Stromberg, Bruch , generelle Frage

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Stromberg, Bruch , generelle Frage

#1

Beitrag von tr_driver » 08.08.2019, 18:09

Irgendwann in den letzten 20 Jahren ist es wohl passiert.
Ein Stück vom Flansch ist an den gekennzeichneten Stellen gebrochen.
Stromberg Bruch.jpg
Sehr ärgerlich , weil beide Vergaser sehr sauber aussehen und bis zuletzt funktioniert haben.
Die Dichtung hat es wohl zusammengehalten.
Zwei Möglichkeiten :
1. Vergaser vom Volvo zerlegen und die entsprechenden Teile um - / anbauen.
2. Kleben
Kleben von Alu geht gut mit 2 Komponenten Epoxikleber.
Gut säubern , Rillen fräsen und SOFORT verkleben.
Der Kleber ist gut für bis zu 290 Grad.
Da der Vergaser ja an 4 Stellen verschraubt wird , sollte das eingentlich funktionieren.
Aber würde die Temperatur denn reichen ?

Ich habe das schon mit einem anderen Kollegen diskutiert.
Aber ich höre gerne , wie ich das beim Azt auch halten würde , noch andere Meinungen.
Was denkt ihr ?

Noch eine generelle Frage : Wie gross darf das Spiel der Drosselklappenwellen maximal sein ?
Läuft die Welle ein , oder das Gehäuse ?
Was ist zu tun , wenn das Spiel zu gross ist ?

Netter Gruss
Tilo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2451
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#2

Beitrag von S-TYP34 » 08.08.2019, 18:24

Hallo Tilo

Ist der Stromberg 175 CD 2 von oben einstellbar
oder ist er feststehend?
Falls Gehäuse gebraucht wird,
in diesem Fall würde ich einen aus dem Stromberghaufen zerlegen
müsste nur wissen welchen Typ.
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#3

Beitrag von tr_driver » 08.08.2019, 18:40

S-TYP34 hat geschrieben:
08.08.2019, 18:24
Hallo Tilo

Ist der Stromberg 175 CD 2 von oben einstellbar
oder ist er feststehend?
Falls Gehäuse gebraucht wird,
in diesem Fall würde ich einen aus dem Stromberghaufen zerlegen
müsste nur wissen welchen Typ.
Harald
Ich mache morgen Fotos , Harald.
Schönen Abend noch.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1212
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#4

Beitrag von wie » 08.08.2019, 20:27

tr_driver hat geschrieben:
08.08.2019, 18:09
2. Kleben
Kleben von Alu geht gut mit 2 Komponenten Epoxikleber.
Gut säubern , Rillen fräsen und SOFORT verkleben.
Der Kleber ist gut für bis zu 290 Grad.
Ich weiß nicht welches Datenblatt Du da zu Rate ziehst, aber 290 C Dauer bei einem Epoxid halte ich grundsätzlich für gelogen (fyi: es gibt keine einheitliche Norm wie Temperaturbeständigkeiten bei Klebstoffen bestimmt werden und einige Hersteller sind da mächtig kreativ).

Aber welche Temperatur tritt an der Stelle wirklich auf?

Gruß
Achim

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 140
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#5

Beitrag von Sinan » 08.08.2019, 22:40

Kann man mit dem Laser schweissen, geringster Aufwand .

G S

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#6

Beitrag von tr_driver » 09.08.2019, 07:29

Das ist das Ding :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2451
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#7

Beitrag von S-TYP34 » 09.08.2019, 07:37

Sinan hat geschrieben:
08.08.2019, 22:40
Kann man mit dem Laser schweissen, geringster Aufwand .

G S
Aber nicht diesen Bruch über die Drosselklappebwellen-Lagerbohrung
und oben im Ansaugkanal.
Selbst wenn man es schweißt ist der Aufwand der Nachbehandlung
sehr aufwendig.
Bleibt die Lagerung der Welle in der richtigen Lage?? damit
die Drosselklappe genau geführt wird und richtig abdichten kann???

Es kann sein,....Arbeit und Zeit u. Geld verbraten
dann funktioniert die Vergasereinstellung nicht richtig
und das Ding wandert in die Tonne.

Ein gutes,schon mal benutztes Stromberg-Gehäuse aufarbeiten
macht weniger Stress,lässt sich einstellen u.funktioniert.

aber Achtung:Bei den Stromberg 175 CD2 Gehäusen gibt es Unterschiede
nicht nur einstellbar oder fest eingestellt,
die Gehäuse wurden für Automarke u. Typ spezi. ausgestattet.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2451
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#8

Beitrag von S-TYP34 » 09.08.2019, 07:43

Tilo
schraub mal den schwarzen Deckel(Dämpferstange) ab,
heb den Kolben hoch und schaue nach ob das Rohr das hoch kommt
oben zwei Kerben hat.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2463
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#9

Beitrag von runup » 09.08.2019, 08:05

hallo tilo
besorg dir lieber einen guten anderen 175 cd2, bzw ein gutes gehäuse aus dem "stromberghaufen"
ist bestimmt besser wie eine" eigenartige" rep.... kleben...laserschw....usw.
zb. auch in ibäää- kleinanzeigen, werden einige 175cd2 angeboten...oder zb. bei jp adam anfragen.
mfg
:popcorn

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#10

Beitrag von tr_driver » 09.08.2019, 08:31

S-TYP34 hat geschrieben:
09.08.2019, 07:43
Tilo
schraub mal den schwarzen Deckel(Dämpferstange) ab,
heb den Kolben hoch und schaue nach ob das Rohr das hoch kommt
oben zwei Kerben hat.
Da küt zwar nix hoch ( evtl. weil Dämpferöl fehlt ? ) , aber ich denke du meinst diese Kerben , Harald :
Draufsicht.jpg
Ich frage auch nochmals : Wie gross darf das Spiel der Drosselklappenwellen maximal sein ?
Ich müsste mir ggfls. einen Repsatz bestellen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#11

Beitrag von Kamphausen » 09.08.2019, 08:34

runup hat geschrieben:
09.08.2019, 08:05
hallo tilo
besorg dir lieber einen guten anderen 175 cd2, bzw ein gutes gehäuse aus dem "stromberghaufen"
ist bestimmt besser wie eine" eigenartige" rep.... kleben...laserschw....usw.
mfg
:popcorn
Auch wenn´s schwer fällt, muß ich hier zustimmen...
Allein die kaputte Unterdruckbohrung wirst Du nie dicht kriegen...von den Temperaturen, die am Motorkopf herrschen mal ganz abgesehen...

Ob das mit den Volvo-Vergasern paßt: Hast du jetzt mal geguckt, ob deine überhaupt Anschlußgleich sind? Ich würd auch auf Harald´s (Erfahrungs-)Schatz zurückgreifen...

Ansonsten hatte ich ja schon angeboten, das wir das Einstellen nach Überholung gern zusammen machen können...

https://www.motor-talk.de/forum/aktion/ ... tId=729216

bis die Tage..
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#12

Beitrag von tr_driver » 09.08.2019, 08:57

Kamphausen hat geschrieben:
09.08.2019, 08:34
Auch wenn´s schwer fällt, muß ich hier zustimmen...
Ob das mit den Volvo-Vergasern paßt: Hast du jetzt mal geguckt, ob deine überhaupt Anschlußgleich sind? Ich würd auch auf Harald´s (Erfahrungs-)Schatz zurückgreifen...
https://www.motor-talk.de/forum/aktion/ ... tId=729216
bis die Tage..
Natürlich höre ich auf Harald.
Die Volvo-Vergaser sind identisch nach Umbau.
Aber die Wellen scheinen mir nicht mehr gut zu sein.
Wenn Harald was findet . . . . Her damit.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 289
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#13

Beitrag von tr_driver » 09.08.2019, 09:06

Sinan hat geschrieben:
08.08.2019, 22:40
Kann man mit dem Laser schweissen, geringster Aufwand .
G S
Da wäre ich skeptisch.
Ich habe zufällig vor 2 Tagen mit einem Karosseri-Spezi geredet.
Er sollte eine BIG-Healy Karosse machen.
Alles Alu , laut seiner Aussage.
Und jetzt kommst : Wenn man nicht das gleiche Material zum Verschweissen hat , fliegt's einem um die Ohren.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2259
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#14

Beitrag von Kamphausen » 09.08.2019, 09:09

Geht ja auch in die gleiche Richtig, wie Doktorschlosser das immer gepredigt hat....
Und bei dem alten Krempel weiß man halt nie, was es genau für Material ist....
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 140
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Stromberg, Bruch , generelle Frage

#15

Beitrag von Sinan » 09.08.2019, 09:32

Auf dem 1. Bild sah es aber noch nicht so schlimm aus.
Das ist nur noch Muster. Aber schick mir deine Adresse dann sende ich dir den Körper zu, liegt noch hier rum.
Porto zahle ich, passt schon. Wenn ich da noch nicht von den Aludetonationen hinweg gefegt wurde... Immer nur mit Schutzkleidung schweissen, ganz wichtig

Gruß Sinan

Neulich beim schweissen

https://media.istockphoto.com/photos/bo ... zZiOrgi6k=

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast