Luftfilter

SU, SZ oder Tuningvergaser, Kraftstoffversorgung, Luftfilter, Bedüsung, Saugrohr, Gasgestänge...
Antworten
Benutzeravatar
Bogumil
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 132
Registriert: 28.08.2006, 23:00
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Luftfilter

#1

Beitrag von Bogumil » 09.09.2015, 08:57

Hallo werte TR Gemeinde,

ich überhole gerade meine CD175 und muß den Luftfilter wechseln.
Ich habe die flachen Filtergehäuse mit ca. 135mm Durchmesser und ca. 40mm Dicke mit Schaumstoffeinlage.
Den Schaumstoff würde ich gern rausschmeissen und einen Papierfiltereinsatz einsetzen.
Einen passenden Papierfilter habe ich aber noch nicht gefunden - sicher kann mir hier jemand helfen.

mfg Holger

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 781
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Luftfilter

#2

Beitrag von redflitzer » 09.09.2015, 09:18

Moin Holger. Diese Filter habe ich auch. Aus dem baumarkt habe ich mir Filtermaterial für die Dunstabzugshaube geholt. Einmal im Jahr schneide ich einen passenden Streifen zurecht.
Gruss peter.
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
Bogumil
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 132
Registriert: 28.08.2006, 23:00
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Luftfilter

#3

Beitrag von Bogumil » 09.09.2015, 09:22

Hallo Peter,

darüber habe ich auch schon nachgedacht, habe aber die Befürchtung, dass das Papier durch den Druck eingzogen oder zumindest deformiert wird.
Wie verhinderst du das?

Die Papierfilter sind ja sonst Aussen und Innen gummiert.

Benutzeravatar
Bogumil
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 132
Registriert: 28.08.2006, 23:00
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Luftfilter

#4

Beitrag von Bogumil » 09.09.2015, 09:32

eh, noch was!

in einem Beitrag von runup habe ich gelesen "Es gibt zwei Ausführungen/ Möglichkeiten die ZS einzustellen. von Oben oder von Unten."

Kann mir das jemand erklären!

Benutzeravatar
Uriah
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1155
Registriert: 04.01.2005, 00:00
Wohnort: Roetgen. TR6.Vergaser.Bj.1968
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Luftfilter

#5

Beitrag von Uriah » 09.09.2015, 10:32

Es gibt zwei verschiedene Ausführungen der Stromberg-Vergaser. Bei den Einen stellst du die Nadel von oben mit einem Spezialwerkzeug ein, bei den anderen von unten.

VG Uwe

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 781
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Luftfilter

#6

Beitrag von redflitzer » 09.09.2015, 12:25

Bogumil hat geschrieben:Hallo Peter,

darüber habe ich auch schon nachgedacht, habe aber die Befürchtung, dass das Papier durch den Druck eingzogen oder zumindest deformiert wird.
Wie verhinderst du das?

Die Papierfilter sind ja sonst Aussen und Innen gummiert.
Das ist kein Papier,sondern eine etwa 15 mm dicke fliessmatte. Die lässt die Luft sehr gut durch. . Bis auf den feinststaub wird alles gut zurück gehalten. Ich habe zwei Streifen grobes Lochblech geschnitten und den fliessrteifen dazwischen gelegt.
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2740
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Luftfilter

#7

Beitrag von runup » 28.06.2020, 12:31

hallo
hier wieder ein älteres thema, LUFTFILTER für vergaser tr´s
wenn von interesse
seit meiner umrüstung von zwei auf drei zs175 cd2 verwende ich auf meinem 6er
die RAM-FLO 300 von LYNX, und bin damit sehr zufrieden.
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
bikerkoenig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 51
Registriert: 01.04.2018, 20:22
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Luftfilter

#8

Beitrag von bikerkoenig » 10.07.2020, 19:57

Die RAM-Flo-Dinger habe ich auch.
Ich finde, die sehen vor allem scharf aus :rally:

Ob die darüber hinaus einen Vorteil bringen, weiß ich nicht. Wie gut die filtern, weiß ich auch nicht.
Mein Motor ist auf jeden Fall hinüber. Ich würde jetzt allerdings nicht behaupten wollen, dass es was mit den Filter zu tun hat...

LG

Antworten

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste