schreibens zu diesem Thema in unserem Oldtimerforum bin ich langsam müde.
Gruss Eugen

Benutzeravatar
Garfield
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4897
Registriert: 07.05.2004, 23:00
Wohnort: Holzwickede, Wasserfohr 5a, 0172-2312602
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Covid 19 (corona)

#272

Beitrag von Garfield » 24.06.2020, 15:10

Hallo Axel,

akzeptiert. Passiert schon mal im Eifer des „Gefechts“.
Habe vielleicht hat auch zu scharf reagiert - Schwamm drüber. Jedem seine Meinung!

Gruß Peter
Der Westfale versteht nichts, guckt aber interessiert.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2876
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Covid 19 (corona)

#273

Beitrag von Triumphator » 25.06.2020, 08:41

1DD6F9ED-0EC6-4FC0-AE5A-629FC9CD81FA.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 980
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: Covid 19 (corona)

#274

Beitrag von Berthold » 25.06.2020, 13:39

@Eugen: Da sind wir ja gar nicht so weit auseinander. Diese Ansichten teile ich zum großen Teil.

Natürlich muss es bei dem Beschluß oder der Rücknahme von Maßnahmen immer ein abwägen zwischen verschiedenen Zielen wie Pandemiebegrenzung, Wirtschaft, familiärer Belastung usw. geben. Aus meiner Sicht darf es aber nicht passieren, dass die Wirtschaft das Handeln bestimmt.

Corona wird uns noch lange beschäftigen und wenn man dem Virus Raum gibt wird dieser auch genutzt. Das kann man nicht nur bei den Schlachthöfen sondern unter anderem auch in den amerikanischen Südstaaten beobachten. Wo republikanische Gouverneure aus wirtschaftlichen und wahltaktischen Gründen die Maßnahmen voreilig gelockert haben. Auch bei uns in NRW versucht ein Ministerpräsident aus vermutlich wahltaktischen Überlegungen möglichst viel und schnell zu lockern oder wahrscheinlich sinnvolle Maßnahmen garnicht oder zu spät zu ergreifen.
In Gütersloh kann man das Resultat solchen Handelns beobachten. Bei einer durchschnittlichen Krankheitsdauer von 14 Tagen ist eine Woche schon ein Witz. Wie man Hotspots wirksam bekämpft hat man in anderen Ländern gesehen. Ohne Beschränkung der Mobilität wird das wohl kaum gehen. Ich würde das auch mittragen, wenn ich in einem betroffenen Gebiet leben würde.

Warum meine Aussage bezüglich der Gewinne der letzten 10 Jahre Unsinn sein soll erschließt sich mir aber nicht. Eventuell habe ich mich ungeschickt ausgedrückt oder Du hast etwas überlesen.
Berthold hat geschrieben:
24.06.2020, 07:57
In den letzten 10 Jahren haben die meisten Unternehmer ...
Das wichtige Wort meisten ist sogar unterstrichen. Letztlich ist aus meiner Sicht dieser Punkt entscheidend.
Berthold hat geschrieben:
24.06.2020, 07:57
Wer aber ein Unternehmen hat das auch vorher ein tragfähiges Konzept hatte wird auch Corona überstehen und eventuell notwendige Kredite stemmen können.
Ich habe also nie behaupten wollen, dass alle Unternehmer in den letzten Jahren das notwendige Polster hätten anlegen können. Da wir nach der Finanzkrise 2008 eine der längsten Wachstumsphasen in der Geschichte der Bundesrepublik hatten, sollten aber die allermeisten Unternehmen dazu in der Lage gewesen sein.
Viele von den Unternehmen die jetzt in Schieflage geraten sind währen auch bei anderen Ereignissen wie Zinserhöhung, neue Handelsbarrieren, Zölle, ... ins Straucheln gekommen. Daher der Hinweis auf die Zombieunternehmen. Die Coronamaßnahmen haben bei diesen Unternehmen nur den Niedergang beschleunigt. So wie man nicht jeden Menschen retten kann, wird man auch nicht alle Unternehmen retten können.

Gruß Berthold

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1765
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Covid 19 (corona)

#275

Beitrag von hneuland » 08.07.2020, 09:46

tach zusammen,

zwar ist der Corona-Virus offenbar noch nicht unter Kontrolle. Doch ich denke wir werden das auch in unserem Forum trotz eifrigster Diskussion nicht beeinflussen können. Auch die eine oder andere Meinungsführerschaft dürfte nicht zu erreichen sein, wozu auch? Wäre schön, wenn wir uns wieder auf unsere Hobby konzentrieren. Somit bitte ich um allerseitiges Einverständnis, wenn ich auch dieses Thema schließe.
Einen schönen Cabrio-Sommer, mit oder ohne Maske...

Bleibt gesund und liebe Grüße
Horst

Gesperrt

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste