Stromberg 175 cd2 auf TR4

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Jacky
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Stromberg 175 cd2 auf TR4

#1

Beitrag von Jacky »

Hallo,

nachdem ich leider meinen Motor mit den verbauten Weber Vergasern nicht richtig zum laufen bekomme über lege ich mir andere Vergaser zu montieren und damit mein Glück zu versuchen.
Ich habe 2 Stromberg 175 cd2 Vergaser, in optisch ordentlichem Zustand, rumliegen. M.W. waren die CD2 nur auf dem 250 er und dem TR6 verbaut. Ist es möglich diese auch auf einem TR4 zu fahren? Wenn ja, welche Düsennadel und Dämpferfeder ist zu empfehlen?
Selbstverständlich würde ich die Vergaser zerlegen, reinigen etc.

Viele Grüße aus Oberschwaben
Walter
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 626
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#2

Beitrag von Drolli »

Moin,
dann schau mal hier rein - ist zwar nur CD 175, die Nadeltypen sind aufgeführt,

https://www.moss-europe.co.uk/shop-by-m ... 61-67.html

Gruß aus Angeln Carl
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1669
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#3

Beitrag von JochemsTR »

Hallo Walter,
für eine Abstimmung brauchst du eine Lambda-Sonde. Mobil oder fest eingebaut. Eine Pauschale Aussage zu Nadel und Dämpfer gibt es nicht. Ich würde Standard Einstellungen nehmen, messen, optimieren, messen, optimieren. Wenn du Glück hast nur 2-3 mal….damit erreichst du sicher 95%.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Jacky
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#4

Beitrag von Jacky »

Hallo Jochem,

vielen Dank, das wollte ich jetzt nicht hören😂. Aber ich weiß ja, dass Du recht hast. Leider habe ich noch keine Mutter für die Lambdasonde im Auspuff. Das wollte ich machen, wenn der andere Motor, hoffentlich, im kommenden Winter eingebaut wird. Ich sollte der TR4 kurzfristig einigermaßen ordentlich zum Laufen bekommen. Am Besten natürlich mit den Weber Vergasern, aber daran glaube ich leider nicht mehr wirklich.

Viele Grüße in den Süden
Walter
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 887
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#5

Beitrag von redflitzer »

Moin Walter.
Mein TR 4 läuft mit 2 Stromberg CD sehr gut. Du brauchst noch die richtige Ansaugbrücke. Vielleicht mal Harald fragen.Unbedingt drauf achten das diese am ZK keine falsche Luft saugt. Sehr hilfreich ist es wenn der Düsenstock von unten einstellbar ist. Dann mit CO Tester und Kerzenbild einstellen . Wichtig ist auch die Membrane überprüfen. Sonst nimm ihn erstmal so wie Du ihn hast.
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
Damidduweisswasbescheidiss!
TR 4, 1962
Jacky
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#6

Beitrag von Jacky »

Hallo Peter,

vielen Dank für die Info.
Da ich bereits einen Vergaser zerlegt habe mache ich das natürlich beim Zweiten auch. Dann kann ich entsprechende Verschleißteile gleich tauschen.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#7

Beitrag von Fuzzy »

Mit einem vernünftigen CO-Tester, mit ordentlicher Pumpe, einem langen Schlauch und nach Möglichkeit einem Beifahrer, geht das auch während dem Fahren.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#8

Beitrag von Fuzzy »

Ach ja, deine CD2 waren ja schon auf einem 4er. Vielleicht hast du ja Glück mit den Nadeln.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
eb
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 15
Registriert: 20.02.2015, 00:00
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#9

Beitrag von eb »

Hallo Walter,

bei den Stromberg 175CD-2 gibt es Unterschiede.
Starre Nadel oder gefederte Nadel.
Wenn Du den Typ mit starrer Nadel hast, dann kannst Du die Nadeln vom 175CD verwenden.
Nadeln und Federn gibt es bei Bastuck.
https://shop.bastuck2.de/index.php?cat=10000&hg=12400

Gruß Eberhard
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#10

Beitrag von Fuzzy »

Und vielleicht lassen sich auch die Nadeln von den SUs umfrickeln.
Gruß,
Jörg
Jacky
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#11

Beitrag von Jacky »

Hallo Jörg,

vielen Dank. Heute werde ich den 2. Vergaser zerlegen und reinigen. Dann schaue ich mal ob ich starre Nadeln habe.

Viele Grüße
Walter
Jacky
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#12

Beitrag von Jacky »

Hallo Jörg,

meine Vergaser haben gefederte Nadeln.

Grüße
Walter
Benutzeravatar
frost
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 56
Registriert: 30.10.2018, 22:00
Wohnort: Tirol
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#13

Beitrag von frost »

Hallo Walter,

die gefederten Nadeln haben den Vorteil, dass das Zentrieren der Düse entfällt. Dafür musst du die Nadelhöhe von oben über den Dämpfer einstellen.
Meiner Meinung nach ist die Kombination von gefederter Nadel und von unten einstellbarem Düsenstock ideal.
Einen Umrüstkit für von unten einstellbaren Düsenstock kannst du zum fairen Preis bei Jens Peter Adam kaufen.
Mit dieser Kombi hat man einen sorgenfreien Vergaser.

lg,
Ferdinand
GT6 MK3 1972
Jacky
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 62
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#14

Beitrag von Jacky »

Hallo Ferdinand,

vielen Dank für die Info. Der Umrüstsatz für den Düsenstock macht Sinn, da bei meinen Vergasern eine Nadel verstellbar und die andere fest ist. Da hat vermutlich auch schon einer rumgewirkelt.
Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
frost
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 56
Registriert: 30.10.2018, 22:00
Wohnort: Tirol
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stromberg 175 cd2 auf TR4

#15

Beitrag von frost »

Wenn du CD2 Vergaser hast von denen einer eine starre Nadel im Kolben hat kann das sowieso nicht funktioneren. Auch wenn man durch Zufall die Nadel so in den Kolben bekommt, dass er beim Fallen nicht klemmt, kann die Gemischeinstellung nur über die Einpresstiefe der Hauptdüse passieren. Oder ist der eine Vergaser mit der starren Nadel von unten einstellbar?
Am besten noch einen schrottigen CD2 kaufen damit du einen passenden Dämpfer für gefederte Nadeln hast. Die Kolben für die gefederten Nadeln sind anders als die Kolben für die starren Nadeln.
GT6 MK3 1972
Antworten

Zurück zu „Vergaser“