Boschdüsen Teilenummer

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...
Antworten
philliseb
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 28.06.2016, 16:48
Wohnort: 55430 Oberwesel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Boschdüsen Teilenummer

#1

Beitrag von philliseb » 10.07.2018, 13:10

Hallo, hat jemand die passende Teilenummer für die Boschdüsen für den 143er? würde die gern mal testen.

mfg

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2954
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Boschdüsen Teilenummer

#2

Beitrag von Schnippel » 10.07.2018, 13:32

Moin,


Düse Bosch NR.0 437 502 047
Gummiaufnahme von Daimler Benz, sehr zu empfehlen Daimler Nr.116 078 0873

Bis denn :-D
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück.

philliseb
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 28.06.2016, 16:48
Wohnort: 55430 Oberwesel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Boschdüsen Teilenummer

#3

Beitrag von philliseb » 11.07.2018, 05:45

Danke :top:

Benutzeravatar
Herbie80
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 591
Registriert: 29.07.2008, 23:00
Wohnort: Lüneburg

Re: Boschdüsen Teilenummer

#4

Beitrag von Herbie80 » 26.04.2019, 08:58

Moin,
kurze Frage zu den Bosch-Düsen. Läuft er damit vernünftig? :-? Denn bei meinem waren früher auch welche drin und er lief damit gerade im unteren Drehzahlbereich,
Teillast echt unruhig.... :-o
Würde mich einfach mal interessieren... :genau:
Danke vorab und Gruß
Carsten
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt.

philliseb
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 28.06.2016, 16:48
Wohnort: 55430 Oberwesel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Boschdüsen Teilenummer

#5

Beitrag von philliseb » 26.04.2019, 09:14

Kann ich dir leider nicht sagen,

wollte es immer ma austesten habe aber originale Düsen drin. Auf gut Glück kaufen mache ich nicht.

Benutzeravatar
Herbie80
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 591
Registriert: 29.07.2008, 23:00
Wohnort: Lüneburg

Re: Boschdüsen Teilenummer

#6

Beitrag von Herbie80 » 26.04.2019, 09:24

Ach so, da Du ja geschrieben hattest, Du möchtest dieses testen/ausprobieren.....
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt.

Benutzeravatar
WernerTR6PI
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 318
Registriert: 06.01.2005, 00:00
Wohnort: München/Dresden
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Boschdüsen Teilenummer

#7

Beitrag von WernerTR6PI » 04.07.2019, 18:29

Meine Erfahrung ist eher negativ: Vor 3 Jahren lief mein Einspritzer unruhig und nahm das Gas schlecht an. Ich habe daraufhin auf Bosch Düsen umgerüstet - es war keine wirkliche Verbesserung. Also Totalkur: Dosierverteiler überholt, Einspritztrakt überholt (mit Nadellager und Allem Drum und Dran), neue Leitungen, Neuer Druckminderer,...

Danach lief das Auto immer noch nicht wirklich gut. Insbesondere unter 1500 Umdrehungen hat er geruckelt und der Leerlauf war rumpelig. Nachdem ich nun immer wieder an Einstellungen, Zündung, Druck rumgebastelt habe, habe ich heute die originalen Düsen rein. Das Auto ist nicht wiederzukennen: Laufruhig, beste Gasannahme und so gut lief mein PI bei Teillast noch nie! Mein TR ist ein 143PS der. Die Düsen sollen beim 123 besser sein.

@philliseb: Wenn Du die Bosch Düsen ausprobieren willst, kannst Du meine gerne mal haben!
TR6 PI Bj. 74 seit 1988

Benutzeravatar
yxc
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 730
Registriert: 11.01.2015, 00:00
Wohnort: Bad Soden
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Boschdüsen Teilenummer

#8

Beitrag von yxc » 08.07.2019, 12:29

...wichtig ist meiner Erfahrung nach, dass der dosierverteiler zusammen mit den Düsen kalibriert wird...dann läuft die Kiste auch dauerhaft sehr vernünftig.
Die Bosch Düsen sind für dauerberieselung konzipiert (kein intermittierendes einspritzen, Düse schließt nur beim abstellen) und haben einen anderen sprühwinkel...kann pfützenbildung im ansaugrohr nach sich ziehen...


Vg Jürgen

philliseb
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 28.06.2016, 16:48
Wohnort: 55430 Oberwesel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Boschdüsen Teilenummer

#9

Beitrag von philliseb » 08.07.2019, 13:41

Hallo Werner, danke für dein Angebot. Im Moment bin ich zufrieden und habe auch leider keine Zeit zum rumtesten. Bei Gelegenheit jedoch komme ich gern ma drauf zurück. :top:

Antworten

Zurück zu „Einspritzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast