TR Angebote in OM

Hier gehören übergreifende Themen wie z. B. der Wartungsplan vor dem Winterschlaf hinein.
Benutzeravatar
POW40
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 973
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Wohnort: 1957 TR 3
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: TR Angebote in OM

#16

Beitrag von POW40 » 22.12.2019, 08:59

Morgen Jungs,

meine Vermutung ist, dass nüchtern betrachtet der TR Käufer suzuessive "ausstirbt". Die Marke ist seit vielen Jahrzehnten nicht mehr existent. Die Generationen, die TR noch selbst auf der Strasse erlebt haben, werden immer weniger. Der "neue" Oldtimerkäufer sucht was anderes als einen TR oder kennt ihn gar nicht. Prestige, Komfort und eine gewisse Mindestbekanntheit zum Posen stehen da vorn auf der Liste. Seit Jahren sind die Preis für TR mehr oder weniger festbetoniert. Wenn man die Inflationsrate berücksichtigt, leicht rückläufig. Im Vergleich zur Entwicklung anderer Fahrzeuge aus der Zeit noch schlechter. Vor 20 Jahren hätte man eine Guiletta für das gleiche Geld kaufen können. Heute würde man für Letztere deutlich mehr bekommen und vermutlich überhaupt einfacher verkaufen können.

Wenn ich mich auf Olditmer Kaffeefahrten wie der hiesigen jährlichen Rotary Oldtimer Ausfahrt herumtreibe passiert immer das gleiche Phänomen. Dort sind Leute, die sich offensichtlich einen Oldtimer haben und somit sich so etwas leisten wollen / können. Kaum einer kennt meine Kiste auf Anhieb bzw. erst nach ein paar Minuten setzt die Erinnerung bei der Älteren der Teilnehmer wieder ein. Frauen egal welcher Altersklasse finden meinen TR3 SM in Powderblue alle süüüüüüss....... Irgendwann finden auch die Männer so etwas erstrebenswert, sofern sie körperlich nocht die tiefe Sitzposition einnehmen können.

Warum erzähle ich das, ich glaube unsere Kiste über ein Medium wie OM oder mobile zu verkaufen, wird immer schwieriger. Die Ur-Zielgruppe, die einen TR immer schon seit der Jungend wollte und gezielt nach TR sucht, stirbt aus, hat schon einen oder leistet sich einen Jaguar bzw. Healey. Man muss unsere Kiste irgendwo hinstellen, wo der vermeintliche Käufer das Ding findet, auch wenn er nicht danach gesucht hat. Sprich......Messen, Top-Einkaufsstrassen, Volksfeste, Händler.....

Gruss
Oliver

PS
Ehrlicherweise fahre ich meinen auch kaum noch, sondern eher mit anderen meiner alten Kisten....

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2447
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: TR Angebote in OM

#17

Beitrag von Kamphausen » 22.12.2019, 11:10

Gibt eigentlich keinen besseren Platz zum Verkaufen als FG4 in der Nähe des VW-Currywurststand....

http://siha.de/tce_images/TCE20_AnmeldungDE-UK_WEB.pdf

Gerade, wenn man im Ruhrgebiet wohnt...
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5539
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#18

Beitrag von tr_tom » 23.12.2019, 06:55

Kamphausen hat geschrieben:
22.12.2019, 08:41

Meinen beobachtungen nach gibt es 4 verschiedene Typen, die sich nen altes Auto kaufen:

...

3) "Ich find Oldtimer schön": jegliches Alter, aber mit fester Vorstellung, wie "Ihr" Oldtimer auszusehen hat...und da ist ein englischer Roadster meist:

Britisch Racing Green
Chromspeichenfelgen
Ledersitze
Wurzelholzarmaturenbrett
Holzlenkrad

3. ist die einzige Gruppe, die jetzt noch TR4 kaufen würde....also paßt man sich der Nachfrage an, oder läßt es...Denen ist es egal, wie das Serienmäßig gehört...
Deine Felgen sind so auch nicht ausgeliefert worden....

Wenn Du nen schwarz/weiß Fimmel hast und auf nen gleich denkenden Käufer warten willst....tu das....Ich würd die Felgen silber lackieren, Chromkappen drauf und nen Holzbrett nachrüsten...

Jm2Ct

Peter
Hallo Peter,

du hast sicher recht, keine Frage.

Ich werde im neuen Jahr mal darüber nachdenken.

Schöne Weihnachten.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2447
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: TR Angebote in OM

#19

Beitrag von Kamphausen » 23.12.2019, 08:43

Kamphausen hat geschrieben:
22.12.2019, 08:41
Meinen Beobachtungen nach gibt es 4 verschiedene Typen, die sich nen altes Auto kaufen:
Der 4. Typ fehlt noch:
Bastler/Schrauber, wie ich einer bin....

Ich hab bei Mobile.de nach nem Cabrio <1975 >130PS aus Europa gesucht, das kein Mercedes SL ist und nach Preis sortiert...
Ziel: Bastelobjekt, was ne übersichtliche Technik hat und wo man billig an Ersatzteile kommt...

Da landet man automatisch beim TR6 PI oder Stag...

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 570
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#20

Beitrag von Fuzzy » 23.12.2019, 11:23

Hallole,
im Grund hat mich die Bewegung der Masse (Porsche, Mercedes, ......) noch nie interessiert.

Wenn jemand ein puristisches, leichtes, knackiges Cabrio, mit “händelbaren“ Unterhaltskosten, einfacher Technik, brauchbarer Ersatzteilversorgung sucht und sich aus dem Einheitsbrei abheben will, der wir zwangsläufig über die Sportwagen von der Insel stolpern.

Ich denke die möglichen Interessenten haben manchmal “Angst“ vor dem Unbekannten. >>>Zollschrauben, Zollwerkzeug, Lucas = Prince of darkness und wo kann ich im Notfall hingehen, wenn ich Probleme habe, ....
Keine Ahnung wie, aber vielleicht müsste man den möglichen Interessenten diese Angst nehmen und insgesamt irgendwie das Image aufpolieren.

Und mal ehrlich, an allen alten Kisten muss man schrauben und da dürfte die Marke egal sein. Oder liege ich da falsch?


Noch was, warum ein Sportwagen von der Insel immer gleich aussehen muss >>>brg, Speichenfelgen, Wurzelholz, .... habe ich noch nie verstanden.
Ich finde sogar die ganzen durchgeknallten Farben bei den späten 6ern einfach nur cool. Schade, dass man diese relativ selten sieht.

Individualisierung, mmmmhhh, ja das ist so eine Sache. Da gibt's für mich ein paar Spielregeln.
1. Muss mit überschaubarem Aufwand rückbaubar sein. (Sitze, Felgen, weggelassene Stoßstangen, ...)
2. Originalteile einlagern, bzw. nach Möglichkeit bereit halten (Felgen, Sitze, Stoßstangen, ....)
3. Optionen, bzw. Lieferquellen für den Interessenten anbieten (Speichenfelgen, Wurzelholzarmaturenbrett, Innenausstattung, Ersatzteilquellen, ...)
4. Nicht originale Farbtöne innen und außen, das wird sehr schwierig und geht nur über einen massiven Preisnachlass.

@Tom,
Hast du die originalen Teile noch? >>>Sitze, Felgen, ...
Und na ja, sorry, ich finde Cosmics genial, aber eben nicht ganz in weiß getüncht. >>>Bett und Stern gehören einfach poliert. Aber das ist halt alles Geschmacksache. :yes:


Ich finde unsere Fahrzeuge auch nach fast 30 Jahren Triumph-Schrauberei immer noch genial.
Aber das ist ein anderes Thema, ich will ja auch nicht verkaufen. :P:baeh:



Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 570
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#21

Beitrag von Fuzzy » 23.12.2019, 14:33

Ach und noch was.

Was hatte die Welt außerhalb GB in den 50ern, 60gern und Anfang der 70er auf dem Sportwagensektor oder Roadstersektor schon zu bieten?
Porsche 356 mit frisierter Käfertechnik und später den 911 zugegebenermaßen beides schöne Fahrzeuge, aber einfach zu teuer.
Und wie stolpert man als allgemeiner Oldtimerinteressent über einen GB Sportwagen?
Jepp, wahrscheinlich ist eine Messe nicht verkehrt. Da wird man aus der Porsche- und Mercedes-Flut auf jeden Fall hervorstechen.

Und klar, der Youngtimer-Boom ist natürlich auch nicht gerade förderlich für den Markt der GB-Oldies.
Gerade in den 70ern, 80ern und 90ern gab es halt ein deutlich breiteres, besseres Angebot. Diese Fahrzeuge sind meistens technisch auch noch beherrschbar, bieten mehr Komfort, Alltagstauglichkeit und oft gute Fahrleistungen.
Wobei es bei Roadstern, vom MX5 mal abgesehen, auch eher überschaubar aussieht.
Cabrios, da gibt es ein paar mehr.

Ich freue mich auf jedem Treffen und jeder Messe, wenn ich viele verschiedene Oldies zu sehen bekomme. Und beglückwünsche mich jedes mal selber, das richtige Hobby mit den richtigen Fahrzeugtypen herausgesucht zu haben.



Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 162
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: TR Angebote in OM

#22

Beitrag von Truemphchen » 23.12.2019, 15:28

Hallo TR-Freunde...,
ich finde in der heutigen Zeit kommt es immer mehr auf die Originalität eines Oldies d'rauf an..., geht ja schon mit der TÜV- Abnahme an, da wird schon immer geschrieben geht das..., geht das nicht.... bei verschiedenen Teilen und Komponenten!! Und auch potenzielle TR- Käufer glaube ich würden lieber einen originalen und unverbastellten Triumph kaufen als eine Bastellbude, wo man, wenn man Teile benötigt nicht mal genau weiß was man bestellen soll... :-o ! Der Trend zu Originalität sied man immer mehr kommen..., bei den hochpreisigen Fahrzeugen wie Porsche, Mercedes...usw. sowieso...,
darum sind die dann auch extrem teurer wenn alles stimmt.....!! Ich war dieses Jahr in Osnabrück beim TR6-Day, da waren ca. 130 TR6 Fahrzeuge anwesend, und von denen waren vielleicht, wenn es hoch kommt fünf TR6 dabei die original gehalten waren..." 5 von 130".... :-? :( :( ...! Die anderen waren mehr oder weniger alle nach persönlichen Wünschen ge(verun)staltet, eine gewisse Vielfalt ist ja nicht schlecht, aber eigentlich sind ja in den sieben Jahren Bauzeit des TR6 genug verschiedene Farben und Änderungen eingeflossen um eine gewisse Vielfalt wieder zu geben....! Wenn sich ein potentieller TR6 Käufer in die Materie Triumph einliest, was ein Oldtimer-Neuling auch meistens tut, und dann nach einen passenden Fahrzeug sucht, wird ihm schnell die Lust vergehen... 8-O an der Marke Triumph egal ob TR3-6, ...würde ich sagen,....meine Meinung.... :) !! Schöne Grüße in die Runde, Robert
Ich fahre und lebe mit der... "alten Technik".... von Triumph und Lucas.....,
.......und es fährt und lebt sich sehr gut damit..... :)!!

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7340
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#23

Beitrag von gelpont19 » 23.12.2019, 15:30

Fuzzy hat geschrieben:
23.12.2019, 14:33

...diese Fahrzeuge sind meistens technisch auch noch beherrschbar, bieten mehr Komfort, Alltagstauglichkeit und oft gute Fahrleistungen.

Gruß,
Jörg
Einspruch mein Lieber...tech. beherrschbar ist mein 6er allemal. Alltagstauglichkeit - besser als meine 4 J. alte C-Klasse und die Fahrleistung : der 6er beschleunigt besser und erreicht mit OD 190 Km/h. Das Wichtigste aber ist : Brauche in keine Werkstatt...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 570
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#24

Beitrag von Fuzzy » 23.12.2019, 20:43

Hi,

@Win,
habe mich wohl missverständlich ausgedrückt.
Mich braucht man davon nicht zu überzeugen.
Bin mit meinem 6er auch fast täglich gefahren und mir hätte man beinahe jeden Tag das Grinsen aus dem Gesicht hauen müssen.
Und keine Frage, mit einem TR lässt sich auch heute noch flott im Verkehr mitschwimmen.


Nein, mir ging es um den Nachwuchs oder mögliche Interessenten für einen Oldie.
Und da ist dem einen oder anderen ein Youngtimer alt genug.
Da lassen sich eben auch sehr attraktive Fahrzeuge ohne Zollschrauben finden.

Dass es sich an einem 4 Jahre alten Benz oder an sonst einen aktuelles Modell, egal welcher Hersteller, nicht mehr so einfach selber schrauben lässt, ist klar und war auch nicht das Thema.


@Robert,
das Tunen, Verändern eines Fahrzeugs ist wohl so alt wie dieses Fortbewegungsmittel selbst.
Und da hat jeder so seine eigenen Grenzen.
Es darf halt beim Verkauf nicht erwartet werden, dass jeder die “Verschönerungen“ auch gut findet. Und bei nicht originalen Farbtönen, wilden Anbauten und Umbauten, usw. darf man dann halt nicht rumheulen, wenn berechtigt rumgenörgelt wird, oder es zu dramatischen Abzügen beim Preis kommt.
Aus technischer Sicht gibt's heute halt Sachen mit denen man ausgenudelte Originalteile oder schlechte Reproduktionsteile ersetzt werden können.
Ein paar Beispiele:
Fahrwerksfedern mit deutschem TÜV, PU-Buchsen, kontaktlose Zündung, Alufelgen in zeitgenössischer Optik mit Doppelhump, bessere Reifen, ....


Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
ts27952
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 531
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: TR Angebote in OM

#25

Beitrag von ts27952 » 23.12.2019, 21:55

@ Peter: Und warum habe ich dann mit 36 einen TR3 gekauft, der 2 Jahre älter ist als ich es bin?
…. ohne BRG, Chromspeichen und Wurzelholz?

Gruß, Johannes
:lol: :lol: :lol:
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2447
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: TR Angebote in OM

#26

Beitrag von Kamphausen » 23.12.2019, 22:10

ts27952 hat geschrieben:
23.12.2019, 21:55
@ Peter: Und warum habe ich dann mit 36 einen TR3 gekauft, der 2 Jahre älter ist als ich es bin?
…. ohne BRG, Chromspeichen und Wurzelholz?

Gruß, Johannes
:lol: :lol: :lol:
Schade, das Du leider nicht verstanden hast, was ich geschrieben habe...

:idea: :idea: :idea:
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5539
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#27

Beitrag von tr_tom » 24.12.2019, 07:00

Fuzzy hat geschrieben:
23.12.2019, 11:23

...

@Tom,
Hast du die originalen Teile noch? >>>Sitze, Felgen, ...
Und na ja, sorry, ich finde Cosmics genial, aber eben nicht ganz in weiß getüncht. >>>Bett und Stern gehören einfach poliert. Aber das ist halt alles Geschmacksache. :yes:

...

Gruß,
Jörg

Hallo Jörg,

mein TR4A sieht zur Zeit so aus:

.
Triumph TR4A IRS Illustration _1200px grey.jpg

.

Leider hatte ich nie die originalen Felgen (nur TR6-Räder) und auch nie Speichenfelgen.

Die Original-Sitze gibt es noch (unrestauriert).

Ein Wurzelholzbrett gab es leider auch nie...

Schauen wir mal, was im nächsten Jahr passiert.

Gruss
Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
ts27952
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 531
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: TR Angebote in OM

#28

Beitrag von ts27952 » 24.12.2019, 10:30

@Peter: ich hatte die zweite Seite der Posts ganz übersehen..... und nur auf deinen ersten Post geantwortet.
Irgendwo zwischen Gruppe 3&4 kann ich mich schon wiederfinden: Die Vorstellung hat sich dann im Laufe der Suche gewandelt - vielleicht hat der "typische" engl. Roadster-Fan auch einen kleinen Hang zum "Non-Konformismus"

Gruß, & Schöne Weihnachten
Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 570
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR Angebote in OM

#29

Beitrag von Fuzzy » 24.12.2019, 14:36

@Tom,
für mich sieht das stimmig aus.
Original hin oder her, die originalen 4,5 Zoll Asphaltschneider sind schon sehr mickrig.
Die 5,5 vom 6er sehen für meinen Geschmack deutlich besser aus.
Ich wollte das immer mit den Chromkappen kombinieren. Quasi Zwitterfelgen :yes:
Meiner Meinung nach ist in Sachen Felgen beim 4er die größte Bandbreite ansehnlich. Da geht von der Stahlfelge, Speichen, zeitgenössischen Alus fast alles.
Ob die Felgen schwarz sein müssen ..... :-?


Wenn sich ein Interessent die Kaufentscheidung am Thema Felgen fest machen sollte, dann weiß ich auch nicht.
Sollten nur noch Felgen im Weg stehen, dann müsste sich das doch beim Verhandeln regeln lassen.

Vorhandene, originale Sitze mit dem Kontakt und Preisen von einem Lieferanten für Aufbereitungsmaterial (z.B. John Skinner) ist doch auch nicht verkehrt. Außerdem sind Sitze in zeitgenössischer Optik mit Kopfstützen definitiv nicht schlecht. Und ob es ein Wurzelholz-Armaturenbrett unbedingt braucht :-?

Geduld, das wird schon.




Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
oldpit
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 82
Registriert: 22.12.2013, 00:00
Wohnort: Coburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: TR Angebote in OM

#30

Beitrag von oldpit » 24.12.2019, 16:23

Hallo zusammen,
ich lese Oldtimer Markt mehr oder weniger von Beginn an. In den ersten Jahrzehnten war das auch der Anzeigenteil, der eine gewisse Auswahl und Aussagekraft hatte. Heute ist die OM in dieser Beziehung bedeutungslos. Lediglich unter der Rubrik Mercedes, BMW oder VW bieten sich noch eine erwähnenswerte Anzahl an Fahrzeugen an. Ich will damit sagen, dass die Anzeigen in der OM weit weniger geworden sind. Heute liest man die Zeitschrift aus anderen Gründen.
Voraussagen über die Wertentwicklung von Oldtimern finde ich ganz schwierig zu treffen. Wer hätte zb. vor 20 Jahren gedacht, dass für einen VW Bus T2 oder gar T1-Modell Unsummen geboten oder bezahlt werden. Abgesehen davon ist für mich die Wertsteigerung nebensächlich. Da mache ich mir eigentlich wenig Gedanken drüber, weil der Spaß am Fahren, der Blick auf die schöne Karosserie und die reparierbare Technik im Vordergrund stehen. Über den Wert meines TR4 können sich meine Erben eines Tages Gedanken machen. Mich interessiert das nur wenig!
Ich wünsche Euch Allen ein frohes Fest
Peter

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast