Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Jochen
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 366
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#16

Beitrag von Jochen »

Hallo Bernhard,

Du hast Recht, nachdem die Spur und Sturz richtig eingestellt wurden , läuft der Wagen nun deutlich besser geradeaus. Den zu geringen Nachlauf bemerke ich vor allem beim Kurvenfahren. Da spürt man die geringere Rückstellkraft vor allem in weiten, schnelleren Linkskurven, die dann mehr Aufmerksamkeit erfordern.. Vorn rechts beträgt der Nachlauf bei mir unter 1°.
daß der Nachlauf eingestellt werden kann ( steht ja nirgends im WHB) war/ist mir neu.
Danke für die Info
Ich will aber nicht zu sehr vom Topspeed-Topic abweichen, da kann ich nix zu beitragen..

Jochen
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7800
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#17

Beitrag von gelpont19 »

Jochen hat geschrieben: 12.05.2022, 13:20
...daß der Nachlauf eingestellt werden kann ( steht ja nirgends im WHB) war/ist mir neu.

Jochen
...kannst du machen hier :
VA Nachlauf (3).jpg
win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Wiel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 466
Registriert: 18.08.2004, 23:00
Wohnort: Velden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#18

Beitrag von Wiel »

ich habe mal von 30 vermessungen den nachlauf kontroliert , ich habe 2 auto's der auf beide seite der die werte von WHB hat, 3 auto's die auf eine seite den gute wert hatten, 5 auto,s die auf eine seite 2 grad hatten, und 19 auto's die zwischen 1 und 2 grad sitzen.

Grusse Wiel
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#19

Beitrag von Schnippel »

gelpont19 hat geschrieben: 12.05.2022, 15:45
Jochen hat geschrieben: 12.05.2022, 13:20
...daß der Nachlauf eingestellt werden kann ( steht ja nirgends im WHB) war/ist mir neu.

Jochen
...kannst du machen hier :

VA Nachlauf (3).jpg

win
Hallo ,
zum X ten mal .
Den Nachlauf kann man nicht einstellen !
Auf dem Bild zu sehen.........der größte Murks !
Ich weiß wie Schwenklager nach km x dann aussehen.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
TR6US76
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 217
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Sölden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#20

Beitrag von TR6US76 »

Hallo Win,
wird obere Querlenker durch Unterlegen von Shims an dieser Stelle nicht irgendwie "vergewaltigt"?
Ich könnte mir vorstellen, dass die Einbauweite für das obere Schwenklager durch die Geometrie
der beiden Querlenkerhälften bestimmt wird.
Fluchtet der Achsschenkel jetzt noch mit der Bohrung des unteren Schwenklagers?
Fragen, die wohl am besten die Profis unter uns beantworten können.

Viele Grüße aus dem verregneten Schwarzwald,
Seraphin
Benutzeravatar
Wiel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 466
Registriert: 18.08.2004, 23:00
Wohnort: Velden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#21

Beitrag von Wiel »

Das mit die shims oben holt nur der vorhandene Spiel raus mehr nicht, verspannt auch nichts, bringt aber nicht mehr als 0,1 grad.
Grusse Wiel
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#22

Beitrag von Schnippel »

TR6US76 hat geschrieben: 13.05.2022, 09:46 Hallo Win,
wird obere Querlenker durch Unterlegen von Shims an dieser Stelle nicht irgendwie "vergewaltigt"?
Ich könnte mir vorstellen, dass die Einbauweite für das obere Schwenklager durch die Geometrie
der beiden Querlenkerhälften bestimmt wird.
Fluchtet der Achsschenkel jetzt noch mit der Bohrung des unteren Schwenklagers?
Fragen, die wohl am besten die Profis unter uns beantworten können.

Viele Grüße aus dem verregneten Schwarzwald,
Seraphin
Hallo Seraphin,
das Schwenklager/Achszapfen und dessen
Lagerung wird dadurch dementsprechend falsch belastet.
Stell dir vor bei jedem Schritt den du machst wir dein Unterschenkel zur Seite gezogen und du muss mit dem Oberschenkel dagegen halten.
Was passiert dann mit deinem Kniegelenk und deren Bänder ?

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8255
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#23

Beitrag von MadMarx »

ich behaupte, die vorderachse bei den TR ist unkritisch, was den geradeaus lauf angeht.
vermutlich kommt das eigenlenken eher von der mäßig geführten hinterachse
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#24

Beitrag von Schnippel »

Hallo Chris,

das sehe ich auch so....... und was auch einen ganz markanten Einfluss hat, sind große Unterschiede in den Radlasten.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
roejo
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 307
Registriert: 05.10.2011, 23:00
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#25

Beitrag von roejo »

Deshalb Spur und Sturz der HA präzise einstellen, sowie nur Gelenkwellen ohne Verschleiß, besser, obwohl für viele ein Kulturbruch, Homokinetische, wie auch der Umstieg auf 2H Alufelgen und ggf. zur Optimierung einen Stabi an der HA montieren. Die TR Nord Version passt übrigens zum Serienstabi vorn. Dann ist der Geradeauslauf ohne Ängste auch bei Endgeschwindigkeit kein Thema (Reifen wie Dunlop Blue Response ohne montierten Schlauch sind auch wichtig). Klar alle Fahrwerksbuchsen mit Poly ausgestattet versteht sich.

Noch ein erfolgreiches WE
Jochen
Benutzeravatar
TR6US76
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 217
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Sölden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#26

Beitrag von TR6US76 »

Schnippel hat geschrieben: 13.05.2022, 11:02
TR6US76 hat geschrieben: 13.05.2022, 09:46 Hallo Win,
wird obere Querlenker durch Unterlegen von Shims an di
Hallo Seraphin,
das Schwenklager/Achszapfen und dessen
Lagerung wird dadurch dementsprechend falsch belastet.
Stell dir vor bei jedem Schritt den du machst wir dein Unterschenkel zur Seite gezogen und du muss mit dem Oberschenkel dagegen halten.
Was passiert dann mit deinem Kniegelenk und deren Bänder ?

Munter bleiben
Ralf
Hallo Ralf,
genau so habe ich mir das vorgestellt.
Gruß, Seraphin
Benutzeravatar
V8
Profi
Profi
Beiträge: 1718
Registriert: 02.11.2011, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#27

Beitrag von V8 »

Ich gebe mal zu bedenken, daß Triumph mit der Einführung der Zahnstange ganz flott die Vorderachse auf Nachlauf umgebaut hat. Jeder TR6 ist mit 2,45 ausgeliefert worden. Das hat Gründe. Mir ist schleierhaft, wie man sonst penibelst hinter den originalen Werten herrennt, aber den wirklich wichtigen Wert so falsch akzeptiert wie er ist.

Natürlich ist es nicht sinnvoll, eine Vorderachse derart zu verspannen, daß ein verborgenes Exemplar die Werkseinstellungen erreicht.

Nur liegt es doch in der Natur der Sache, daß ein schräg stehender Vertical Link bei jedem Schlagloch in die senkrechte Position, sprich 0 Grad, gehämmert wird und das über die Jahre Früchte trägt. Bei der Hinterachse hat das der eine oder andere ja bemerkt: Beim Silent wandert das Stahlrohr in der Mitte im Gummi mit der Zeit nach außen.

Genauso verbiegt sich auch die Vorderachse und so mühsam es auch ist, die Restaurierung ordentlich zu machen, die Etablierung des korrekten Nachlaufs ist leider durch nichts zu ersetzen und vor allem muß man die komplette Mimik ohne Federn und Dämpfer zusammen bauen und auf Leichtgängigkeit testen. Erst dann fährt der TR6 so gut wie er das mal ab Werk konnte!
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7800
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal
Kontaktdaten:

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#28

Beitrag von gelpont19 »

Moin zusammen,

...eigentlich müsste das Thema jetz Nachlauf heissen - aber egal...

Ich zeige euch jetz mal die Fotos, die zu meinem Zusammenbau dazu gehören :
VA Nachlauf (1).jpg
VA Nachlauf (2).jpg
das dritte kennt ihr ja schon
VA Nachlauf (3).jpg
Gerade hieraus wird ja wohl ersichtlich, dass der Nachlauf OHNE shims "erzwungen" wird - und mit den shims das beibehalten wird, was der Karren vorgibt.
Mein Rahmen ist in sehr gutem Zustand - kein Unfall, kein Rost und nicht geschweisst. Neue Polys überall. Die Schwenklager wirden nach Fotos von Revington als gut bezeichnet.

Überigendse ist der Geradeauslauf nach dieser Massnahme viel besser geworden, vorher fast nicht vorhanden (leicht kürzere Federn, Blue Response 205er)
Ich bin mit dieser Lösung sehr zufrieden.

win (lebt jetz seit 10 J. mit dem "Murks")
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3599
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Höchstgeschwindigkeit TR6 PI

#29

Beitrag von Schnippel »

Moin,
ich sage nochmal kompletter MURKS !!
Bolzen zu kurz..........
Und wenn ich den Bremsschlauch sehe wird mir dazu noch ganz schlecht !
Weiterhin noch viel GLÜCK.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Antworten

Zurück zu „Einspritzer“