CD 175 Gasgestänge

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
dauerschraub
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 9
Registriert: 31.03.2016, 12:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

CD 175 Gasgestänge

#1

Beitrag von dauerschraub »

Hallo Tr Freunde,
ersteinmal viele Grüße aus dem kühlen Norden aus der Nähe von Eckernförde,
ich bin mit meinem TR250 gerade im frame-off Modus und habe eine Frage zum
"interconnection lever", das Verbindungsteil vom Gasgestänge auf die Drosselklappenwellen.
Verbindungswelle.jpg
Die Verbindung vom Gasgestänge zu den Drosselklappenwellen erzeugt ja mit der Zunge im Slot einen
"Schlupf", bei der Demontage fiel auf, das dieser bei mir mit einer Schraube prov. fixiert war, um
keinen Schlupf zu haben. Kann mir jemand etwas zur Funktion sagen, habe bisher nur dies in buckeye gefunden.
Interconnection lever.jpg
Viele Grüße
Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3316
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#2

Beitrag von runup »

Servus Udo
der alte BUCKEYE hat es ja schon geschrieben, ich nehme an der Vorgänger von Deinem 250ziger
hat beim -adjusten der Vergaser das Schräubchen mit Absicht Nicht rausgenommen.
Grund. die syncronisierung hat Probleme bereitet.
Könnte sein.
Gruß
Manfred

PS: das geballte Wissen des TR-Forums wird Dir bestimmt weiter INFOS liefern
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2787
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#3

Beitrag von S-TYP34 »

Hallo Udo

Die Zunge soll bei Ruhestand im Slot in der Mitte stehen
dass beim Gas weg nehmen kein Motor-Ruckeln entsteht.
Wenn die Vergaser richtig eingestellt sind dann das Gestänge
vom Pedal so justieren dass die Zunge in der Mitte steht und bei Vollgas die Vergaser auch richtig öffnen.
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
dauerschraub
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 9
Registriert: 31.03.2016, 12:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#4

Beitrag von dauerschraub »

Vielen Dank für die Infos,
werde also bei geschlossener Drosselklappe ohne Gasbetätigung es so justieren,
das die Zunge in der Slotmitte steht und bei Vollgas die Drosselklappen
natürlich vollständig geöffnet sind.

Gruß
Udo
Benutzeravatar
Ecktown
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 287
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#5

Beitrag von Ecktown »

Hallo,
Von wo kommst Du genau? Barkelsby? Gruss aus Borby.
Jörg
dauerschraub
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 9
Registriert: 31.03.2016, 12:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#6

Beitrag von dauerschraub »

Hallo Jörg,
aus der Nähe Gettorf, du kannst mir ja mal eine
Nachricht zukommen lassen, wg. Kontakt.

Viele Grüße
Udo
Benutzeravatar
Ecktown
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 287
Registriert: 21.05.2014, 23:00
Wohnort: Eckernförde
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#7

Beitrag von Ecktown »

Gerne können wir uns mal treffen.
Mail
Joerg.Haupt66@gmx.de

Gruss
Benutzeravatar
sixforsix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 171
Registriert: 20.03.2016, 14:12
Wohnort: Wermelskirchen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#8

Beitrag von sixforsix »

nachdem ich nach den ersten Fahrten gemerkt habe das die Leistungsentfaltung doch etwas zu wünschen übrig ließ, mußte ich bei Überprüfung der Vergaser und des Gasgestänges feststellen das sich bei Vollgas die Drosselklappen nur ca. zu 70% öffnen :kopfklatsch Der Grund lag genau an der Justierung des Langlochs an der oben beschriebenen Zunge. Nachdem ich nun alle Teile neu justiert habe, läuft der TR plötzlich wie nicht mehr wiederzukennen :) Allerdings kann ich mir die Konstruktion mit der gesicherten Kreuzschlitzschraube am oberen Ende des Gewindebolzens nicht erklären. :-?
Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3866
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: CD 175 Gasgestänge

#9

Beitrag von mn-nl »

sixforsix hat geschrieben:Allerdings kann ich mir die Konstruktion mit der gesicherten Kreuzschlitzschraube am oberen Ende des Gewindebolzens nicht erklären. :-?
Darunter steckt eine Feder die den Kugelkopf darunter spielfrei aber beweglich sichert. Da Feder könnte der Kreuzschlitz herauslaufen. Also abgesichert.
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2787
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#10

Beitrag von S-TYP34 »

Da steckt keine Feder und gehört auch nicht hin,
auch keine Schraube.
Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3866
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: CD 175 Gasgestänge

#11

Beitrag von mn-nl »

Ich denke mal das hier (quasi in der Mitte) wurde gemeint.

Bild

Wegen der Feder bin ich mir nicht mehr ganz sicher, die Kreuzschlitzschraube mit Sicherung ist 100% zum einstellen des Spiels am Kugelkopf. An beide Ende der Verbindungsstange.
Benutzeravatar
sixforsix
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 171
Registriert: 20.03.2016, 14:12
Wohnort: Wermelskirchen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#12

Beitrag von sixforsix »

Mn-nl hat Recht. darunter ist tatsächlich ein Kugelkopf der mit Kreuzschlitzschraube gesichert ist. Trotzdem: merkwürdige Konstruktion das Ganze :kopfklatsch :)
dauerschraub
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 9
Registriert: 31.03.2016, 12:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#13

Beitrag von dauerschraub »

Hier kann man die mit Splint gesicherte Schlitzschraube sehen, mit der eingestellt werden kann, das die Kugelköpfe des Gasgestänges spielfrei
gegen die interne Feder gedrückt werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
JürgenG
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 57
Registriert: 07.07.2019, 12:52
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#14

Beitrag von JürgenG »

Hallo zusammen,
nachdem mir Peter meine Vergaser im Winter überholt hat (Dank dafür!) habe ich jetzt festgestellt, dass die Anschlagschraube - Schlitzschraube im Bild #13 am Blech befestigt - fehlt. Ich habe da mal erst eine M4 Schraube eingedreht, ist mir aber ein wenig "fimschig". Kann mir jemand sagen, was das für eine Schraube ist? Bei Limora habe ich die gefunden, allerdings nicht lieferbar. Ich würde es mal mit einer Paßschraube DIN923 M4 versuchen. Jemand eine bessere Idee?
LG und schöne Ostern!
Jürgen
Benutzeravatar
JürgenG
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 57
Registriert: 07.07.2019, 12:52
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: CD 175 Gasgestänge

#15

Beitrag von JürgenG »

Hat niemand eine Idee / Beschreibung, was das für eine Schraube ist?
Gruß
Jürgen
Antworten

Zurück zu „Vergaser“