Suche TR 6

Jan Wegner
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2020, 18:31

Suche TR 6

#1

Beitrag von Jan Wegner » 08.06.2020, 18:48

Liebe TR-Gemeinde,
ich bin neu hier:
Mein Name ist Jan Eike Wegner. Ich bin 30 Jahre alt und wohne am schönen Bodensee.
Ich bin auf der Suche nach einem TR 6. Da ich selbst keine Schrauber-Kenntnisse habe, suche ich einen soliden TR6:
• Das Fahrzeug sollte in einem originalen Zustand – also unverbastelt – sein.
• Es sollte möglichst keine Korrosion vorhanden sein.
• Motor und sonstige Technik sollten voll funktionstüchtig sein.
• Der TR sollte einen Overdrive haben
Ich habe ein paar Präferenzen/Fragen:
• Grundsätzlich tendiere ich zur PI Variante mit 143 PS. Ich habe jedoch gehört, dass die Einspritzanlage anfällig, bzw. sehr teuer in der Wartung ist. Lässt sich das Eurer Erfahrung nach bestätigen?
• Ich habe Varianten mit rd. 150 PS. Gab es diese so ab Werk?
• Die Farbe Topaz Yellow hat es mir sehr angetan – Gibt es diese überhaupt ab Werk mit den genannten 143 PS?

Ich bin nun immerzu auf der Suche nach Angeboten. Wenn es aus der Community hier Angebote gibt freue ich mich natürlich auch über solche! 😊
Eine große Hilfe wäre es – sobald es konkreter wird – einen Sachverständigen zu finden, der bei der Besichtigung unterstützen könnte einen Fehlkauf zu vermeiden.
Gibt es in der Nähe von Friedrichshafen eine bekannte Werkstatt, die sich gut auf TR 6 versteht?
Herzlichen Dank für Eure Hilfe 😊

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1245
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche TR 6

#2

Beitrag von JochemsTR » 08.06.2020, 19:11

Hallo Jan,
woher kommst Du vom Bodensee?
Ich kann dich gerne helfen. Kannst gerne mal bei mir vorbei kommen.
Grüße Jochem aus Tettnang
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
PerseusDO
Profi
Profi
Beiträge: 1062
Registriert: 04.01.2010, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche TR 6

#3

Beitrag von PerseusDO » 08.06.2020, 20:26

Jan Wegner hat geschrieben:
08.06.2020, 18:48
Liebe TR-Gemeinde,
ich bin neu hier:
Mein Name ist ...
Hallo Jan,

und herzlich Willkommen!
Keine schlechte Entscheidung! Mit PI's kenn ich mich nicht aus, da werden dir andere hier gerne weiterhelfen. ***best forum of all*** !!!
Der Rest am TR ist automobile Steinzeittechnik - und wenn du an den Händen nicht zehn Daumen hast, wirst du dir mit der Zeit immer mehr zutrauen (sagt dir 'nen Geisteswissenschaftler).
Meine "blaue Lady" lief mit der Zeit immer besser, und das auch ohne Forum (seit 1999). "Mit" kriegst du das viel schneller geregelt.
Mittlerweile 21 Jahre im Besitz würde ich den Wagen nicht mehr hergeben. Für alles zu gebrauchen, vom sportlichen Ausritt bis zum 4-wöchigen Urlaub. Vom relaxed Rumgondeln bis zum "schnell mal paar km fressen". - Und was die Zuverlässigkeit betrifft: viel besser als sein Ruf. Die "heiklen" Stellen sind überschaubar. Und du wirst NIE liegenbleiben wegen defekten Steuergeräten oder so'nem modernistischen Sche**-E-Zeug - gibbet nämlich allem nich'!

Und mal generell an alle Stoffel hier:
DAS ist doch mal ein toller Einstieg, bravo! Da macht euch ein youngster mal vor, was Benehmen ist. - Obwohl Fam.Namen hier nicht zwingend benutzt werden; es kann ja die ganze Welt mitlesen. Und mit der Zeit lernt man/frau sich hier auch so kennen.

Zum Thema:
- "kennenlernen":
bei Jochem solltest du auf jeden Fall vorbei. Ich kenne ihn nicht persönlich, aber er kommt hier im Forum immer SEHR hilfreich rüber.
Ebenfalls gibt es in der Republik und angrenzend diverse Stammtische. Wie das am Bodensee aussieht kann ich von hier aus nicht beurteilen. Mach dich schlau, oder laß dich schlau machen ...

- "Schlau machen":
JEDER TR ist ANDERS - nicht nur über die Baujahre! Es tut wirklich gut, sich da zunächst informieren zu lassen. M.W. war der gröbste Einschnitt von BJ 72 auf BJ 73, wegen Abgas- und Geräuschnormen. Bei den frühen 6ern stehen noch mehr Dezibel im Schein - und nach Aussagen von "verfolgenden" Freunden riecht's hinter 'nem Frühen auch noch richtig nach TR ... ;D zum Glück muß ich mir nicht selbst hinterherfahren ... ;D ;D ;D
Auch wichtiges Thema für den Charakter des Wagens: Nockenwelle/Steuerzeiten und die dazugehörigen Zündkurven. Sind auch after-market-Wellen "unterwegs", z.T. wohl durchaus nicht schlecht, aber mehr wohl was für die Technikfreaks, oder wenn Ersatz nötig wird. Aber mit dem Forum im Rücken alles kein Hexenwerk. Ich habs seinerzeit auch allein hingekriegt, 'ne Packung Aristoteles (Logik) und 'n bißchen Nachdenken ... Steinzeit eben, war alles noch analog!

so - und jetzt viel Erfolg bei der Suche - und nicht gleich den "ersten Besten" kaufen.

Grüße, Klaus
Vorsitzender des Vereins gegen den inflationären Gebrauch des Reflexivum.

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 521
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche TR 6

#4

Beitrag von Fuzzy » 08.06.2020, 20:45

Hallo Jan,
herzlich willkommen hier.
Bin auch aus deiner Nähe >>> bei BC.

Zu deinen Fragen:
Persönlich würde ich einen PI auch einem Vergaser vorziehen.
Als LHD seltener und technisch ausgefallener. Wo wir schon beim Thema wären.
Wenn eine PI-Anlage in Top-Zustand ist, dann wird das Fahrzeug ordentlich laufen und zuverlässig sein. Ja, wenn das Wörtchen “Wenn“ nicht wäre. Eine PI-Anlage in Top-Zustand zu versetzen, ist ohne Eigenleistung kostspielig.
Leistungsmäßig gibt es etwas Verwirrung. Ich bring jetzt gleich mal die Buchstaben der Fahrgestellnummern ins Spiel.
CP - PI: ab 68/69 - 72 mit 143PS angegeben
CR - PI: ab 72/73 - 74 oder vielleicht 75 mit 123PS angegeben. Aber die PS-Zahlen sind nicht 1:1 vergleichbar. >>>SAE, BHP, DIN. Es sollen wohl 10-max.15 PS zwischen den beiden Varianten liegen.
CC - Vergaser: ab 68/69 - 72
CF - Vegaser: ab 72/73 -76
Die Vegaser haben um 100PS, wobei die späten 75/76 6er die geringste Leistung und das höchste Leergwicht haben.

Den Vergaser-6er sollte meiner Meinung nach jede halbwegs talentierte Oldiwerkstatt warten und reparieren können.
Beim PI muss etwas mehr Leidenschaft ran. Das ist keine Raketentechnik, das ist auch nur alles Mechanik, aber viele Werkstätten waren in den 70er und 80er Jahren schon überfordert. Dadurch wurden einige PIs auf Vergaser umgebaut oder nicht ordentlich gewartet/eingestellt. Und das macht es heute nicht einfacher.

Wenn du nicht selber schraubst (was schade ist, die Technik ist relativ einfach und solide), würde ich dir zu einem Vergaser raten. Da ist die Auswahl einfach Größe ne die Technik noch einfacher.
Ein unverpfuschter, vernünftig gewarteter 6er ist ein solider, zuverlässiger Begleiter.
Aber klar, er ist und bleibt eine alte Klapperkiste. :lol:

Zur Farbe. Laut Bill Piggott Buch (Kann ich dir nur empfehlen) gab es “Topaz yellow“ nur 75/76. Ob einer der wenigen 75er PIs LHD und auch noch Topaz yellow waren ..... :-?

6er werden genügend angeboten, aber lass dicht nicht blenden.
Eine Empfehlung von mir:
Die Substanz / Rost an der Karosserie und am Rahmen muss Top sein. Da kann ein Blick in die Radläufe alle versteckten Ecken und Kanten wichtiger als ein schöner Lack sein.
Die Technik wird schon mal vernachlässigt, weil die sieht man ja nicht, aber eine schöne Innenausstattung und einen hübschen Lack schon 8-O.
Motor, Getriebe, Differential, Antriebswellen, Aluschwingen, Vergaser, Heizung, Gebläse, klappernde Seitenscheiben, Elektrik, ausgeleierten Verdeckgestänge, .... das kann man alles überholen, aber wenn du alles machen lässt, dann sind 10-15k€ schneller weg, wie du schauen kannst.
Klar ist Lack, Leder, Chromspeichen, cooler Auspuff,..... kosten auch Geld, sind aber schneller inspiziert. Das Ganze Blingbling blendet gerne und ein betörender Sound aus dem Sportauspuff ist dann oft das I-Tüpfchen.


Also, lass dich nicht blenden.
Viel Glück bei der Suche.
Wenn du Fragen hast dann frag einfach.
>>>Hier wirst du geholfen.



Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 521
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche TR 6

#5

Beitrag von Fuzzy » 08.06.2020, 20:58

Habe doch noch was ganz wichtiges vergessen.
Bin den 6er auch schon als Alltagsfahrzeug gefahren. Im Moment leider nicht >>>Motor :sweat:

Ich kann dir nur eins sagen, Tag für Tag musste man mir fast das Grinsen aus dem Gesicht hauen. :top: :top: :top:

Das ist einfach ein Fahrzeug das nicht an jeder Ecke steht, gut aussieht, somit ein toller “Farbtupfer“ im ausgelutschten, grauen Einheitsbrei ist und dazu noch mit einem unverwechselbaren Sound.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2745
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Suche TR 6

#6

Beitrag von runup » 08.06.2020, 21:07

servus jan
super vorstellung, :top: der perseus-klaus hat ja schon alles sehr gut beschrieben.
nimm JOCHEM den fliegenden holländer mit ins boot, er kann dir sehr gute tipps geben und ist in deiner nähe.
only just 4 info- die 6er pi´s sind auch nicht besser oder schlechter wie die VERGASER,
zb. gibt es Vergaser -6er die stehen den PI´S nichts nach. ... frag mal jochem.
ich kenne zb. so einen.
viel glück bei der suche
mfg
manfred

Benutzeravatar
stefanh
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 16
Registriert: 15.10.2015, 16:06
Wohnort: Tettnang
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche TR 6

#7

Beitrag von stefanh » 08.06.2020, 21:36

Hallo Jan,

schau doch mal bei Jochem vorbei. Er weiß sehr viel über den Tr6 und kann dir zeigen, was ein TR mit el. Einspritzung so bringt. Falls du mal Lust auf ne Fahrt mit einem guten Vergaser TR6, ganz frühes Modell, hast, melde Dich.
Ich bin aus Tettnang-Kau
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2745
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Suche TR 6

#8

Beitrag von runup » 08.06.2020, 22:00

servus stefan
nur so nebenbei, erst mal normale-kleine brötchen backen. nicht sofort mit einer elektr. einspritzung bei enem neueinsteiger anfangen.
auch jochem hat vor jahren mit einem/seinem 6er vergaser angefangen, und nach einigen umbauten kam er auf die jetzige elektr.-einspritzanlage.
immer eins nach dem anderen.
und den PI nicht so verherrlichen, ist auch nur ein englisches brot und butter auto , nur mit lucas.
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 30
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Suche TR 6

#9

Beitrag von Flightmode_008 » 09.06.2020, 05:19

Moin Jan,

ein herzliches Willkommen aus dem Norden und ich muss gleich gemein sein.
Ich habe so ein TR6, der Deinem Beuteschema entspricht seit fast fünf Jahren, aber gebe den nicht mehr her :-). "Einschränkung", es ist ein Vergaser.

Von Vorne: Ich hatte genau die gleichen Vorstellungen wie Du, es sollte neben den anderen Kriterien unbedingt ein PI und auf gar keinen Fall gelb sein, denn der MG davor war schon gelb.
Kleine Rundreise durch Deutschland und am Ende einen gelben TR6 Vergaser mit OD gekauft. Warum hat er das gemacht?
Ganz einfach: Tadelloser Zustand von Technik und Karosserie mit ausführlicher Doku, außer den letzten drei Jahren.
Mein "Sechser" habe ich dann mit Phönix Fächerkrümmer und Double SS Auspuffanlage "aufgerüscht". Gut eingestellt, läuft der richtig gut. Ich vermisse keine Leistung!
Zwei große Touren: Eine durch Deutschland und vorletztes Jahr 3000 km durch England. Ohne Murren, Knurren und Macken wieder heimgekehrt.

Mein Tipp: Besuche mal Jochem und fahre mit Stefan.

LG aus LG
Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Benutzeravatar
Flightmode_008
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 30
Registriert: 18.01.2020, 11:42
Wohnort: Lüneburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Suche TR 6

#10

Beitrag von Flightmode_008 » 09.06.2020, 05:22

Nachtrag: Es gibt ein gutes Buch von Roger Williams "TR5 / TR6 Schrauberhandbuch"
Ich habe das zwar nach dem TR6 gekauft, aber es hilft auch vorher ;-).
Aber Du hast ja gute Berater umma Egge.

Gruß, Robert
_____________________________
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

TR6 - 71- CC - Vergaser - OD - gelb - 6x15 Speiche - Pertronix - Phönix "Double SS" & Fächerkrümmer

Jan Wegner
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2020, 18:31

Re: Suche TR 6

#11

Beitrag von Jan Wegner » 09.06.2020, 08:54

Hallo zusammen,

vielen Dank für die freundliche Aufnahme und die zahlreichen hilfreichen Hinweise.
Ich habe bereits Kontakt zu den Bodensee-Locals aufgenommen und freue mich nun das Projekt angehen zu können.
Mit Sicherheit werden noch weitere Fragen dazukommen. :)

Jan Wegner
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2020, 18:31

Re: Suche TR 6

#12

Beitrag von Jan Wegner » 09.06.2020, 08:56

stefanh hat geschrieben:
08.06.2020, 21:36
Hallo Jan,

schau doch mal bei Jochem vorbei. Er weiß sehr viel über den Tr6 und kann dir zeigen, was ein TR mit el. Einspritzung so bringt. Falls du mal Lust auf ne Fahrt mit einem guten Vergaser TR6, ganz frühes Modell, hast, melde Dich.
Ich bin aus Tettnang-Kau
Viele Grüße
Stefan
Hi Stefan,

gerne würde ich dein Angebot annehmen. Leider kann ich hier noch keine PNs verschicken. Vielleicht finden wir eine andere Gelegenheit Kontaktdaten auszutauschen.
Viele Grüße aus FN

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1245
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suche TR 6

#13

Beitrag von JochemsTR » 09.06.2020, 09:00

Hi Stefan,

gerne würde ich dein Angebot annehmen. Leider kann ich hier noch keine PNs verschicken. Vielleicht finden wir eine andere Gelegenheit Kontaktdaten auszutauschen.
Viele Grüße aus FN
Noch einen Beitrag, dann kann es losgehen mit den PNs.
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2745
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Suche TR 6

#14

Beitrag von runup » 09.06.2020, 10:00

und noch ein wichtiges" buch " für einsteiger
TRIUMPH TR250 und TR6
Owners Workshop Manual by JH HAYNES
ist aber nur wirklich von interesse, für jemanden der keine 10 daumen hat
mfg
:popcorn

Jan Wegner
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 08.06.2020, 18:31

Re: Suche TR 6

#15

Beitrag von Jan Wegner » 09.06.2020, 10:10

Danke für die Buchtipps. Immer eine gute Überbrückung, bis es dann soweit ist.

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Homer, Phillip, spiti_stgt und 1 Gast