Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2876
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#16

Beitrag von S-TYP34 »

Mann sollte beim Hollandeinkauf aufpassen
denn da werden auch restaurierte Gurken verkauft!!
Die sparen auch wo es geht!
Aber beim ersten Eindruck eines Blenders wird viel übersehen,
sieht ja alles so toll aus.

TR-toms TR4A ist auch so ein Mix bei dem nicht alles original
und einiges erst garnicht verbaut wurde.
Dann noch den Motor neu machen und dann Jahre bis heute immer noch Teile suchen,
glaube nicht dass man so etwas braucht.

Das gleiche hatten wir bei einem in Holland gekauftem Jaguar -E- Roadster
mit Limo-Motor auch dessen Ölwanne und dazu geänderter Auspuff
der vorne mit 5cm Abstand über die Straße fuhr und ständig
mit dem Aufpuff hängen blieb.
Eine orig.-E- Ölwanne,Auspuffteile Umbau auf original-sehr teuer-!

Aber die zu eng zusammen geschweißte Karosse ist ohne
trennen,neu ausrichten,erneut zusammen schweißen
und einer neuen kompl.Lackierung nicht zu ändern,
also bleiben die immer klemmenden Türen.

Es gibt noch mehrere solcher Fälle.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3890
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#17

Beitrag von mn-nl »

Das betreffende Fahrzeug wird von Privat verkauft und war seit 2008 in einer Hand. Davor ist es ab in 1991 in die NL zugelassen, der Stossstange zeigt noch die USA Parkgenehmigung. Da steckt kein Händler dazwischen der nebenbei Brot mit Butter und Käse verdienen möchte.

(Ich hab das Fahrzeug nicht mit eigenen Augen gesehen und von daher keine Angaben über Zustand oder Preis-Leistung)

Tom's TR4 war bekanntlich nicht 100% orginal, es geht aber auch um Preis und Leistung von das Gebotene. Ein Blender war Tom seinen TR sicherlich nicht!
Benutzeravatar
le_corbusier
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 27
Registriert: 28.05.2021, 17:05
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#18

Beitrag von le_corbusier »

Liebe TR- Truppe,

"alea iacta est"

habe den Wagen am WE auf dem Fußweg importiert, eine tolle Fahrt von NL nach D.
Ich bedanke mich nochmals für Eure Fürsorge, Tipps und Informationen.
Übrigens ist die A61 total entspannt, nahezu keine LKW und Raser.
Auf dem Hinweg war die A3 für 5 h gesperrt, kein Vor u. kein Zurück.

Ich freue mich bereits jetzt auf das "Happening" mit den Prüfern des "öffentlichen" Dienstes.
Euer Einverständnis vorausgesetzt, würde ich evtl. in div. Kategorien noch ein paar Fragen stellen.

Herzlichen Gruß

Le Corbusier

PS: die Niederländer sind ein tolles Volk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1669
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#19

Beitrag von JochemsTR »

Euer Einverständnis vorausgesetzt, würde ich evtl. in div. Kategorien noch ein paar Fragen stellen.
Dafür sind wir doch da.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 308
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#20

Beitrag von TR6-72 »

le_corbusier hat geschrieben: 12.07.2021, 18:03 Liebe TR- Truppe,

"alea iacta est"

... ...

PS: die Niederländer sind ein tolles Volk
Ja da hast du recht. Aber Achtung sie sind auch "geschickte" Geschäftsleute. :genau:

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5782
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#21

Beitrag von tr_tom »

mn-nl hat geschrieben: 04.06.2021, 13:18
...

Tom's TR4 war bekanntlich nicht 100% orginal, es geht aber auch um Preis und Leistung von das Gebotene. Ein Blender war Tom seinen TR sicherlich nicht!
So ist es!

Alles gut.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5782
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Import aus den NL --> eigentlich ganz EASY

#22

Beitrag von tr_tom »

le_corbusier hat geschrieben: 12.07.2021, 18:03 Liebe TR- Truppe,

"alea iacta est"

habe den Wagen am WE auf dem Fußweg importiert, eine tolle Fahrt von NL nach D.
Ich bedanke mich nochmals für Eure Fürsorge, Tipps und Informationen.
Übrigens ist die A61 total entspannt, nahezu keine LKW und Raser.
Auf dem Hinweg war die A3 für 5 h gesperrt, kein Vor u. kein Zurück.

Ich freue mich bereits jetzt auf das "Happening" mit den Prüfern des "öffentlichen" Dienstes.
Euer Einverständnis vorausgesetzt, würde ich evtl. in div. Kategorien noch ein paar Fragen stellen.

Herzlichen Gruß

Le Corbusier

PS: die Niederländer sind ein tolles Volk

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Zulassung.

Gruss
Thomas

PS: Suche dir einen Prüfer, der ein Faible für Oldtimer hat und/oder selbst einen oder mehrere besitzt.
» Carpe diem - nutze den Tag... «
Antworten

Zurück zu „Import und TÜV“