Vent Valve TR6 US 1976

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
Antworten
Papatom
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 30.01.2019, 15:45
Wohnort: Bremen

Vent Valve TR6 US 1976

#1

Beitrag von Papatom » 12.03.2020, 11:15

Eine Frage an die Experten:
Bei meinem US TR6 Baujahr 1976 mit originalen Stromberg 175 CD2 Vergasern klemmt am hinteren Vergaser das sog. Vent Valve. Dieses dient zur Ventilierung der Schwimmerkammer zum Luftfilter im Motorleerlauf und zum Charcoal Canister im Betrieb. Neben der Tatsache, dass ich den Vergaser natürlich funktionstüchtig haben möchte hier meine Frage:
Was bewirkt das für den Betrieb ?
IMG_6824.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nothing but an old straight six !

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#2

Beitrag von runup » 12.03.2020, 13:36

servus
evtl. tipp
www.su-stromberg.de
j.p. adam vergaserservice, der könnte dir die beste info geben.
mfg

Papatom
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 30.01.2019, 15:45
Wohnort: Bremen

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#3

Beitrag von Papatom » 12.03.2020, 16:41

Danke sehr, kenne ich.
Gibts denn hier keine Meinung?
Nothing but an old straight six !

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#4

Beitrag von runup » 12.03.2020, 16:59

wenn etwas klemmt,... vergaser zerlegen, reinigen, neu justieren, prüfen, usw.
ruf doch einfach mal j.p. adam "an"

oder tips und technik
von arno förster ,... vergaser stromberg 175 cd2... teil 1 und teil 2 aus dem internet ausdrucken

mfg
Zuletzt geändert von runup am 12.03.2020, 17:14, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7197
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#5

Beitrag von gelpont19 » 12.03.2020, 17:03

Moin papatom,

...wenn ich nicht ganz falsch liege ist das der VentilAnschluss zum Kohlekanister und seinem Anti-Run- on valve. Dieses hat die Aufgabe den Übergang vom Leerlauf zum Abstellen des Motors ohne "Nachdieseln" zu garantieren. Normal geschlossen öffnet es im Augenblick des Ausschaltens (Spannung wech) und flutet so den Vergaser mit Frischluft. Der zu hohe Luftanteil verhindert das Nachzünden / Nachdieseln.
Ich halte die Einrichtung (ohne Kohlekanister) für sinnvoll, wenn du eine höhere Verdichtung anstrebst oder in Ländern mit schlechtem Benzin unterwegs bist. Nachdieseln schadet dem Motor ungemein...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Papatom
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 30.01.2019, 15:45
Wohnort: Bremen

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#6

Beitrag von Papatom » 13.03.2020, 15:59

Herzlichen Dank an alle, die geantwortet haben und sich Gedanken gemacht haben
Euer Thomas
Nothing but an old straight six !

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#7

Beitrag von runup » 13.03.2020, 17:23

servus thomas
dies hier könnte dir helfen :genau: https://www.buckeyetriumphs.org
zb. carburetor overhaul... float chamber vent valve.. usw
mfg

Papatom
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 30.01.2019, 15:45
Wohnort: Bremen

Re: Vent Valve TR6 US 1976

#8

Beitrag von Papatom » 14.03.2020, 09:25

Danke, kenne ich schon, der Ausbau der Messingbuchse, die die Installation trägt, ist diffizil. Man muss die Messingbuchse aus dem Vergasergehäuse ziehen, mit einem Abzieher oder ein Gewinde einschneiden und mittels Schraube ziehen. Da bei mir das Antirunonvalve als auch Carboncannister ausgebaut ist, warte ich erst mal ab. Der Druck in der Schwimmerkammer ist ja geregelt über offene Verbindung der Entlüftung.
Nothing but an old straight six !

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste