K&N Luftfilter für meinen 5er

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...
Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 195
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

K&N Luftfilter für meinen 5er

#1

Beitrag von tr5ludwig » 21.03.2019, 16:57

Liebe Freunde
nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen einen K&N Luftfilter an das Sammelrohr der Einspritzung meines 5ers zu montieren. Nun fehlt mir aber die richtige Teilenummer um auch den richtigen Filter zu bestellen. Kann mir jemand diesbezüglich helfen, damit ich auch den richtigen Filter bestelle ?
Herzlichen dank schon mal im voraus
Grüße
Ludwig :genau:

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1245
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#2

Beitrag von JochemsTR » 21.03.2019, 17:14

Ludwig,
du meinst K&N RU2710

Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1245
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#3

Beitrag von JochemsTR » 22.03.2019, 09:51

...jetzt mit Bild.
EFI with ECUMASTER.JPG
Es wird aber empfohlen den Filter nicht direkt am Sammelrohr zu befestigen sondern mit Schlauch (von zB Isa-Racing).
Ansonsten saugt man nur warme Luft rein...
Jochem
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 195
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#4

Beitrag von tr5ludwig » 22.03.2019, 13:02

Hallo Jochem
danke für das Bild, denkst du dass es wirklich so viel ausmacht wo der Luftfilter sitzt ? denn mit Vergasern z.b. wäre der ja auch im Motorraum.
wie auch immer der Luftfilter von K&N ist auf jeden Fall besser als der originale Papierfilter und dass war ja das eigentliche Thema.
Herzlichen dank für deine Unterstützung
Grüße
Ludwig

Benutzeravatar
TR6Chris
Profi
Profi
Beiträge: 1299
Registriert: 31.05.2005, 23:00
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#5

Beitrag von TR6Chris » 22.03.2019, 15:09

Hallo,

auch bei Vergaser schadet Frischluft nicht.

Anbei ein Bild von vor ein paar Jahren.

Bild

Gruß Chris

Benutzeravatar
Klaus
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 311
Registriert: 01.06.2004, 23:00
Wohnort: Uedem Niederrhein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#6

Beitrag von Klaus » 28.05.2020, 16:51

Hallo
Hat jemand die K&N Luftfiler R0990 die direkt an die Ansaugbrücke verbaut werden wo man am Pi 3 Stk. von braucht.
Ich würde gerne wissen wie man den mittleren Luftfilter anschraubt weil das Gasgestänge ziemlich im Weg ist.
Muss Ich am Gestänge etwas verändern?
Bilder wären schön.
Danke im voraus.
Gruss Klaus

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 521
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#7

Beitrag von Fuzzy » 28.05.2020, 19:50

Hallo,
jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu.
Und gleich vorweg, ich kann die Frage vom Themenstarter leider nicht beantworten.

Der originale PI saugt vor dem Kühler an. Und ich bin der Meinung, dass das sicherlich seinen Grund hat.
Ein 6er Vergaser hat original um 100PS. Da ist das sicherlich auch nicht optimal, aber es wird sich nicht so bemerkbar machen.
Bei getunten Vergasermotoren mach es sicherlich auch Sinn, wenn sie möglichst frische, kühle Luft atmen dürfen.
Und klar für ein Stehzeug, eine Trailer-Queen oder für einen Eisdielen-Racer wird das natürlich keine Rolle spielen.

Wenn man mal googelt, wird man bei diesem Thema auch über den dadurch entstehenden Leistungsverlust stolpern. Ich meine da gibt es auch Prüfstandsläufe dazu.
Der Sound verbessert sich, aber man verliert Leistung.

Der Vergleich hinkt etwas, aber bei Turbomotoren macht sich eine heißere Ansaugtemperatur sofort in Leistungsverlust bemerkbar. Die Motoren neigen dann zum klingeln/klopfen und das Steuergerät nimmt den Frühzündung zurück.

Gibt es vielleicht einen K&N Luftfiltereinsatz?
Will ja meinen PI wieder auf PI umrüsten und da wäre so was ganz interessant.


Gruß,
Jörg

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3034
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#8

Beitrag von Schnippel » 29.05.2020, 06:20

Hallo,

hier der Einsatz für den PI.
https://rimmerbros.com/Item--i-GFE1048KN

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7800
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#9

Beitrag von MadMarx » 29.05.2020, 06:54

theoretisch wäre ein leistungsverlust - zumindest auf dem prüfstand - möglich.
in der praxis herrscht bei 150 kmh, sturm unter der motorhaube....wenn man mal ein paar wollfäden dort befestigt und mit videokameras filmt, daß man daraus den schluß ziehen muß, es kommt mehr als genug kalte luft an die vergaser oder einspritzanlage.

Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 521
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#10

Beitrag von Fuzzy » 30.05.2020, 11:03

Hi,
bei 150 mag das sein.
Bei kurvigen Passstraßen und auf kurvigen Landstraßen sieht das bestimmt anders aus

Aber gut, das kann ja jeder für sich selber entscheiden.

@Schnippel, danke :top:

Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
thor69
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 25
Registriert: 24.06.2012, 23:00
Wohnort: Mittelrhein
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#11

Beitrag von thor69 » 27.06.2020, 22:42

Hallo zusammen,

bringt der K&N Luftfiltereinsatz E-9108 merklich etwas für den 6er PI im Vergleich zum Papierfilter?
Oder ist da mehr Glauben und Religion im Spiel?

Danke!

Gruss
Torsten

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3034
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#12

Beitrag von Schnippel » 28.06.2020, 05:55

Hallo Torsten,

Leistung bringt der sicherlich nicht spürbar.
Aber du kannst den Filter immer wieder reinigen und somit Lebenslang verwenden.
Das Wichtigste nicht vergessen.....er filtert auch hervorragend die Luft.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2424
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#13

Beitrag von Kamphausen » 28.06.2020, 10:12

Das Bottleneck beim PI ist/sind die Öffnung(en) im Luftfiltergehäuse...Ersetzt man den Eimer durch ein runder Blech, was den Filter vor Regen schützt, muß man bei Vollast KRÄFTIG anfetten...

Manche sägen auch einfach nur ein Stück aus dem Eimer, um die Luftzufuhr zu verbessern...
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4186
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#14

Beitrag von darock » 28.06.2020, 11:42

Schnippel hat geschrieben:
28.06.2020, 05:55
Das Wichtigste nicht vergessen.....er filtert auch hervorragend die Luft.

Bis denn
Ralf
Ich habe da leider bei diversen Fahrzeugen andere Erfahrungen gemacht. Ich war früher starker Verfechter pro K&N. Heute sehe ich das etwas anders. Jedes Auto das ich mit einem solchen Filter oder vergleichbaren Pipercross gefahren bin hatte nach 20.000km einen Film von ganz feinem Staub im ganzen Ansaugtrakt.

Vor allem wenn die K&N etwas dreckig werden verstärkt sich dieser Effekt.

Einen Luftmassenmesser habe ich mit dem Öl vom k&n filter getötet. Das hat beim TR keine Relevanz aber trotzdem interessant.

Im TR Ist das alles aufgrund der relativ niedrigen jährlichen Laufleistung weniger ein Problem. Im Alltagsauto würde ich so etwas nie mehr verbauen. Alle 5000km ausbauen und reinigen ist nicht effizient und schon gar nicht günstig.

Aus Mangel an guten Alternativen bleibt leider nur K&N. Fahre sie auch am TR.

Bernhard

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 460
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: K&N Luftfilter für meinen 5er

#15

Beitrag von Rallye78 » 28.06.2020, 18:04

Das Bottleneck beim PI ist/sind die Öffnung(en) im Luftfiltergehäuse...Ersetzt man den Eimer durch ein runder Blech, was den Filter vor Regen schützt, muß man bei Vollast KRÄFTIG anfetten...

Manche sägen auch einfach nur ein Stück aus dem Eimer, um die Luftzufuhr zu verbessern...
Ähm, der PI zieht doch die Luft erst durch Luftschläuche und dann durch die Anschlüsse im Luftfiltergehäuse ?

Antworten

Zurück zu „Einspritzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast