Werkstatt Bodenbeschichtung

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Benutzeravatar
JochemsTR
Profi
Profi
Beiträge: 1042
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Werkstatt Bodenbeschichtung

#1

Beitrag von JochemsTR » 02.03.2020, 13:57

Hallo,
hat jemand seine Werkstattboden letzter Zeit mal renoviert?

Ich habe ca. 60m2, geschliffene Betonboden.

Lösung a) Grundierung - 2K Epoxy Beschichtung - machen lassen - ca. 4500 Euro
Lösung b) Grundierung - 2K Epoxy Beschichtung - Markenware - selber machen ca. 1200 Euro
Lösung c) Grundierung - 2K Epoxy Beschichtung - Ware aus dem Baumarkt - selber machen ca. 300 Euro
Lösung d) ???

Gibt es Empfehlungen, Erfahrungen, Tips ?

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2412
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#2

Beitrag von crislor » 02.03.2020, 14:36

Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#3

Beitrag von runup » 02.03.2020, 15:30

.... da muss ich schon schmunzeln :-o
wohl dem, der eine 60m2 GARAGE hat..... und dann noch eine eigene werkstatt?
hast du ein glück.
...... und nun noch eine besondere.. bodenbeschichtung? wow :idea:
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
seidelswalter
Profi
Profi
Beiträge: 1056
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#4

Beitrag von seidelswalter » 02.03.2020, 16:18

Frage: hat er Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche ausgeräumt? ;D
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2020 ist mein 47ster Geburtstag

:wave:

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#5

Beitrag von runup » 02.03.2020, 16:34

servus jochem
was willst du mit einer besonderen bodenbeschichtung?
nimm doch einfach für die 60m2 aus dem baumarkt linolium/pvc in meterware :punish
und gut iss
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
seidelswalter
Profi
Profi
Beiträge: 1056
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#6

Beitrag von seidelswalter » 02.03.2020, 16:44

guggst Du hier:
https://www.livingfloor.com/klick-linol ... m/a-40537/

Klick-Linoleum Marmoleum Click Scarlet 30x30 cm

25,17 €

Grundpreis: 39,95 € / m2

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
würe toll zum schwarzen Auto passen...
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2020 ist mein 47ster Geburtstag

:wave:

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2493
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#7

Beitrag von S-TYP34 » 02.03.2020, 17:32

Linoleum ist für einen Kfz-Werkstattboden nicht geeignet!
Einen Ragierwagenheber kann man auf solchen Bodenbelägen nicht benutzen
denn der drückt sich ein,dann iss nix mehr mit rangieren.
Nur ein aleiniger 2K-Bodenanstrich ist auch nicht so ganz das Richtige.
Es sollte etwas trittgriffiges dem Bodenanstrich beigemengt werden
dass eine Trittsicherheit bei Nässe vorhanden ist.
Dann sollte das Material am Zementboden haften und beim Abrollen
sich nicht an den Reifen anhängen und mit aus der Werkstatt rollen.
Habe für meinem Werkstattraum stabilere trittsichere Bodenfließen besorgt
die auf den Untergrund dicht eingeschwemmt werden.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#8

Beitrag von runup » 02.03.2020, 17:52

... komisch,.. in meiner ex garage hatte ich einen linolium/ pvc belag, (auch 60m2) und es hat mit dem rollwagenheber......motorkran usw
jahrelang gut funktioniert.
es war und ist aber keine KFZ werkstatt, sondern eine hobbygarage.
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 43
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#9

Beitrag von cpt. upsidedown » 02.03.2020, 17:54

runup hat geschrieben:
02.03.2020, 16:34
nimm doch einfach für die 60m2 aus dem baumarkt linolium/pvc in meterware :punish
und gut iss
:popcorn
...hab ich in meiner Garage ca. 40qm gemacht, da der Betonboden sehr stark abgesandet hat. Hält seit über 5 Jahren einwandfrei, allerdings gibt es Verfärbungen durch den Austausch der Weichmacher. War aber ne preiswerte Lösung, ist leicht sauber zu halten und Druckstellen z.B. durch Wagenheber gibt es eigentlich nur, wenn das ganze unter Belastung und sehr lange steht. Auf der Retro Classic in Stuttgart haben sie auch die Kunststoff-Klickfliesen angeboten. Sind stabil, sehen gut aus, verfärben sich angeblich nicht, kosten aber halt wie die anderen Böden auch ab 32,00/qm... da taugt mir mein Linoleum weiterhin :yes:
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

PIETER22
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 33
Registriert: 05.06.2005, 23:00
Wohnort: klanxbüll
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#10

Beitrag von PIETER22 » 02.03.2020, 18:14

Hallo Jochem
Ich hab nach der renovierung tr den Boden ca 40m2 abgeschliffen und Fliesen vom Baumarkt (sonderangebot) verlegt, hat gut eine woche gedauert ist aber gut sauber zuhalten ,kann auch mal mit Hochdruckreiniger ab gespritzt werden
Peter

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#11

Beitrag von runup » 02.03.2020, 19:21

...frage...eigentum oder gemietet..??
ich nehme mal an... eigentum.
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
JochemsTR
Profi
Profi
Beiträge: 1042
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#12

Beitrag von JochemsTR » 02.03.2020, 20:45

servus jochem
was willst du mit einer besonderen bodenbeschichtung?
nimm doch einfach für die 60m2 aus dem baumarkt linolium/pvc in meterware :punish
und gut iss
mfg
Der Betonboden ist bereits ca. 30 Jahre alt. Der hat einiges abbekommen. Da ich eine neue Hebebühne (Nussbaum) bekomme musste eine neue Bodenplatte rein. Nicht komplett sondern 2000 x 4000 mm. Damit alte Boden und neue Boden einigermaßen passen habe ich den Boden abgeschliffen. Jetzt muss ein neuen Belag rein.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
Julius
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#13

Beitrag von Julius » 02.03.2020, 20:45

Nimm das Markenprodukt,nach Herstellerangabe verarbeiten u.gut ist.
Wenn du es noch rutschfester haben willst,etwas feinen Quarzsand in die frische Fläche einstreuen.,fertig.
:weg
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

Benutzeravatar
JochemsTR
Profi
Profi
Beiträge: 1042
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#14

Beitrag von JochemsTR » 02.03.2020, 20:49

Den Tip PVC habe ich jetzt mehrfach bekommen. Gar nicht schlecht. Aber PVC ist nicht viel günstiger. Epoxy ist schon der eleganteste Lösung. Aber nach erneute Begutachtung soll der Boden Kugelgestrahlt werden und zusätzlich ist der Temperatur nicht optimal.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
JochemsTR
Profi
Profi
Beiträge: 1042
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Werkstatt Bodenbeschichtung

#15

Beitrag von JochemsTR » 02.03.2020, 20:52

Nimm das Markenprodukt,nach Herstellerangabe verarbeiten u.gut ist.
Wenn du es noch rutschfester haben willst,etwas feinen Quarzsand in die frische Fläche einstreuen.,fertig.
Manfred hat es bereits durchschaut. Miete oder Eigentum. Da ich (noch) miete, bleibt mir momentan nichts anderes übrig als die billig Lösung Baumarkt zu nehmen. Wenn die Situation sich ändern soll, werde ich das Geld in ein Profi-Boden investieren.

Bin mal gespannt wie es hebt. Falls jemand ein Erfahrungsbericht braucht, dann einfach melden.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berthold und 4 Gäste