Hilfe unterwegs in FRankreich mit dem Oldtimer

Hier sind Tipps für mehrtägige Reisen oder Tagesausflüge zu finden
Antworten
Benutzeravatar
ArnoldSteiger
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 27.03.2006, 23:00
Wohnort: Enschede / NL
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Hilfe unterwegs in FRankreich mit dem Oldtimer

#1

Beitrag von ArnoldSteiger » 27.01.2019, 19:33

Habe in einer FRanzösischen Zeitschrift eine Liste der Garagen gefunden, welche sich mit Oldtimern beschäftigen. Könnte mal hilfreich sein , wenn man in Frankreich unterdegs ist und eine Panne hat :giveup -
Ich hoffe allerdings, dass wir diese nicht brauchen werden, aber man weiss ja nie
Weiterhin allen eine gute Fahrt :rally:
Mit TRIUMPHalen Gruss
Arnold


Da die pdf Datei sich hier nicht laden lässt (zu groß) biei Bedarf mich kontaktieren über eMail. Dann werde ich sie zusenden

Benutzeravatar
BayernTR7
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 809
Registriert: 10.11.2007, 00:00
Wohnort: Mainburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hilfe unterwegs in FRankreich mit dem Oldtimer

#2

Beitrag von BayernTR7 » 27.01.2019, 20:05

Hallo Arnold,
ich war schon häufiger mit meinem TR in Frankreich und habe auch schon mal ein Radlager gebraucht. Schnell mit einer Werkstatt geholfen hat mir da der ADAC, dem ich die Werkstatt, die ich gesucht habe, genau beschrieben hatte. Am Ende waren 2 in der Nähe geeignet. Vom ADAC hat parallel eine Muttersprachlerin telefonisch gegen gechecked ob auch alles passt, was prompt nötig war. ( Anscheinend ist mein französisch doch nicht so gut ). Für technische Begriffe kannst Du im übrigen die gängigen Wörterbücher vergessen.

Die Teile hatte ich aber selber via Rimmer im Internet und Nachtelefonieren - Sendung per Express - bestellt. Sie waren am nächsten Tag Mittag da. Eine der Werkstätten hatte mir auch angeboten mir einen Mechaniker und eine Bühne bereit zu stellen so ich das selber machen möchte.

Parallel habe ich auch über den TCF bzw über das Forum http://triumph-club-de-france.forums-fr ... rtal.html um Hilfe gebeten, die mir auch von 2 TR lern angeboten wurde. Beide wären aber deutlich weiter weg gewesen als die Werkstätten, von denen ich eine auch schon kannte.

Der ADAC war also eine grosse Hilfe.
Die Mitglieder des Triumph-Club-de-France TCF sind ein netter Haufen.
Kleine nicht markengebundene Werkstätten sind meistens ganz hilfsbereit. Markengebundene kannste vergessen. Das ist meine Erfahrung nach 45 Jahren und vielen 1000 km v.a mit dem Auto in ganz Frankreich.
Mit triumphalen Grüssen aus der Holledau

Peter

Tr(i)umph ist die Seele des Spiels

Benutzeravatar
ArnoldSteiger
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 18
Registriert: 27.03.2006, 23:00
Wohnort: Enschede / NL
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hilfe unterwegs in FRankreich mit dem Oldtimer

#3

Beitrag von ArnoldSteiger » 27.01.2019, 20:16

zum Glück ist für mich Französisch nicht dass Problem. Es ist ja nur eine Marken unabhängige Liste.

Antworten

Zurück zu „Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast