TR Angebote in OM

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2298
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: TR Angebote in OM

#46

Beitrag von Kamphausen » 09.01.2020, 07:27

@Harald: Du rechnest die Arbeitsstunden.....nen privater Käufer rechnet nur Teile + "Profistunden für Sachen, die er nicht selber machen kann" , wenn er - wie in meinem Fall - nen PI für 12000,- kauft...
Ich hab bis jetzt grob 3000,- für Teile + 1000,- für Lackieren bezahlt...+ 100te Stunden von mir...
Ich würd aktuell auf 18.000 - 20.000,- Tippen, die ich bekomme, nachdem ich die originale Lucas-PI wieder eingebaut hab...

Für manche ist halt "Schrauben" nen Hobby...da zählt die eigene Arbeitskraft/Zeit nicht...

Das ist aber nur ein Aspekt der Diskussion...mir geht´s viel mehr darum, das die Leute mal einsehen, das ihr altes Engländerschätzchen niemand mehr sucht....
und ohne Käufer gehen die Preise halt in den Keller....

Diese Abwärtsspirale wird in der nächsten Zeit extrem an Fahrt gewinnen, weil immer mehr Rentner, die die Karre vor 20-30 Jahren zum Renteneintritt gekauft haben, verkaufen werden....
Leute, die jetzt in Rente gehen und das Hobby "Oldtimer" für sich entdeckt haben oder Investoren, die in Garagengold investieren wollen, kaufen kein Triumph...
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5392
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#47

Beitrag von tr_tom » 09.01.2020, 16:59

Kamphausen hat geschrieben:
09.01.2020, 07:27

...

Leute, die jetzt in Rente gehen und das Hobby "Oldtimer" für sich entdeckt haben oder Investoren, die in Garagengold investieren wollen, kaufen kein Triumph...

Wohl war !
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1137
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#48

Beitrag von Uriah » 09.01.2020, 17:10

Man muss den TR ja im Alter nicht verkaufen, man kann ihn auch vererben.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2402
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: TR Angebote in OM

#49

Beitrag von crislor » 09.01.2020, 18:08

Uriah hat geschrieben:
09.01.2020, 17:10
Man muss den TR ja im Alter nicht verkaufen, man kann ihn auch vererben.

Grüße
Uwe
Genau - und bis es soweit ist sind die Erben auch immer superfreundlich und hilfsbereit ;D :klatsch: :yes:
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

GreenLady66
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 09.09.2019, 12:19
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR Angebote in OM

#50

Beitrag von GreenLady66 » 11.01.2020, 14:07

Wollte auch noch meinen Senf dazugeben ;) Ich geben meinen niiiie mehr her - bin total glücklich und passe mehr als
1000 %ig in die von "Peter Kamphausen" genannte Zielgruppe 3) *grins* genau meiner - woher wusste / weiss er das nur ??
Ich finds toll dass nicht jeder Hinz und Kunz nen TR fährt und freue mich total wenn die Leute auf der Straße stehenbleiben
und mir zuwinken - da wird doch bestätigt was für ein Glück ich habe einen british racing green'en TR 4 zu besitzen …

Schönes Wochenende Euch noch
Gruss Ute

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2754
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#51

Beitrag von Triumphator » 11.01.2020, 22:55

Leute, seid doch froh, dass ihr ein Auto habt, das euch „Freude am Fahren“ bereitet, weil es bewegt wird. Es ist ja ein Fahrzeug.
Es gibt so viele alte Autos die in Garagen stehen und nicht bewegt werden. Es könnte ja was kaputt gehen und/oder das Auto weniger wert werden.
Zu einem großen Prozentsatz freuen sich dann die Erben, wenn der Markt gerade gut ist.
Mir ist das egal, ob in irgendwelchen „Fachzeitschriften“ irgendwelche „Experten“ über den Markt usw. berichten.
Ich fahre meinen 3er weil es Spaß macht und wenn was verreckt, wird es repariert.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2754
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#52

Beitrag von Triumphator » 12.01.2020, 06:42

Nachtrag:
Diejenigen, die alte Autos nur als Kapitalanlage sehen oder gesehen haben, machen den Markt kaputt.
Bestes Beispiel Porsche oder Pagodengelumpe.....
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
oldpit
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 69
Registriert: 22.12.2013, 00:00
Wohnort: Coburg
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: TR Angebote in OM

#53

Beitrag von oldpit » 12.01.2020, 08:58

Hallo Wolfgang,
sehe ich genauso! Bis auf die Tatsache, dass ich ehrlicherweise nix gegen Porsche oder Pagode in meiner Garage hätte, mir aber bewusst ist, dass ich mir die Autos in diesem Leben wohl nicht mehr leisten kann.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Phillip
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 15
Registriert: 20.02.2011, 00:00

Re: TR Angebote in OM

#54

Beitrag von Phillip » 13.01.2020, 21:24

Vor fast 10 Jahren habe ich mich für den TR6 entschieden.
Wollte zum Basteln nicht in den Kofferraum im 911 reinkrabbeln.

Zu der Zeit waren diese Reimporte aus den USA noch nicht teurer als der TR6.
Mein PI war damals 19 tausend.

Im letzten Jahr wollte ich den TR6 wieder verkaufen, weil ich noch andere Projekte am laufen habe.

Habe schon etwas unter Classic Data bzw. meinem offiziellen TÜV Nord Gutachten probiert.
Da rief niemand an.

Das ist also genau so, wie es hier bereits beschrieben wurde.
Wertanlage Null, sogar steigende Geldvernichtung.

Jetzt kann man wieder schreiben, ach das habe ich mir doch nur als Spassauto gekauft.
Ja ich auch, aber auch etwas als Anlage.

25 tausend (das habe nun so mit Allem investiert) haben oder jedes Jahr weniger haben als Wert ist unschön.
Es wird wohl nicht besser.

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5392
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#55

Beitrag von tr_tom » 14.01.2020, 05:36

Ich frage mich manchmal nur, wie das Problem die Händler lösen!?
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
UweK
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 77
Registriert: 15.06.2005, 23:00
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#56

Beitrag von UweK » 14.01.2020, 08:13

Und ich wundere mich, warum sich die hier diagnostizierte fehlende Nachfrage nicht in entsprechenden Angebotspreisen niederschlägt. Verfolge die Angebote im Bereich TR und MGB recht regelmäßig (den TR hab ich schon, den MG hätte ich als GT noch gern) und lese da durchgängig doch recht optimistische Forderungen oberhalb der professionellen Marktbeobachtungsnotierungen. Entweder sind da nur absolute Spitzenfahrzeuge im Angebot ( was mich nach 30 Jahren Oldie-Erfahrung wundern würde), oder zuviele Anbieter verwechseln eigene Investitionen und/oder Emotionen mit Marktwert. Und das ist ja nur die Papierform. Man muss doch meist damit rechnen, dass sich die Autos in der Realität eher schlechter darstellen als in der Anzeige.

Kann es also sein, dass schlicht die Erwartungshaltung der Verkäufer und der Markt nicht (mehr) zusammen passen?

Fragt sich
Uwe

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2132
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: TR Angebote in OM

#57

Beitrag von pi_power » 14.01.2020, 10:11

Die Jahreszeit ist sicher auch ein Grund für weniger Angebote, gerade bei unseren TR's. Der Winter ist eher für Käufer interessant, als für Anbieter, das ist wie bei Motorrädern. Davon abgesehen beobachte ich momentan schon eine leichte Wertsteigerung der TR's. Irgendwo habe ich gelesen, dass es eine leicht steigende Nachfrage für Britissche Roadster von Triumph gibt.

Die Frage ist allerdings, wie lange noch. In Zeiten von FFF, Klimapanik und Verbrenner-Bashing kann es gut sein, dass es auch uns Oldtimer-Fans bald an den Kragen geht. Dann werden 911er auch wieder erschwinglich, den Sprit muß man dann allerdings für 10,-€ per Liter in der Apotheke kaufen.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Astral3
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 7
Registriert: 24.07.2019, 01:20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TR Angebote in OM

#58

Beitrag von Astral3 » 15.01.2020, 06:28

@Triumphator:
Sehe ich ziemlich ähnlich. Natürlich wäre es ein Stück weit ärgerlich, wenn man sich nen Oldie (egal welchen) kauft und er ein Jahr später auf dem Papier 30% weniger wert wäre.
Aber wenn ich nur noch auf die Wertentwicklung schiele, schaffe ich mir einen unnötigen Stressfaktor, den ich bei (m)einem Hobby nicht haben möchte.

Jedes Hobby kostet Geld, das eine mehr das andere weniger. Man fragt ja normalerweise auch nicht nach der Wirtschaftlichkeit, bevor man sich z.B. ein mehrere Tausend Euro teures Fahrrad, Motorrad, Golfausrüstung, etc. anschafft und evtl. noch einen Haufen Geld für Vereinsmitgliedschaften hinblättert.

Für mich ist entscheidend, dass ich Freude am Fahren und an der Oldtimergemeinschaft habe.
Mit einer reinen Wertanlage (am Besten noch im echten 1er-Zustand) würde ich nicht mehr zu Oldtimertreffen oder gar in ein Parkhaus fahren wollen. Das wäre ja auch nicht gut für meinen Blutdruck (Klassische Situation auf Oldtimertreffen: "Das war halt noch Blech!" garniert mit festem Klopfen auf selbiges :kopfklatsch ). Ist so schon manchmal grenzwertig. :punish
:lol:

Warten wir halt mal ab wie sich die Nachfrage im Frühjahr/Sommer entwickelt, da wird´s dann wieder aussagekräftiger. Der Winter ist für Verkäufer ja traditionell nicht die beste Zeit.
Ich freue mich, wenn der Wert steigt, aber wenn nicht wird meine emotionale Welt auch nicht untergehen. Mein TR6 fährt deswegen ja auch nicht besser oder schlechter. :top:

Viele Grüße,
Matthias

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5392
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#59

Beitrag von tr_tom » 15.01.2020, 13:36

» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 566
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#60

Beitrag von cerbe » 15.01.2020, 14:24

Das Argument Geldwertanlage ziehe ich nur Zuhause aus dem Hut, wenn ich keine anderen mehr habe. :heilig:

Geldwertanlage Oldtimer:

produzierte Stückzahl sollte klein sein :no:
Zustand 100 Original :no:
Kilometerleistung gering und belegbar :no:
Ordner mit Rechnungen von Fachwerkstätten :no:
lückenlose Historie :no:

Laut einer Studie der Beratungsfirma BBE Automotive geben die Besitzer von historischen Fahrzeugen im Schnitt 5555 Euro pro Jahr für ihr „Schätzchen“ aus. Für Alltagsfahrzeuge werden nur 652 Euro fällig. Werden diese Ausgaben berücksichtigt, sieht die Rendite von Oldtimern gerade bei den weniger begehrten Massenfahrzeugen schnell nicht mehr so attraktiv aus.

Das sind meine Wertanlagen:
K800_DSC_0425.JPG
K800_P1030666.JPG
K800_P1030616.JPG
K800_DSC_0469.JPG
2020 geht es in das Valsugana bei Trento.

Gruß Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast