Umbaukit HS6 auf Einspritzer  ***

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
Antworten
Algarvio
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 31
Registriert: 16.12.2017, 07:38
Hat sich bedankt: 15 Mal

Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#1

Beitrag von Algarvio » 13.07.2018, 15:05

Hallo liebe Kollegen,

in der letzten Oldtimer Markt wird von einem Umbaukit u.a. für HS6 der classic-centrum.de berichtet.
Hat schon jemand Erfahrungen damit ? Was haltet Ihr davon?

Danke
Günter

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1002
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#2

Beitrag von AndreasP » 13.07.2018, 15:53

Hallo Günter,

es gibt auch Umbau Kits die optisch den Weber DCOE entsprechen.
Grundsätzlich wird dadurch der Umbau aber nicht leichter. Die Einspritzdüsen verstecken sich nur in einem Vergasergehäuse.

VG Andreas

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1829
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#3

Beitrag von Kamphausen » 13.07.2018, 16:41

Was willst Du erreichen?

Algarvio
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 31
Registriert: 16.12.2017, 07:38
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#4

Beitrag von Algarvio » 13.07.2018, 16:51

erreichen möchte ich ggfs. weniger Verbrauch und etwas mehr Leistung

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1959
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#5

Beitrag von runup » 13.07.2018, 16:59

servus
was hast du denn für einen verbrauch (ltr-kraftstoff/100km)??
:idea:
und welche leistung hat denn dein motor(ps)??
:-o
und was an leistung möchtest du den , mit welchem verbrauch haben ??
:genau:
gruß
manfred

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 307
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer  ***

#6

Beitrag von Fuzzy » 13.07.2018, 17:57

Hallo Günter,
kuckst du

viewtopic.php?f=2&t=15261

Der Themenstarter hat genau diesen Umbau gemacht.
Frag ihn doch einfach.


Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 307
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#7

Beitrag von Fuzzy » 13.07.2018, 18:06

Hi,
hab noch was vergessen.
In welchem Heft war der Bericht?
Juni? Juli?

Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
TR465
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 40
Registriert: 13.09.2017, 16:28
Wohnort: Norderstedt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#8

Beitrag von TR465 » 13.07.2018, 18:58

Hallo
Der Artiekel bzw die Anzeige ist inHeft 7/ 18 Seite 237.
Vor dem umbau würde ich auf jeden fall eine Druckverlustmessung machen lassen.

Güß Wolfgang
Ein Leben ohne TR4 ist möglich macht aber nur halbsoviel Spaß :rally:

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 307
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#9

Beitrag von Fuzzy » 14.07.2018, 14:32

Hallo,
ich habe jetzt seit langem wieder mal die Markt gekauft.
Gut, der Artikel ist schon eher spärlich.
Was mich verwirrt, ist, dass bei dem abgebildeten Steuergerät von AKI nur das Thema Benzin geregelt wird.
Die Regelung der Zündung ist anscheinend nicht dabei. Das wäre aber gerade bei nicht ganz originalen Motoren (Nockenwelle, Fächer, Verdichtung, Kopf, Ventile,......) hilfreich.

Ich habe von TR6Chris (Christian) vor ein paar Monaten schon den Kontakt zum Umbauer bekommen. Auf den Bildern im Artikel dürfte auch der Motorraum seines 6ers zu sehen sein.
Leider wollte der Umbauer sich nicht weiter im Detail zu seinem System äußern.
>>>
- Welches Steuergerät (das ist ja jetzt bekannt)?
- Umbaukosten (laut Markt 1950€, nicht gerade ein Schnapp 8-O )
- Welche, bzw. wie viel Sensorik? (OT-Signal, Wassertemp., Ansaugtemp., Drokla-Poti., MAP, ......, laut Anzeige reichen anscheinend Wasser und Ansaugtemp.)
- TÜV (noch offen)?
- H-Kennzeichen (noch offen)?

Aber das war bis jetzt wohl ein größeres Geheimnis. Keine Ahnung warum. :-?


Vielleicht liest Christian ja mit und kann noch etwas mehr Licht ins Dunkel bringen.


Und klar, ob man Hightech in einem Oldie braucht, das ist eine ganz andere Frage.
Weil mein 6er läuft auch mit ca. 10 Litern und das mit zwei Strombergs in unbekannten Zustand.
Und das außer einer kontaktlosen Zündung, ganz ohne neumodische Features. :)

Aber wer weiß ob wir bald auch aus Umweltgründen nachbessern müssen. Und dann sind wohl genau solche Tüftellösungen gefragt.



Gruß,
Jörg

Algarvio
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 31
Registriert: 16.12.2017, 07:38
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#10

Beitrag von Algarvio » 14.07.2018, 17:36

Hallo zusammen,
erst mal vielen Damk für die Antworten; habe bis jetzt verstanden das ich vermutlich nicht mehr Drehmoment mit dieser "Anlage" bekommen werde.
Mein Verbrauch liegt im Moment bei etwa 13-14 ltr bei nagelneuen HS6 Vergasern und eher gemäßtigter Fahrweise.
Ich habe die Firma angeschrieben und um mehr Infos gebeten - bis jetzt kam da keine Antwort.
Ich habe fast das Gefühl das ich die Kohle (plus unbekannte Größe) in die Überholung meiner Maschine stecke und eher über eine andere Nockenwelle nachdenke. Aber da brauche ich tatsächlich den Rat (und vielleicht Tat) eines hier anwesenden Kollegen.

Danke + Grüße aus Portugal
Günter

Algarvio
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 31
Registriert: 16.12.2017, 07:38
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#11

Beitrag von Algarvio » 14.07.2018, 17:39

runup hat geschrieben:
13.07.2018, 16:59
servus
was hast du denn für einen verbrauch (ltr-kraftstoff/100km)??
:idea:
und welche leistung hat denn dein motor(ps)??
:-o
und was an leistung möchtest du den , mit welchem verbrauch haben ??
:genau:
gruß
manfred
Hallo,
Verbrauch liegt bei etwa 13/14 ltr bei gemäßigter Fahrweise und neuen HS6 Vergasern. Ich kann die Leistung nur schätzen aber ich weiss es ist ein niedrig komprimierter US Motor - also vermutlich 90 - 100 PS. 20-30 PS mehr wären schon schön.

Danke
Günter

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1959
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#12

Beitrag von runup » 14.07.2018, 19:05

servus günter
der verbrauch ist meiner meinung nach, zu hoch. er sollte bei vernünftiger einstellung des motors/vergaser
so zwischen 10 und 11 ltr. ca. liegen.
wenn du mehr leistung möchtest - zk= höhere verdichtung, andere n-welle (mindest. 260 bis 280)
und noch son bisschen was. aber das reicht fürs erste.
weitere antworten, geben dir bestimmt "die spezialisten" vom forum
gruß
manfred

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 688
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbaukit HS6 auf Einspritzer

#13

Beitrag von dakwo74 » 15.07.2018, 07:19

Verbrauch liegt bei etwa 13/14 ltr bei gemäßigter Fahrweise und neuen HS6 Vergasern. Ich kann die Leistung nur schätzen aber ich weiss es ist ein niedrig komprimierter US Motor - also vermutlich 90 - 100 PS. 20-30 PS mehr wären schon schön.
Hallo Günter,
EFI ist schön, ist aber nicht die Lösung für alle Probleme.
Mit meine +140 PS, scharfe NW usw. usw. fahre ich auf die Autobahn mit unter 10 Liter ! Mit Vollgas durch die Alpen ca. 12,5 Liter.

Vor du das Geld ausgiebst, würde ich erstmal Motor und Vergaser so zum laufen bringen das es dir wieder Spaß macht....
EFI Umstellung kann danach....ich gehe davon aus, dass du das Geld dann aber nicht mehr investieren wirst.

Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - 2 x ZS - Phoenix - Pierburg - 123Tune - 205/70 auf 7x15

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast