Reparatursatz mech. Benzinpumpe

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
Benutzeravatar
bikerkoenig
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 33
Registriert: 01.04.2018, 20:22
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#1

Beitrag von bikerkoenig » 08.01.2019, 22:24

Hallodri!

Ich überhole grade die Benzinpumpe meines frühen US-TR6 (1970). Die sifft ein bißchen Sprit und Öl nach außen und der Sprit-Verbrauch ist recht hoch. Da dachte ich, kann man mal mit der Pumpe anfangen. Vergaser kommen danach dran.
Ich habe zu Hause einen Reparatursatz liegen (vom Vorbesitzer übernommen) der nicht passt.
Der Reparatursatz ist von Limora und dort auch noch zu finden. Allerdings ist der Durchmesser der Membran viel größer als der meiner Pumpe und die Ventile sind auch anders.
Nun finde ich gar keinen passenden Satz für meine Pumpe.
Ich würde gerne Fotos einfügen, aber geht wohl nicht, oder wie, oder watt?

Die Membran meiner Pumpe hat einen Durchmesser von ca. 6,8 cm und ist ober rot, unten blau.
Sieht so aus:
https://www.limora.com/de/englische-mar ... 29838.html

Die Membran aus dem Rep-Satz 8cm und oben/unten schwarz
ist hier:
https://www.limora.com/de/englische-mar ... 17623.html

Könnt ihr mir helfen, oder soll ich direkt eine elektrische verbauen :-?

Besten Dank!
Anselm

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2104
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#2

Beitrag von runup » 08.01.2019, 22:52

servus anselm
meine empfehlung... kauf dir eine PIERBURG: Teile Nr. 7.21440.51.0 (elektrische kraftstoffpumpe)
und davor setzt du einen"spritfilter" (micronfilter) und gut is.
gruss
manfred

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 815
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#3

Beitrag von Berthold » 09.01.2019, 07:19

bikerkoenig hat geschrieben:
08.01.2019, 22:24
Ich würde gerne Fotos einfügen, aber geht wohl nicht, oder wie, oder watt?
Wenn das nicht ginge, hätten wir wohl keine Bilder im Forum. Schau mal hier unter 3) Bilder in Beiträgen.

Gruß Berthold

Benutzeravatar
darock
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4098
Registriert: 10.05.2009, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#4

Beitrag von darock » 09.01.2019, 09:39

runup hat geschrieben:
08.01.2019, 22:52
servus anselm
meine empfehlung... kauf dir eine PIERBURG: Teile Nr. 7.21440.51.0 (elektrische kraftstoffpumpe)
und davor setzt du einen"spritfilter" (micronfilter) und gut is.
gruss
manfred
Manfred hat vollkommen recht.

Egal was für eine passende Pumpe oder Filter man nimmt, das Sicherheitsrelais nicht vergessen.

Die Reparatursätze für die Pumpen sind teilweise von sehr fragwürdiger Qualität und das letzte das man haben will ist Sprit im Öl. Also weg damit und mit einer elektrischen Pumpe ersetzen. Ist übrigens auch von Vorteil beim Starten nach längerer Standzeit.

Bernhard

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2104
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#5

Beitrag von runup » 09.01.2019, 11:09

servus anselm
nachtrag für el-kr-pumpe
1x ein kraftstoffpumpenrelay
z.b. von hüco mit der teile nr. 13 2020
ist sehr wichtig so ein relay "einzubauen", bei verwendung einer elektrischen kraftstoffpumpe
gruss
manfred

Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 172
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#6

Beitrag von TRDAS1966 » 09.01.2019, 13:36

Benzinschalter Notschalter Landrover Rover BMW Honda WQT100030

Hallo,
jahrelang bin ich mit meinen Autos TR4A und MG TC mit den E-Pumpen ohne Sicherheitsschalter gefahren.
Bis ich auf der Hamburger Oldie-Messe durch Peter D. aus SH davon überzeugt wurde, dass der Einbau
eines Notschalters nicht nur sinnvoll, sonder sogar gesetzlich vorgeschrieben ist. Er baut diese Schalter grundsätzlich ein.
Also bei eBay gesucht und gefunden:
Benzinschalter Notschalter Landrover Rover BMW Honda WQT100030
Fand ich auch bei L. aus B., genau diesen Schalter mit Anschlussteilen etc.
(Nachfolger des wohl nicht mehr lieferbaren Notschalters aus TR5PI in früheren Jahren.)
Oder Moss aus UK. (kaufen vor Brexit, es wird vermutlich alles teurer und auch schwieriger in der Beschaffung. Oder?)
3 Stck. gekauft und schon beim TR eingebaut. Siehe Foto. Schnell und günstig bei Ebay bekommen.
Geschaltet wird bei mir nicht nur die Pumpe sondern gleich auch der Zündstrom.
Wenn also Crash stoppt auch der Motor.
Hoffen wir, dass dieser Schalter nie zum Einsatz kommt oder er mir im Falle eines Falles wirklich hilft.

Gruß an alle
Norbert R. aus D.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2104
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#7

Beitrag von runup » 09.01.2019, 14:04

hallo
wenn das von mir genannte RELAY verwendet/eingebaut ist/wird, benötigt man keinen extra "crash schalter" mehr.
will man aber noch zusätzlich einen einbauen, machts NIX
gruss
manfred

Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 172
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#8

Beitrag von TRDAS1966 » 09.01.2019, 17:42

Hallo Manfred,
der von mir verbaute Notschalter ist keine Ergänzung des von Dir erwähnten Relais, sondern die
einfache Alternative. Kann so schlecht nicht sein, wenn es millionenfach in den letzten Jahren
von Großserienherstellern verbaut wurde.
Warum für mich die bessere Alternative? Weil für meine Kenntnisse einfacher anzuschließen.
Das von Dir erwähnte von Schnippel empfohlene Teil habe ich als Neuteil liegen, kam damit aber nicht zurecht.

Gruß
Norbert R.

Benutzeravatar
bikerkoenig
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 33
Registriert: 01.04.2018, 20:22
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#9

Beitrag von bikerkoenig » 09.01.2019, 22:32

Berthold hat geschrieben:
09.01.2019, 07:19
bikerkoenig hat geschrieben:
08.01.2019, 22:24
Ich würde gerne Fotos einfügen, aber geht wohl nicht, oder wie, oder watt?
Wenn das nicht ginge, hätten wir wohl keine Bilder im Forum. Schau mal hier unter 3) Bilder in Beiträgen.

Gruß Berthold
Danke für den Hinweis ich habe nur in den FAQ gelesen:

"Kann ich Bilder in meine Beiträge einfügen?
Ja, Bilder können in deinem Beitrag angezeigt werden. Wenn die Administration Dateianhänge erlaubt hat, kannst du das Bild auch direkt hochladen. Ansonsten musst du zu einem Bild verlinken, das auf einem öffentlich zugänglichen Server liegt, z. B. http://www.domain.tld/mein-bild.gif. Du kannst weder Bilder verlinken, die sich auf deinem eigenen PC befinden (außer es ist ein öffentlich zugänglicher Server), noch zu Bildern, die nur nach einer Anmeldung verfügbar sind, z. B. Hotmail- oder Yahoo-Mailboxen, mit einem Passwort geschützte Seiten usw. Um das Bild anzuzeigen, benutze den BBCode-Tag „[img]“."

LG
Anselm

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5194
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#10

Beitrag von tr_tom » 10.01.2019, 05:36

Hallo Anselm,

falls du gar nicht klar kommst mit dem Bilder-Upload, hier geht es vielleicht einfacher:

https://de.share-your-photo.com/

https://picload.org/

http://www.directupload.net/

https://www.bilder-upload.eu/


Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 450
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#11

Beitrag von ts27952 » 10.01.2019, 09:42

Interessanterweise antwortet keiner auf die originale Frage nach einem Rep.Satz für die mechanische Pumpe :-?

Das liest sich so, als ob bei TR6 es gar nicht ohne geht …. obwohl die mechanischen Pumpen (beim 4-Zyl.) eigentlich recht problemlos sein können.
:hm:
Zumindest beim Vergaser sollte das doch problemlos sein?

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: "Südfrankreich 2017" & "Schwarzwald-Vogesen 2018" ohne Probleme !

Benutzeravatar
Claudius
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 239
Registriert: 11.02.2010, 00:00
Wohnort: Forchtenberg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#12

Beitrag von Claudius » 10.01.2019, 11:23

hallo Johannes, ich fahr in meinem 4A auch noch die mechanische Pumpe. So alle 3 bis 4 Jahre macht da die Membran aus dem Rep-Satz schlapp. Ich hab immer ne zweite Pumpe dabei, dazu zwei Klemmen zum Schlauch verschließen und einen Gabelschlüssel. Damit ist die Pumpe unterwegs in max. 10 Minuten gewechselt. Achte darauf das die gestanzten Löcher auch auf die Pumpe passen, und das der Hebel zur Nockenwelle nicht zu viel Spiel hat. Eckhard hat dazu mal was geschrieben wie er die neu lagert. Eine meiner 3 Pumpen ist eine neue von B und hat unten den kleinen Hebel zum vorpumpen, den meine anderen beiden alten nicht haben. Die Pumpe bringt zu viel Druck, da müsste ich dann eine entsprechende Anzahlt Dichtungen zum Motorblock unterlegen um den Hebelweg zu verändern.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596 - 1650)

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2104
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#13

Beitrag von runup » 10.01.2019, 11:46

servus johannes
es gibt beim 6er mit zwei su oder zs vergaser mit der mech-kr-pumpe normal keine probleme.
bei bastuck gibt es zb. einen rep satz mit der teile nr. V101TRH6
auch gibt es eine neue kr-pumpe
auch zb, bei rimmer
einen rep-satz. mit der part. no. 506423
aucch gibt es zwei verschiedene mech-kr-pumpen-
1x mit push on connection
1x mit screw on connection
ODER umrüsten auf eine elek-pumpe mit den dazugehörigen -updates-
und nur so -nebenbei- wenn man sich mit so einer alten"kiste" beschäftigt, hilft es ungemein
selbst zu "recherchieren und mitdenken" :idea: (ohne forum.zb.. :-o ..könnte nicht schaden)
:-D
gruss
manfred

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 450
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#14

Beitrag von ts27952 » 10.01.2019, 12:19

Hallo Anselm

vielleicht helfen dir die beiden Antworten weiter, speziell Manfreds Antwort.

Claudius: Ich habe für meinem 3er 2 mechanische "alte" Pumpen - beide mit manuellem Hebel. Die eine hat verstemmte Rückschlagventile, die andere mit Schrauben gesicherte. ich habe mir eine mit neuer Membran etc. (Rep.Satz) neu aufgebaut und die läuft seit 2011 problemlos - die andere fährt seitdem im Kofferraum spazieren :top:

Manfred: Ich habe kein Problem - nur versucht, den Thread wieder etwas zielgerichteter werden zu lassen

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: "Südfrankreich 2017" & "Schwarzwald-Vogesen 2018" ohne Probleme !

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2104
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Reparatursatz mech. Benzinpumpe

#15

Beitrag von runup » 10.01.2019, 13:28

johannes... das hast du gut gemacht und auch richtig gesehen :top:
du sollst damit auch kein problem haben,.... weil... du bist ja ein" gescheites kerlchen" :yes:
gruss
manfred
is doch ois easy :-D

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast