Lambdawerte

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
Benutzeravatar
frost
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 40
Registriert: 30.10.2018, 22:00
Wohnort: Tirol
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lambdawerte

#31

Beitrag von frost » 06.08.2020, 21:09

Guten Abend!

Sehr interessante Informationen von allen Seiten hier :top: Ich füge noch einen weiteren Einblick hinzu.

Um die Nadeln im Teillastbereich anzupassen musste ich die genaue Position ausmachen. Bisher war das ein langwieriges Ratespiel und in irgend einem Bereich war das Gemisch dann immer zu fett oder zu mager. Darum habe ich eine Endoskopkamera in einen Luftfilter ohne Gehäuse gesteckt und die Luftventile markiert damit ich beim Fahren sehe an welcher Stelle die Nadel sich befindet wenn das Gemisch nicht meinen Vorstellungen entspricht.
Dabei zeigte sich, dass der Teillast-Bereich sehr schmal ist. Nur etwas über 6mm auf der Nadel werden dabei beansprucht.
Mit gelochten Plättchen aus Plexiglas welche auf die Nadel aufgesteckt werden lässt sich per Messschieber immer an der selben Position nachmessen. So habe ich an jeder Position innerhalb des gemessenen Bereichs ein paar Hundertstel abgetragen und durchwegs Lambda 0,92 - 0,95 unter Teillast.
IMG_20200804_221511.jpg
IMG_20200803_232411.jpg
IMG_20200805_220738.jpg


Gruß,
Ferdinand
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GT6 MK3 1972

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste