Pierburg 7.21659.70.0

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2279
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#46

Beitrag von hneuland »

n'abend zusammen,

In diesem Beitrag sind recht gut die Probleme dargestellt, die Pi-Fahrer (nicht alle) mit der Treibstoffversorgung haben. Oft geht’s dabei um thermische Probleme im Zusammenhang mit der Benzin-Einspritzpumpe. Wenn man die zahlreichen Beiträge richtig liest, sind die Ausfälle aber nur teilweise auf akut fehlerhafte Technik (Benzinpumpe, DV, PRV) zurückzuführen. Dies als „Lucas-Konstruktionsfehler“ abzutun, wäre aber auch unkorrekt. Es gibt Pi’s mit der Serienausrüstung (Lucas-Pumpe, 8 mm-Leitungen), die einwandfrei laufen. Andererseits haben auch mit den Bosch-Umbausätzen umgerüstete Pi’s Probleme.
So bastelt ein Jeder vor sich hin; Ratschläge von Fachleuten sind oft hilfreich, manchmal bringen sie auch nix. Ich fass die Störmeldungen und Abhilfsvorschläge mal zusammen:

Benzinpumpendruck korrekt?
Fehler im Rücklauf - PRV mangelhaft?
Tankentlüftung einwandfrei?
Erhitzen der Benzinleitungen durch Auspuff
Tankinhalt zu gering, dadurch Treibstoff zu warm
Benzin in Rücklaufleitung wird zu heiß (Außentemperatur, hohe Motorleistung o.ä.)
Druckabfall durch Dampfblasenbildung im Pumpenzulauf, dadurch stotternde Pumpe
Druckabfall bei geringerem Luftdruck bei Passfahrten (auch Gemisch zu fett)
Druckabfall durch schadhaften PRV
Benzinpumpe ohne (Bosch) bzw. mit (Pierburg, Lucas) Selbstansaugung
falsches / verstopftes Kraftstofffilter (vor der Pumpe)

Vergrößerung des serienmäßigen Tankablaufs von 8 auf 12 mm - nicht immer erfolgreich und auch bei einwandfrei laufenden Pi’s meist nicht vorhanden;
stabile Versorgungsspannung für die Benzinpumpe;
Kühlung der Benzinpumpe durch Anbringen außerhalb des Kofferraumes;
Kühlung der Rücklaufleitung durch Ölkühler / Peltierelement / Ventilator;

Auch ich war im Laufe meines nunmehr über 40jährigen Pi-Lebens in der einen oder anderen Weise von derartigem Ärger betroffen. Wär‘ also mal `nen Versuch wert, die Probleme grundsätzlich anzugehen. Vielleicht empirisch, indem alle Pi-Fahrer, deren Auto seit längerem bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen einwandfrei läuft, mal ihre Benzin-Versorgungskonfiguration berichten. Damit das nicht zu unübersichtlich wird, vielleicht nach folgendem Schema:

Benzinpumpe:
Typ
wo angebracht, wenn nicht Lucas-Standardplatz (innen linker Kotflügel)
Benzinfilter - Typ, wo eingebaut

Benzinleitungen
Leitungsquerschnitt Standard / vergrößert
mit / ohne Modifikationen (z.B. Kühlung)

PRV Standard / Spezialversion, welche?

Dosierverteiler
Standard oder modifiziert?

Tank - Stahl / Alu, mit / ohne Modifikationen
Tankentlüftung vorhanden (serienmäßiger Tankdeckel) ja/nein

dies bis hierhin als Vorschlag, Vielleicht fällt jemand noch Weiteres/Besseres ein. Die Zusammenfassung / Auswertung würde ich schon übernehmen wollen. Bevor wir jedoch hier loslegen, sollte daraus ein eigenständiger Beitrag entstehen. Deshalb bitte kurze Rückmeldung hierzu, ob das 'ne gute Idee oder eher Unfug ist.

Liebe Grüße
Horst
Benutzeravatar
TRdry
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 396
Registriert: 26.04.2005, 23:00
Wohnort: Bad Salzuflen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#47

Beitrag von TRdry »

Hallo Horst,
gute Idee. Ich mache mit. Mein CR läuft optimal. Viel Kraft aus niedrigen Drehzahlen heraus. Ich würde den nie auf CP umbauen. :-)
Das einzige Problem ist eine Kombination von sehr hohen Außentemperaturen, nierigem Luftdruck und fast leerem Tank.
VG
Thomas
Perfection is achieved, not when there is nothing left to add, but when there is nothing left to take away.
Benutzeravatar
mbrommer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 894
Registriert: 14.08.2008, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#48

Beitrag von mbrommer »

Hallo Horst,

na da mach ich gerne mal den Anfang: CP aus 1972

Benzinpumpe:
Original Lucas, Original Sinterlager - gereinigt, geprüft, Kollektor gesäubert, neue Wellendichtung & Kohlen, neues Anschlußkabel (Silikon, mehr Querschnitt, Std. Bullet Stecker) Messingplatten geplant (Auslöser Druckabfall bei Vollgas-Beschleunigung)
Lucas-Standardplatz (innen linker Kotflügel)
Benzinfilter - Original, original Platz (Reservemulde) CAV bzw. CAV kompatibel

Benzinleitungen
Leitungsquerschnitt Standard
mit Kühlwendel um den Benzinpumpenmotor

PRV Standard (Austausch UK, Raven-Smith)

Dosierverteiler Standard (Austausch UK, Raven-Smith mit bleifrei tauglichen Dichtungen)

Tank - Stahl ohne Modifikationen
Tankentlüftung vorhanden - serienmäßiger Tankdeckel

Verkabelung nicht standard - größerer Querschnitt ab Batterie, über Relais

Anpassung MU unterstützt mit Breitbandlambda-Sonden 4.9 LSU und AFR Anzeige

LG Martin
Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2279
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#49

Beitrag von hneuland »

hallo,

wie im Beitrag #46 schon angekündigt, habe ich zu dieser Thematik jetzt ein eigenes Thema "Pi-Bezinversorgung, Probleme, Lösungen" eröffnet.
Antworten und Beiträge hierzu bitte unter dem neuen Thema.

Liebe Grüße
Horst
Benutzeravatar
tomkiss
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#50

Beitrag von tomkiss »

Bin dabei!
Super Horst!

Gruß Tom
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3906
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#51

Beitrag von Kamphausen »

Schnippel hat geschrieben: 21.04.2016, 13:22 Hallo

kann man und sollte man. KL27

VG
Ralf
Gibt´s zu dem KL27 ne Alternative mit 12/12mm ? Der scheint wohl Ersatzlos entfallen zu sein...

Peter
Benutzeravatar
crisu
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 149
Registriert: 07.10.2009, 23:00
Wohnort: 4060 Leonding
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#52

Beitrag von crisu »

hallo peter
vielleicht passt so ein sytec filter:
https://www.maxrpm.de/Motorsport-Benzin ... BULLETA6-B

hat wechselbare filtereinsätze (papier oder metall)
lg
chris
Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3906
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pierburg 7.21659.70.0

#53

Beitrag von Kamphausen »

Hi

War ich auch schon drüber gestolpert, aber ich hätte halt gern was mit "Schauglas"....

Peter
Antworten

Zurück zu „Einspritzer“