Stromversorgung Einspritzpumpe

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...
Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1366
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromversorgung Einspritzpumpe

#46

Beitrag von hneuland » 02.11.2018, 13:19

Joachim,
der alte Filter wirkt wie ein kleiner Catchtank, insoweit ist es nicht verkehrt ihn weiter zu verwenden. Ich selbst bin auch lange Jahre damit (gut) gefahren. Du solltest dann die Leitung vom Tank direkt mit dem Filter verbinden, dann hast Du auch den erforderlichen "Ladedruck". Eigentlich brauchts dann keine Vorpumpe mehr, wenn die Ausgangsleitung vom Filter zur Boschpumpe ebenfalls leichtes Gefälle hat (weil die Boschpumpe nicht ansaugt).
Wenn Du auf die Vorpumpe nicht verzichten willst, ist deren Einbaulage egal, sie sollte dann aber direkt und ohne weiteren Filter mit dem Eingang der Boschpumpe verbunden sein.
Peters Hinweis mit dem bei einigen Pierburg-Pumpen integrierten Filter ist richtig, zuviel Filterei ist auch nicht gut.
Horst

Benutzeravatar
altana
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 118
Registriert: 01.12.2009, 00:00
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stromversorgung Einspritzpumpe

#47

Beitrag von altana » 02.11.2018, 16:20

Hallo Horst, es geht auch andersherum: eine moderne ...Optronic-Zündung stellt schlagartig ihren Dienst ein und man bleibt auf der Autobahn mal so stehen. Das ist keine Freude.
Mit den wieder verbauten Kontakten läuft der CP genauso gut! Abgesehen von der LIMA (Bosch) und der EKP (Pierburg) mit Filter werkelt mein Museum nun annähernd 200.000 Km im originalen Zustand. Aber grundsätzlich richtig: Jeder schraubt, bastelt und fährt nach seinem Gusto. VG Rainer

Benutzeravatar
Joachim_B
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 33
Registriert: 16.08.2006, 23:00
Wohnort: Keltern
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stromversorgung Einspritzpumpe

#48

Beitrag von Joachim_B » 02.11.2018, 18:57

Hallo Horst und Peter,

vielen Dank für eure klare und sachliche Antwort 👍

LG Joachim :top:

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1366
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromversorgung Einspritzpumpe

#49

Beitrag von hneuland » 02.11.2018, 20:29

altana hat geschrieben:
02.11.2018, 16:20
Hallo Horst, es geht auch andersherum: eine moderne ...Optronic-Zündung stellt schlagartig ihren Dienst ein und man bleibt auf der Autobahn mal so stehen. Das ist keine Freude.
Mit den wieder verbauten Kontakten läuft der CP genauso gut! Abgesehen von der LIMA (Bosch) und der EKP (Pierburg) mit Filter werkelt mein Museum nun annähernd 200.000 Km im originalen Zustand. Aber grundsätzlich richtig: Jeder schraubt, bastelt und fährt nach seinem Gusto. VG Rainer
Rainer,
kenn' ich gut! auch ich bin auf der Rückfahrt vom Jahrestreffen auf der A5 stehen geblieben. Darauf, dass die damalige Hitze die elektronische Zündung zerschossen hatte, kam ich ich leider erst später und baute die Kontake wieder ein. Seither läuft das Auto (gefühlt) sogar besser...
Aber wer mit dem modernen Elektronikkram umzugehen weiß, fährt sicher auch nicht schlecht damit.

Gruß
Horst

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1860
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromversorgung Einspritzpumpe

#50

Beitrag von Kamphausen » 02.11.2018, 22:17

@Horst: Wo wir ja gerade eh nicht mehr beim Thema sind, hät ich mal ne Frage: Bist Du auch Admin und könntest bitte meinen Account löschen?!? Beiträge dürft ihr behalten...

Danke

Peter

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1366
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromversorgung Einspritzpumpe

#51

Beitrag von hneuland » 03.11.2018, 12:38

nee nee Peter, nu tritt die Merkel schon zurück....
'n bisschen Qualität soll doch noch bleiben :lol: es wird schon wieder.
Manchmal hat das Leben eben auch Durststrecken, der Sommer war ja auch sehr trocken. Dies zum Thema "nicht beim Thema" - da siehste mal das kann ich auch gut :dream:

Gruß
Horst

Antworten

Zurück zu „Einspritzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste